"Gesellschaftswissenschaftliche Grundlagen für einen wirtschaftlichen Aufschwung im Kongo"

Arbeitsgruppen Jura und Politikwissenschaft im Februar 2011

 

Mitglieder des Afrikazentrum der Universität Würzburg haben sich zu einem interdisziplinären Projekt zusammengeschlossen, das von Dezember 2010 bis April 2011 auch vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützt wurde. Unter dem Arbeitstitel "Gesellschaftswissenschaftliche Grundlagen für einen wirtschaftlichen Aufschwung im Kongo" möchten die Würzburger Wissenschaftler aus den Bereichen Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Politikwissenschaft und Geographie mit ihren kongolesischen Kollegen und dem kongolesischen Justiziministerium die Grundlagen für Auslandsinvestitionen in der DR Kongo ermitteln, um später darauf aufbauend Strategien für die Verbesserung des kongolesischen Investitionsklimas zu entwickeln.

 

Pressebericht idw vom 11. Januar 2011: "Kongo: Investoren den Weg weisen" (traduction française içi)

Bericht Mainpost vom 17. Januar 2011: "Wann lohnen sich im Kongo Investitionen?" (traduction française içi)

Bericht Mainpost vom 21. Februar 2011: "Frag-Würdig: Investoren für die Entwicklung" (traduction française içi)

Bericht in EinBlick vom 8. März 2011: "Deutsch-afrikanisches Projekt gedeiht" (traduction française içi)

Projektbeteiligte

 

Principal Investigators:
  • Dr. Karin Linhart, LL.M. (Duke) – Rechtswissenschaften, Universität Würzburg
  • Prof. Dr. Jean-Michel Kumbu – Rechtswissenschaften, Universität Kinshasa, DR Kongo


Weitere Projektbeteiligte
  • Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf – Rechtswissenschaften, Universität Würzburg
  • Prof. Dr. Christoph Teichmann – Rechtswissenschaften, Universität Würzburg
  • Prof. Dr. Gisela Müller-Brandeck-Bocquet – Politikwissenschaft, Universität Würzburg
  • Prof. Greg Basue Babu Kazadi – Rechts- und Politikwissenschaften, Universität Kinshasa, DR Kongo
  • Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky – Wirtschaftswissenschaften, Universität Würzburg
  • Prof. Odilon Gamela – Wirtschaftswissenschaften, Universität Kinshasa, DR Kongo
  • Ferdinand Paesler – Geographie und Regionalforschung, Universität Würzburg
  • Justizministerium der DR Kongo

 

Projektkoordinator
  • Yves Manzanza – Rechtswissenschaften, Universität Kinshasa, DR Kongo

(von Dezember 2010 bis Ende April 2011 an der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg)

    

Wissenschaftliche und studentische Mitarbeiter
  • Alexandra Vogel – Politikwissenschaft, Universität Würzburg
  • Philipp Gieg – Politikwissenschaft, Universität Würzburg
  • Marc Ntontolo – Wirtschaftswissenschaften, Universität Kinshasa, DR Kongo
  • Christian Böttcher – Wirtschaftswissenschaften, Universität Würzburg
  • Shama Busha Pongo – Rechtswissenschaften, Universität Kinshasa, DR Kongo
  • Antonia Derek – Rechtswissenschaften, Universität Würzburg
  • Lisa Gögercin – Rechtswissenschaften, Universität Würzburg
  • Ramiza Hadzic – Rechtswissenschaften, Universität Würzburg
  • Victoria Söllner – Rechtswissenschaften, Universität Würzburg