Nationale Stereoytype hinterfragen - die eigene kulturelle Identität erkennen

Wir sind regelmäßig in Kontakt mit anderen Personen mit unterschiedlichen beruflichen und kulturellen Hintergründen. Wie sollten wir miteinander umgehen?

Dieser Workshop versucht die Frage zu beantworten, ob man sein Verhalten ändern sollte oder ob es in Ordnung ist, sich selbst treu zu bleiben. Finden Sie heraus, wie man lernen kann, richtig "zu leben" anstatt zu lernen, wie man sich richtig verhält. Zum ersten Mal an einer deutschen Universität, haben Studenten an der Universität Würzburg die Möglichkeit, ihr eigenes kulturelles Profil zu erstellen.

Mit Hilfe eines Ansatzes, der in mehr als 100 Ländern angewendet wird, können Sie herausfinden, wie man mit Personen aus aller Welt zusammen lebt und arbeitet. Wie typisch "deutsch" sind Sie? Wie sieht Ihr kulturelles Profil aus? Entdecken Sie Ihre Gemeinsamkeiten mit über 100 Kulturen. Bereiten Sie sich auf internationale Beziehungen vor!


Leitung: Philo Holland, Dozent für interkulturelle Integration
Teilprojekt
: Wirtschaftswissenschaften
Raum:
2.006
Sprachen
: Deutsch/Englisch
Englisch Level: Gute passive Kenntnisse (Lesen/Verstehen)
Beachte: Dieser Workshop wird nur einmal in Phase 2 (nachmittags) angeboten