Seminar: Recht und Kultur

(Dr. Jan-Christoph Marschelke)
Anmeldung: 10.04.-27.04.2012 per SB@Home
Termin: Fr, 10:15-11:45 Uhr, Neue Uni, Hörsaal 127 (Beginn: 20.04.2012)
SWS: 2; ECTS: 2 (ASQ) Leistung: 5-seitiges Protokoll (nur für ECTS; für GSiK-Schein nicht erforderlich)

Ist Recht in allen Kulturen gleich? Ist Recht Kultur? Regeln wir mit dem Recht unsere Kultur? Oder regelt die Kultur unser Recht? Warum gehorchen wir dem Recht überhaupt? Wieso folgen aus interkulturellen Konflikten Rechtsprobleme? Der Kurs setzt sich mit der Bedeutung der Kultur für das Recht auseinander und dient als Einführung in das spezifischere Problem, wie interkulturelle Konflikte in unserer Gesellschaft entstehen und wie das Recht sie zu lösen versucht. Des Weiteren wird in Kooperation mit dem Seminar von Stephan Heberlein das Thema Menschenrechte zum Gegenstand des Seminars.

Siehe auch: Interdisziplinäre Veranstaltungen -> Kooperations-Seminare "Menschenrechte" und "Recht und Kultur".

Herrschaftliche Autorität oder Transparenz im Namen des Volkes? Die zwei architektonischen Seiten des Justizzentrums in Würzburg.
Herrschaftliche Autorität oder Transparenz im Namen des Volkes? Die zwei architektonischen Seiten des Justizzentrums in Würzburg.