Veranstaltungsankündigung: Internetstrafrecht in der Praxis


Veranstaltung von Dr. J.-P. Graf, Richter am BGH; Termine: 24.05.2012, 25.05.2012, 31.05.2012 und 01.06.2012, Paradeplatz 4 - Seminarraum 101.

Internetstrafrecht in der Praxis
(Veranstaltung von Dr. J.-P. Graf, Richter am BGH)

Termine

Do. 16:00 bis 19:00 am 24.05.2012, Paradeplatz 4 - Seminarraum 101
Fr. 10:00 bis 13:00 am 25.05.2012, Paradeplatz 4 - Seminarraum 101
Do. 16:00 bis 19:00 am 31.05.2012, Paradeplatz 4 - Seminarraum 101
Fr. 10:00 bis 13:00 am 01.06.2012, Paradeplatz 4 - Seminarraum 101

Inhalt

Die Lehrveranstaltung soll zunächst einen Überblick das aktuelle Internetstrafrecht und das damit zusammenhängende Computerstrafrecht geben und dabei auf aktuelle Fallbeispiele und Sachverhalte eingehen, insbesondere:
-    Ausspähung von Daten und Hacking von Computern und Netzwerken (§ 202a StGB)
-    Datenveränderung und Computersabotage (§§ 303a, 303b StGB)
-    Computerbetrug (§ 263a StGB)
-    Aktuelle Straftatenserien bzgl. Skimming und Phishing
-    „Auswahl“ von Internetstraftaten
-    Softwarepiraterie: Raubkopien und Plagiate, Gegenschlag der Urheberrechtsindustrie
-    Straftaten gegen Netzwerkintegrität (insbes. auch WLAN-„Nutzung“)
-    Cyberangriffe und Cyberterrorismus / Internationale Hackergroups /Anonyme Hacker

Aktuelle Reformaufgaben für den Gesetzgeber:
-    Vorratsdatenspeicherung oder „Quick Freeze“?
-    Online-Durchsuchung für die StPO? Zulässigkeit der Quellen-TKÜ?
-    Verfassungswidrige Speicherung von Daten nach dem TKG? Beauskunftung von IPs?

Soweit danach noch Zeit zur Verfügung steht, werden allgemeine Fragen der Internetkriminalität angesprochen werden, wie:
-    Zuständigkeit (§§ 3 ff. StGB)
-    Verantwortlichkeit von Website-Betreibern für Informationen
-    Besondere Falllagen (Auktionen u.a.)

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden sie hier....

15.03.2012, 09:17 Uhr