Schriftenverzeichnis

2014

•

Artikel „Leihhäuser“, in: HRG, 2. Aufl., 20. Lieferung, Berlin 2014, Sp. 824-826;

•

Reformer, Gelehrter, Dichter. Zum 500. Geburtstag Joachim Mynsingers von Frundeck (1514–1588), in: ZEuP 2014, S. 337-348;

•

„Geld regiert …“ Frühneuzeitliche Geldpolitik im Lichte zeitgenössischer Rechtsprechung, in: Ignacio Czeguhn (Hg.), Recht im Wandel – Wandel des Rechts, FS für Jürgen Weitzel zum 70. Geburtstag, Köln 2014, S. 367-408;

•

Rezension: GEORGES MARTYN, ANTHONY MUSSON, HEIKKI PIHLAJAMÄKI (Ed.), From the Judge’s Arbitrium to the Legality Principle. Legislation as a source of Law in Criminal Trials (Comparative Studies in Continental and Anglo-American Legal History. Vergleichende Untersuchungen zur kontinentaleuropäischen und anglo-amerikanischen Rechtsgeschichte 31), in: ZRG.GA 131 (2014), S. 572-576;

•

Rezension: MATTHIAS BÄHR, Die Sprache der Zeugen. Argumentationsstrategien bäuerlicher Gemeinden vor dem Reichskammgericht (1693–1806), (Konflikte und Kultur – Historische Perspektiven, 26), in: ZRG.GA 131 (2014), S. 490-493.


2013

•

Woher kommt eigentlich...Das erbrechtliche Parentelsystem?, in: Ad Legendum, 2013, S. 57-59;

•

Der Reichshofrat und die Kapitalgesellschaften. Die Bemühungen um eine Handelscompanie zwischen den Hansestädten und Spanien, in: Anja Amend-Traut/Albrecht Cordes/Wolfgang Sellert (Hrsg.), Geld, Handel, Wirtschaft. Höchste Gerichte im Alten Reich als Spruchkörper und Institution (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, NF 23), Berlin/Boston 2013, S. 61-89;

•

Gemeinsam mit Andreas Unverfehrt: Wenn Recht auf Aberglauben trifft - Der BGH und die rechtliche Bewertung astrologischer Dienstleistungen, in: Ad Legendum 2013, S. 184-193;

•

Artikel „Kopfsteuer", in HRG, 2. Aufl., 17. Lieferung, Berlin 2013, Sp. 176-178;

•

Brüder unter sich – die Handelsgesellschaft Brentano vor Gericht. Elemente privater Konfliktlösung im Reichskammergerichtsprozess, in: Albrecht Cordes/Serge Dauchy (Hrsg.), Eine Grenze in Bewegung: Öffentliche und private Justiz im Handels- und Seerecht. Justice  priveé  et justice publique en matières commerciales et maritimes (Schriften des Historischen Kollegs, 81), München 2013, S. 91-116.

                      besprochen von

Filippo Ranieri, in: ZRG.GA 131 (2014), S. 554 f.

 

 


2012

•

The Aulic Council and incorporated companies. Efforts to establish a trading company between the Hanseatic Cities and Spain, in: Annales Universitatis Scientiarum Budapestinensis De Rolando Eötvös Nominatae, Sectio luridica, Tomus LIII, Budapest 2012, S. 203-283;

•

Zur Geschichte des Notariats in Frankfurt a.M. - Das Notariat zwischen Reichskonformität und kaufmännischen Sonderinteressen, in: Mathias Schmoeckel/Werner Schubert (Hrsg.), Handbuch zur Geschichte des deutschen Notariats seit der Reichsnotariatsordnung von 1512 (Rheinische Schriften zur Rechtsgeschichte, 17), Baden-Baden 2012, S. 325-359;

besprochen von
Gerhard Köbler, URL: Opens external link in new windowhttp://www.koeblergerhard.de/ZIER-HP/ZIER-HP-02-2012/HandbuchzurGeschichtedesdeutschenNotariats.htm
Christian Neschwara, in: ZNR 2013, 290-293.
Matthias Kilian, in: AnwBl. 2012, 967.

