Prof. Dr. Florian Bien, Maître en Droit (Aix-Marseille III)

Hausanschrift
Paradeplatz 4
Raum-Nr. 403
97070 Würzburg

Postanschrift
Domerschulstr. 16
97070 Würzburg
Telefon: +49 931 31 85488
E-Mail: bien@jura.uni-wuerzburg.de

Sprechstunde: in der vorlesungsfreien Zeit und während des Forschungssemesters Wintersemester 2014/15  nur nach vorheriger Vereinbarung per E-Mail

Werdegang

1996 - 2001 Studium an der Eberhard Karls Universität Tübingen (Abschluss: Erste juristische Staatsprüfung) und der Université Aix-Marseille III (Abschluss: Maîtrise en droit international et européen), Anwaltspraktika in Stuttgart, Paris und New York.
2001 - 2003 Juristischer Vorbereitungsdienst in Tübingen, Stuttgart und Brüssel (Abschluss: Zweite juristische Staatsprüfung).
2001 - 2004 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. h.c. Wernhard Möschel, Universität Tübingen.
2006 Promotion, Universität Tübingen (Dissertation: "Fusionskontrolle und subjektiver Drittschutz").
2004 - 2007 Maître de conférences associé (Universitätsdozent) und DAAD-Fachlektor für deutsches Recht und Rechtsvergleichung an der Université Paris 1 Panthéon-Sorbonne, dort u. a. Aufbau und Leitung des Studiengangs Diplôme universitaire de droit allemand für französische Avocats à la Cour als Directeur des études.
2007 – 2011 Akademischer Rat a. Z. an der Juristischen Fakultät der Universität Tübingen.
2011 Habilitation, Universität Tübingen (Schrift: Haftungskoordination in der arbeitsteiligen Pflichtenkette - Zugleich ein Beitrag zum Dogma von der Relativität der Schuldverhältnisse).
Seit 1.4.2011 Inhaber des Lehrstuhls für globales Wirtschaftsrecht, internationale Schiedsgerichtsbarkeit und Bürgerliches Recht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg.

Funktionen

  • Mitherausgeber der Neuen Zeitschrift für Kartellrecht (NZKart) 
  • Nationaler Berichterstatter für das internationale kartellrechtliche Forschungsnetzwerk Concurrences (Paris)
  • Gründer und Leiter des Studienkreises Wettbewerb und Innovation
  • Gründer und Wissenschaftlicher Co-Leiter der interdisziplinären Arbeitsgruppe "Preisbezogene Behinderungsmissbräuche im ökonomisierten Unionskartellrecht"

Akademische Selbstverwaltung

seit Juli 2011 Senatsberichterstatter für Berufungsverfahren an der Universität Würzburg
Januar 2012 - Dezember 2013 Geschäftsführender Direktor des Instituts für Internationales Recht, Europarecht und Europäisches Privatrecht
seit Oktober 2012 Juristisches Mitglied der Gemeinsamen Promotionskommission und Mitglied der Juristischen Klasse der GSLES (Graduate School Law, Economics, and Society)
seit November 2013 Mitglied der Kommission für Studium und Lehre an der Universität Würzburg