How to say 'No' in India? Über die Kunst der indirekten Kommunikation

Der indische Subkontinent ist gekennzeichnet durch Vielfalt und Heterogenität mit entsprechend unterschiedlichen indischen Identitäten. Die soziale Position des Gesprächspartners und sein jeweiliger kultureller Hintergrund entscheiden über das Kommunikationsverhalten. Alles hängt davon ab, Anrede, Respekt, Höflichkeit. Im Workshop des Lehrstuhls Indologie soll es um die unterschiedlichen Kommunikationsstile in Indien und Deutschland gehen. Es stehen sich der direkte und der indirekte Gesprächsstil gegenüber. Im Laufe des Workshops wird die Wichtigkeit des Hierarchie-Prinzips in Indien deutlich gemacht und es werden die damit auftretenden Schwierigkeiten beschrieben.

Leitung: apl. Prof. Dr. Elisabeth Schömbucher-Kusterer & Team
Teilprojekt
:
Indologie
Raum
:
1.007

 

 

Zusammenfassung des Workshops


 

Folgt in Kürze.