Die Sittenwidrigkeit von Testamenten in der höchstrichterlichen Rechtsprechung
Am Vorhaben beteiligte WissenschaftlerSchmitt, Angelika; Scherer, Inge, Prof. Dr.
Kurzbeschreibung
des Vorhabens
Durch die Untersuchung soll offen gelegt werden, was sich wirklich hinter der gebräuchlichen Formel der Rechtsprechung von der „Bewertung der Gesamtschau von Inhalt, Beweggrund und Zweck“ verbirgt.
Laufzeit12/1997 - 4/1999
PublikationenDie Sittenwidrigkeit von Testamenten in der höchstrichterlichen Rechtsprechung, München 1999