Vortrag "Menschenrechte und Weltreligionen II" von Prof. em. Dr. Kreuzer am 16.11.2011

So war es im Plenum im Sommersemester verabredet worden: Prof. em. Dr. Kreuzer hielt einen zweiten Vortrag  zum Thema "Menschenrechte und Weltreligionen".
So war es im Plenum im Sommersemester verabredet worden: Prof. em. Dr. Kreuzer hielt einen zweiten Vortrag zum Thema "Menschenrechte und Weltreligionen".
…begann Prof.  em. Dr. Kreuzer mit einer Zusammenfassung der ersten Teils (Christentum, Judentum) und der Fortsetzung zum Islam.
…begann Prof. em. Dr. Kreuzer mit einer Zusammenfassung der ersten Teils (Christentum, Judentum) und der Fortsetzung zum Islam.
…mit der Fokussierung auf die Menschenrechte der Religionsfreiheit und der Gleichheit von Mann und Frau.
…mit der Fokussierung auf die Menschenrechte der Religionsfreiheit und der Gleichheit von Mann und Frau.
Nach der Begrüßung durch Dr. Marschelke (Geschäftsführer des GSiK- Projekts) – hier im Vorgespräch mit dem Referenten – …
Nach der Begrüßung durch Dr. Marschelke (Geschäftsführer des GSiK- Projekts) – hier im Vorgespräch mit dem Referenten – …
Den Schwerpunkt dieses Vortrags bildete die Untersuchung von Schriften aus dem Hinduismus und dem Buddhismus…
Den Schwerpunkt dieses Vortrags bildete die Untersuchung von Schriften aus dem Hinduismus und dem Buddhismus…
Toller Referent, interessantes Thema: Wie schon im Sommersemester kamen viele Studierende (rund 70), um Herrn Kreuzers Vortrag  zu hören.
Toller Referent, interessantes Thema: Wie schon im Sommersemester kamen viele Studierende (rund 70), um Herrn Kreuzers Vortrag zu hören.