•

Artikel "Kammerzieler", in: HRG, 2. Aufl., 15. Lieferung, Berlin, 2012, Sp. 1567-1569.


2011

•

Gemeinsam mit Tim Mette, Fundheft Rechtsgeschichte -  Rechtshistorische Beiträge aus JuS/Jura/JR/JZ/NJW, in: www.jura.uni-wuerzburg.de/lehrstuehle/amend_traut/startseite/fundheft_rechtsgeschichte/;

•

Gemeinsam mit Christian Krenz, Übungsfall: Herausgabe eines Fahrzeugs bei Weiterveräußerung nach Einbehalten der Zulassungsbescheinigung Teil II, in: StudZR 1/2011, S. 103-124;

•

Artikel „Indossament", in: HRG, 2. Aufl., 13. Lieferung, Berlin 2011, Sp. 1209-1211.


2010

•

Artikel „Handelsgesellschaften" in: HRG, 2. Aufl., 11. Lieferung, Berlin 2010, Sp. 703-712.

•

Zivilverfahren vor dem Reichskammergericht. Rückblick und Perspektiven, in: Friedrich Battenberg/Bernd Schildt (Hrsg.), Das Reichskammergericht im Spiegel seiner Prozessakten. Bilanz und Perspektiven der Forschung (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, 57), Köln/Weimar/Wien 2010, S. 125-155;

•

Artikel „Heimatzuflucht" in: HRG, 2. Aufl., 12. Lieferung, Berlin 2010, Sp. 894 f.;

•

Wolfgang Sellert/Ursula Machoczek, Die Akten des kaiserlichen Reichshofrats (RHR), Serie II: Antiqua Band 1: Karton 1-43, Berlin 2010, in: Journal sehepunkte;


2009

•

Brentano, Fugger und Konsorten – Handelsgesellschaften vor dem Reichskammergericht, (Schriftenreihe der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung, 37), Wetzlar 2009;

•

Wechselverbindlichkeiten vor dem Reichskammergericht. Praktiziertes Zivilrecht in der Frühen Neuzeit (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, 54), Köln/ Wien 2009;

besprochen von

Konrad Schneider, in: Nassauische Annalen 121 (2010), S. 582 f.

Frank L. Schäfer, in: ZNR 32 (2010), S. 289 f.

Stephan Meder, in: Bankhistorisches Archiv 36 (2010), S. 83-85.

•

Artikel „Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, in: HRG, 2. Aufl., 10. Lieferung, Berlin 2009, Sp. 286-288;


2008

•

Bankert, Bastard, Wechselbalg – die Rechte des nichtehelichen Kindes: ein reichsgerichtliches Urteil aus dem 19. Jahrhundert, in: Ulrich Falk/Michele Luminati/Matthias Schmoeckel (Hrsg.), Fälle aus der Rechtsgeschichte, München 2008, S. 266-283.

•

Recht und Gericht im frühneuzeitlichen Frankfurt zwischen der Vielfalt der Vormoderne und der Einheit der Moderne. Einleitung, in: Anja Amend/Anette Baumann/Stephan Wendehorst/Steffen Wunderlich (Hrsg.), Die Reichsstadt Frankfurt als Rechts- und Gerichtslandschaft im Römisch-Deutschen Reich der Frühen Neuzeit (bibliothek altes Reich baR, 3), München 2008, S. 9-13;   

    besprochen von
    Michael Matthäus, in: sehepunkte 9 (2009), Nr. 4.

•

Die Inanspruchnahme von Juristenfakultäten in der Frankfurter Rechtsprechung. Zur Rolle der Spruchkollegien auf territorialer Ebene und ihre Bedeutung für das Reich, in: Anja Amend/Anette Baumann/Stephan Wendehorst/Steffen Wunderlich (Hrsg.), Die Reichsstadt Frankfurt als Rechts- und Gerichtslandschaft im Römisch-Deutschen Reich der Frühen Neuzeit (bibliothek altes Reich baR, 3), München 2008, S. 77-96; 

    besprochen von
    Michael Matthäus, in: sehepunkte 9 (2009), Nr. 4.

