Alexander Denzler M.A.

Curriculum Vitae

1979 geboren in Schongau (Obb.)
1999 Erlangung der Allgemeinen Hochschulreife am Benediktinergymnasium Ettal
WS 2000/01-WS 2006/07 Studium der Geschichte der Frühen Neuzeit in Augsburg, 1. Nebenfach: Neuere und Neuste Geschichte, 2. Nebenfach: Medienpädagogik. Magisterarbeit:"Die Visitation des Reichskammergerichts von 1767-1776. Ein mediales Großereignis und seine Bedeutung für die Kommunikations- und Rechtsgemeinschaft des Alten Reiches", Erstgutachter: Prof. Dr. Johannes Burkhardt, Zweitgutachter: Prof. Dr. Wolfgang E.J. Weber
April 2002-Februar 2006 Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit, Universität Augsburg (Prof. Dr. Johannes Burkhardt)
Seit September 2007 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professor für Landesgeschichte unter besonderer Berücksichtigung Bayerns mit Schwerpunkt Spätmittelalter/Frühe Neuzeit, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt (Prof. Dr. Sabine Ullmann); Promotionsprojekt "Die Visitation des Reichskammergerichts von 1767-1776"