Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung

  • Proseminar: Wertepluralismus in der Lehrerbildung
    Stefan Lutz-Simon

    Junge Menschen denken und fühlen anders - weil sie jung sind. Diese Binsenweisheit macht noch keinen Pädagogen/keine Pädagogin, keine Lehrerin/keinen Lehrer, aber sie ist ein guter Anfang. Schwieriger wird es, wenn sich herausstellt, dass es so viele unterschiedliche Denk- und Lebenswelten gibt, wie es junge Menschen gibt. Zwar binden sich in jugendlichen (Sub-)Kulturen etwa ¼ aller Jugendlichen, aber schon diese „Szenen“ werden immer unüberschaubarer. In diesem Seminar werden verschiedenste Weltanschauungen und Orientierungsmuster junger Menschen unter die Lupe genommen. Die TeilnehmerInnen stehen vor der Aufgabe diese als beeinflussend, nie aber als bestimmend zu betrachten - eben zu differenzieren.

    Dabei geht das Seminar weiteren Fragen nach und versucht, für die Lehrerbildung relevante Antworten zu finden: (Wie) verändern sich Schule, pädagogische Orte oder Situationen durch eine offener zu Tage tretende Vielfalt an Wertvorstellungen und Lebensstilen in einer Gesellschaft? Welche Rolle spielen Kulturstandards? Vor welchen – möglicherweise neuen - Herausforderungen stehen dadurch LehrerInnen?

    Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit der Jugendbildungsstätte Unterfranken statt, deren Schwerpunkt die interkulturelle Arbeit darstellt. Es ist Bestandteil einer Seminarreihe, bei welcher die Themenschwerpunkte „Differenz“, „Kultur“, „Normen und Werte“ sowie „Kommunikation“ unter interkulturellem Blickwinkel aufgegriffen werden. Die regelmäßige Teilnahme an allen Seminaren ermöglicht über den Scheinerwerb hinaus die Zertifizierung zum „Coach für interkulturelle Arbeit“. Eine regelmäßige Teilnahme an der gesamten Seminarreihe ist nicht erforderlich.

     

  • Seminar: Breaking Barriers - in Communication, Perception and English
    Ingrid Ebert

    In a highly globalized and multicultural world, excellent interpersonal and intercultural communication skills are top factors in allowing for personal growth and success. In today's world the ability to communicate, understand and listen effectively are just as important as scientific and technical competence and can make the difference between success and failure on the job.

    (Teilnehmerzahl auf 12 beschränkt)

<< Übersicht