•

Konfliktlösung bei streitigen Wechseln im Alten Reich. Der Kaufmannstand zwischen der Suche nach Alternativen zur gerichtlichen Geltendmachung von Forderungen und strategischer Justiznutzung, in: Rolf Lieberwirth/Heiner Lück (Hrsg.), Akten des 36. Deutschen Rechtshistorikertages Halle an der Saale, Stuttgart 2008, S. 153-175;

•

Artikel „Gail, Andreas (1526-1587)“, in: HRG, 2. Aufl., 8. Lieferung, Berlin 2008, Sp. 1913 f.;

•

Artikel „Gehalt“, in: HRG, 2. Aufl., 8. Lieferung, Berlin 2008, Sp. 2001 f.;

•

Die Spruchpraxis der höchsten Reichsgerichte im Römisch-Deutschen Reich und ihre Bedeutung für die Privatrechtsgeschichte (Schriftenreihe der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung, 36), Wetzlar 2008;

•

Geschenkt ist geschenkt? – Kondiktionsrechtliche und andere Sanktionen gegen so genannte Schenkkreise, in: KritVJ 41 (2008), S. 408-424;


2007

•

Gerichtslandschaft Altes Reich im Spiegel einer Wechselbürgschaft, in: Anja Amend/Anette Baumann/Stephan Wendehorst/Siegrid Westphal (Hrsg.), Gerichtslandschaft Altes Reich. Höchste Gerichtsbarkeit und territoriale Rechtsprechung (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Band 52), Köln/ Weimar 2007, S. 7-15.

besprochen von
Maria-Elisabeth Brunert, in: sehepunkte 7 (2007), Nr. 11,
Rainer Polley, in: Niedersächs. Jahrbuch für Landesgeschichte 80 (2008), S. 459 f.,
Karl Härter, in: Rheinische Vierteljahresblätter 72 (2008), S. 359-361,
Jürgen Weitzel, in: ZNR 30 (2008), S. 297 f.,
Sabine Ullmann, in: ZHF 36 (2009), S. 148 f.

•

Rezension: ALEXANDER BRUNOTTE/RAIMUND J. WEBER (Bearb.), Akten des Reichskammergerichts im Hauptstaatsarchiv Stuttgart I-J, u.s.w. (Inventar des Bestandes C 3), Bände 5-7, Stuttgart, in: ZHF 34 (2007), S. 332 f.;


2005

•

Artikel „Arrest, Arrestverfahren“, in: HRG, 2. Aufl., 2. Lieferung, Berlin 2005, Sp. 302-309.

HRG besprochen von
Gerhard Köbler, Innsbruck. ZurOpens external link in new window Besprechung.

•

Frauen in der handelsrechtlichen Jurisdiktion des RKG. Über die Frage, ob „Weibs=Persohnen mit Wechsel contrahiren können“, in: Siegrid Westphal (Hrsg.), In eigener Sache. Frauen vor den höchsten Gerichten des Alten Reiches, Köln/ Weimar/ Wien 2005, S. 119-151;


2004

•

Rezension: ANETTE BAUMANN/SIEGRID WESTPHAL/STEPHAN WENDEHORST/STEFAN EHRENPREIS (Hrsg.), Prozessakten als Quelle (Quellen und Forschungen zur Höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich 37), Böhlau, Köln/ Weimar/ Wien 2001, in: ZNR 26 (2004), S. 299-301.

