Übung im Strafrecht für Fortgeschrittene (mit schriftlichen Arbeiten)

Veranstaltungsnummer:  0240200 (3 SWS, 7 ECTS-Punkte)

2 Std., Mo., 14 - 16 Uhr; Hörsaal I (Alte Universität)


Inhalt

Die Übung vermittelt die Technik zur Lösung von Klausurfällen im Strafrecht, indem wöchentlich strafrechtliche Fälle zu unterschiedlichen examensrelevanten Problemen besprochen werden. Auf diese Weise wird der in den Vorlesungen erlernte Stoff durch die Arbeit am Fall wiederholt. In der Übung gibt es die Gelegenheit zum Erwerb des Übungsscheines „Strafrecht für Fortgeschrittene“. Es werden eine Hausarbeit und zwei Klausuren gestellt; für den Erhalt des Übungsscheines müssen mindestens eine Hausarbeit und eine Klausur bestanden werden.


Materialien

Die Materialien werden nach Beginn der Veranstaltung sukzessive auf dem zugehörigen Kurs auf WueCampus2 freigeschaltet.


Literaturhinweise

Fallsammlungen:
Hilgendorf, Fälle zum Strafrecht für Fortgeschrittene, Bd. 2, 2. Aufl. 2014; Fälle zum Strafrecht III, 2. Aufl., 2016
Valerius, Einführung in den Gutachtenstil, 4. Aufl., 2017

Lehrwerke:

Arzt/Weber/Heinrich/Hilgendorf, Strafrecht BT, 3. Aufl., 2015
Hilgendorf/Valerius, Strafrecht AT, 2. Aufl., 2015
Kühl, Strafrecht Allgemeiner Teil, 8. Aufl., 2017
Weber/Baumann/Mitsch/Eisele, Strafrecht Allgemeiner Teil, 12. Aufl., 2016
Wessels/Beulke/Satzger, Strafrecht Allgemeiner Teil, 46. Aufl., 2016
Wessels/Hettinger, Strafrecht BT I, 40. Aufl., 2016
Wessels/Hillenkamp, Strafrecht BT II, 39. Aufl., 2016
Zieschang, Strafrecht Allgemeiner Teil, 4. Aufl., 2014

 


Ferienhausarbeit

Sachverhalt der Ferienhausarbeit


Klausuren

Den aktuellen Terminplan zur Veranstaltung mit den voraussichtlichen Terminen der Klausuren finden Sie auf WueCampus. 

Wichtig: Remonstrationen

Bitte beachten Sie für evtl. Remonstrationen unsere Hinweise zum Verfahren bei Einsprüchen gegen die Bewertung von Klausuren und Hausarbeiten !