•

„Schulden", in: zeitenblicke 3 (2004), Nr. 3 [13.12.2004], URL: www.zeitenblicke.de/2004/03/amend/index.html;


2003

•

Comparative Approach to the Bankruptcy Laws of Germany and China, in: Symposium on Economic Law, Vol. 1 (Editor in Chief Li Changqi), translated by Wu Yue, Lan Bing, Beijing 2003, pp. 579-599
(= 经济法论坛》第一卷,李昌麒主编,群众出版社,2003年12月,第579-600页
(chongqing zhongde faxue yantaohui lunwenji), Beijing 2003.

•

Rezension: ALEXANDER BRUNOTTE/RAIMUND J. WEBER (Bearb.), Akten des Reichskammergerichts im Hauptstaatsarchiv Stuttgart H (Inventar des Bestandes C 3), Stuttgart 1999, in: ZHF 30 (2003), S. 118;

•

Rezension: EVA ORTLIEB, Im Auftrag des Kaisers. Die kaiserlichen Kommissionen des Reichshofrats und die Regelung von Konflikten im Alten Reich (1637-1657), (Quellen und Forschungen zur Höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich 38), Böhlau, Köln/ Weimar/ Wien 2001, in: ZRG.GA 120 (2003), S. 699-703;


2002

•

Schuldrechtsreform und Mängelhaftung beim Gattungsvermächtnis, in: ZEV 2002, S. 227-229.

•

Auswirkungen des neuen Verjährungsrechts auf das Erbrecht, in: JuS 2002, S. 743-746;

•

Probleme beim Teilflächenvermächtnis, in: ZEV 2002, S. 441-443;

•

Rezension: DIETER LANGEWIESCHE, Europa zwischen Restauration und Revolution 1815-1849 (Oldenbourg Grundriss der Geschichte 13), 3. überarb. und erw. Auflage, Oldenbourg, München 1993. X, 256 S., in: ZRG.GA 119 (2002), S. 801;


2001

•

Aktuelles und Historisches zur richterlichen Anerkennung des possessorischen Besitzschutzes* – BGH NJW 1999, 425, in: JuS 2001, S. 124-130.

•

Zankapfel Haftungskontinuität (Leipziger Juristische Vorträge 21), Leipzig 2001;

    besprochen von
    Ina Ebert, in: ZNR 26 (2004), S.140 f.

•

Perspektiven für ein chinesisches Konkursgesetz, in: ZZPInt 6 (2001), S. 295-316;

•

Rezension: HANS SEEHASE, Ehesachen vor dem Reichskammergericht: Ehe im Spannungsfeld zwischen Recht und Theologie sowie zwischen Reich, Territorien und Kirche am Beginn der Neuzeit. Münster, Diss. jur. 1998 (1999), S. 107, in: ZRG.GA 118 (2001), S. 682-684;

•

Rezension: Institutionen und Ereignis. Über historische Praktiken und Vorstellungen gesellschaftlichen Ordnens. Hg. von Reinhard Blänkner/Bernhard Jussen (Veröffentlichungen des Max- Planck- Instituts für Geschichte Bd. 138). Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1998, S.407, in: ZRG.GA 118 (2001), S. 454 f.;

•

Rezension: Institutionen, Instrumente und Akteure sozialer Kontrolle und Disziplinierung im frühneuzeitlichen Europa. Hg. von Heinz Schilling unter redaktioneller Mitarbeit von Lars Behrisch (Ius Commune Sonderheft 127). Klostermann, Frankfurt am Main 1999. VIII und S. 360, in: ZRG.GA 118 (2001), S. 643-645;

•

Rezension: CARL-LUDWIG HOLTFRERICH, Finanzplatz Frankfurt: Von der mittelalterlichen Messestadt zum europäischen Bankenzentrum. Mit einer Einl. von Jürgen Jeske und einem Ausblick von Friedrich von Metzler. C.H. Beck, München 1999, S. 372, in: Hess. Jahrbuch für Landesgeschichte 51 (2001),  S. 346-348;


2000

•

Rezension: WALTER MATHIAK, Zwischen Kopfsteuer und Einkommensteuer. Die preußische Klassensteuer von 1820 (Schriftenreihe des rechtshistorischen Museums Karlsruhe, Heft 8), Karlsruhe 1999, S.79, in: Forschungen zur Brandenburgischen und preußischen Geschichte (N.F.) 10 (2000), S. 236 f.

•

Rezension: ANDREAS THIER, Steuergesetzgebung und Verfassung in der konstitutionellen Monarchie, Staatssteuerreformen in Preußen 1871-1893 (Ius Commune Sonderheft 119). Klostermann, Frankfurt am Main 1999, XXVIII, S.1047, in: ZRG.GA 117 (2000), S. 791-798;


1997

•

Von der Kunst, eine „Steuerfrage aus einer Parteifrage in eine Finanzfrage zu verwandeln". Das preußische Grundsteuergesetz vom 21. Mai 1861 als historisches Kaleidoskop (Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte 15), St. Katharinen 1997.


Demnächst

•

Early modern monetary policy in the light of contemporary adjudication. Monetary and currency problems before the Imperial Chamber Court, Cambridge, in: Wolfgang Ernst/David Fox (ed.), Monetary in the Western legal tradition, voraussichtlich 2014;

§§ 1626, 1627-1629a BGB, in: Beck Online-Großkommentar BGB, voraussichtlich 2014;

Artikel „Lombarden“, in: HRG, 2. Aufl., 20. Lieferung, voraussichtlich 2014;

Wie Prozesse enden können – alternative Formen der Beendigung reichskammergerichtlicher Verfahren, in: Albrecht Cordes (Hg.), Mit Freundschaft oder mit Recht? Inner- und außergerichtliche Alternativen zur kontroversen Streitentscheidung im 15.–19. Jahrhundert (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, 65), voraussichtlich 2014;

Nichteheliche Kinder, in: Historisch-Kritischer Kommentar, voraussichtlich 2015;

Grund- und Vertiefungskurs Erbrecht. Ein Lehrbuch (in chinesischer Sprache), voraussausichtlich Chongqing 2015.


Herausgeberschaften

•

Zusammen mit Anette Baumann/Stephan Wendehorst/Steffen Wunderlich (Hrsg.), Die höchsten Reichsgerichte als mediales Ereignis (bibliothek altes Reich baR, 11), München 2012; 

besprochen von

Claude Michaud, in: Francia-Recensio 2013/1 www.recensio.net/rezensionen/zeitschriften/francia-recensio/2013-1/fruehe-neuzeit-revolution-empire-1500-1815/die-hoechsten-reichsgerichte-als-mediales-ereignis

 

Andreas Würgler, in: sehepunkte 12 (2012), Nr. 10 [15.10.2012], URL: www.sehepunkte.de/2012/10/21331.html

 

Hiram Kümper, in: Das Historisch-Politische Buch 4/2012, 414 f.

Daniel Bellingradt, in: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 100 (2013), 221 f.

•

Zusammen mit Anette Baumann/Stephan Wendehorst/Steffen Wunderlich (Hrsg.), Die Reichsstadt Frankfurt als Rechts- und Gerichtslandschaft im Römisch-Deutschen Reich der Frühen Neuzeit (bibliothek altes Reich baR, 3), München 2008;

besprochen von
Michael Matthäus, in: sehepunkte 9 (2009), Nr. 4 [15.04.2009], URL: www.sehepunkte.de/2009/04/14088.html

•

Zusammen mit Anette Baumann/Stephan Wendehorst/Siegrid Westphal (Hrsg.), Gerichtslandschaft Altes Reich. Höchste Gerichtsbarkeit und territoriale Rechtsprechung (Quellen und Forschungen zur höchsten Gerichtsbarkeit im Alten Reich, Band 52), Köln/Weimar 2007;

•

Zusammen mit Albrecht Cordes/Wolfgang Sellert (Hrsg.), Geld, Handel, Wirtschaft. Höchste Gerichte im Alten Reich als Spruchkörper und Institution (Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, NF 23), Berlin/ Boston, 2013.

besprochen von
Martin P. Schennach, in: ZNR 36 (2014), S. 166 f.