piwik-script

Intern
    Juristische Fakultät

    Corona

    Auswirkungen der Corona-Krise auf die Abläufe in der Juristischen Fakultät

    Auf dieser Seite finden Sie Informationen rund um die Auswirkungen der Corona-Krise in der Juristischen Fakultät.

    Sofern Sie Mitglied der Mailingliste info-jura@lists.uni-wuerzburg.de sind, werden Sie auch hierüber über aktuelle Änderungen und Hinweise informiert. Sollten Sie noch nicht Mitglieder der Mailingliste sein, können Sie sich in die Liste eintragen

    Bitte beachten Sie auch die für die gesamte Universität gültigen aktuellen Hinweise und Anweisungen.

    Nicht mehr aktuelle oder überholte Meldungen finden Sie in unserem Archiv.

    Die Studienberatung informiert, dass aufgrund der Corona-Pandemie der Einsichtnahmetermin in die bestandenen Zwischenprüfungsklausuren von der ersten Vorlesungswoche auf einen viel späteren Zeitpunkt verschoben wird. Sobald neue Termine feststehen und ggf. auch von dem Üblichen abweichende Modalitäten, werden diese im online-Vorlesungsverzeichnis publiziert und über Rundmail bekannt gegeben.

    Weitere Informationen finden Sie in der Mail der Studienberatung.
     

    Liebe Studierende,

    solange die TB Recht geschlossen bleibt, werden auch die Leihfristen verlängert und keine Mahnungen verschickt.
    Diese Verlängerungen werden von der zentralen Leihstelle der Unibib in regelmäßigen Abständen durchgeführt. Es kann aber durchaus bis kurz vor dem in Ihrem Konto angegebenen Leihfristende dauern, bis die Verlängerung erfolgt.
    Selbst wenn hier etwas schief laufen sollte: Es kommt keine Mahnung.

    Beste Grüße
    Christian Schmauch

    Der Studienbeginn zum Sommersemester 2020 wird wie geplant stattfinden. Die Vorlesungen beginnen ab dem 20.04.2020 als reine Online-Kurse und werden falls möglich im Laufe des Semesters auf Präsenzbetrieb umgestellt.

    Die Einführungswoche für Erstsemester, bei der Sie alle weiteren Informationen zum Studienbeginn erhalten, wird ebenfalls auf ein Online-Angebot umgestellt.

    Sie finden dies unter:

    https://www.jura.uni-wuerzburg.de/studium/rechtswissenschaft/erste-juristische-pruefung/einfuehrungswoche-fuer-erstsemester/

    Liebe Studierende,

    endlich ist es soweit und der Beck-Verlag hat für eine Übergangszeit (voraussichtlich bis Ende April) beck-online für die Heimnutzung freigeschaltet und das Anmeldeverfahren vereinfacht.
    Die Freischaltung gilt sowohl für beck-online, als auch für die beck-eBibliothek, die zahlreiche Lehrbücher enthält.

    Weitere Infos hierzu finden Sie in folgender Mail.

    Manche Verlage verhalten sich in der derzeitigen Ausnahmesituation sehr entgegenkommend.
    So hat der Nomos-Verlag für die UB Würzburg bis zum 06.04.2020 sein komplettes E-Book-Angebot kostenlos freigeschaltet.

    Hier finden Sie die gesamte Mail als pdf.

    Der Prüfungsausschuss für die Juristische Universitätsprüfung hat Folgendes beschlossen:

    Wegen der fortdauernden Einschränkungen im Alltag und der weiterhin bestehenden Probleme bei der Umsetzung des BeckOnline-Heimzugangs für Studierende wird die Bearbeitungszeit auch für solche Studienarbeiten um vier Wochen verlängert, die erst nach Schließung der Bibliotheken am 14.03.2020 ausgegeben worden sind oder noch ausgegeben werden. Der Beschluss vom 16.03.2020 wird insoweit abgeändert.

    Liebe Studierende in der Examensvorbereitung,


    da die von uns geplanten Vorbereitungskurse im Strafrecht und im Öffentlichen Recht aufgrund der aktuellen Lage leider nicht als Präsenzveranstaltungen angeboten werden können, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass beide Kurse in den nächsten Semesterferien nach dem Sommersemester angeboten werden. Die genauen Termine werden wir gesondert bekannt geben. 

    Hier finden Sie die gesamte Mail als pdf.

    In der  Mail der Studienberatung vom 20.03.2020 finden Sie allgemeine Informationen zur Noteneintragung in WueStudy und zu Remonstrationen.

    Der Prüfungsausschuss für die Juristische Universitätsprüfung hat Folgendes beschlossen:

    Im Hinblick auf die Schließung der Kopierläden und die sonstigen Einschränkungen im Alltag können die laufenden Studienarbeiten statt per Post auch in elektronischer Form eingereicht werden. Sie sind in diesem Fall als pdf-Dokument an die E-Mail-Adresse der Schwerpunktberatung (schwerpunktstudium@jura.uni-wuerzburg.de) zu senden. Die Versicherung, dass die Arbeit ohne fremde Hilfe und ohne Benutzung anderer als der angegebenen Quellen gefertigt worden ist, ist in diesem Fall eigenhändig zu unterschreiben, einzuscannen oder abzufotografieren und beim Einreichen der Studienarbeit per Mail mitzuschicken. Die Schwerpunktberatung wird den fristgerechten Eingang der Studienarbeit kontrollieren und dem/der Bearbeiter(in) bestätigen, das Prüfungsamt unterrichten und die Arbeit an den/die betreuende(n) Professor(in) weiterleiten.
     

    Der Prüfungsausschuss für das Schwerpunktbereichsstudium hat Folgendes beschlossen:

    „Aufgrund der technischen Herausforderungen bei der Umsetzung des BeckOnline-Heimzugangs für Studierende und den neu hinzugekommenen Einschränkungen im Alltag wird auch die Abgabefrist für Studienarbeiten, sofern diese von der Bibliotheksschließung betroffen sind (ursprüngliche Abgabefrist endet nach dem 14.3.2020), um insg. vier Wochen (also weitere drei Wochen) verlängert. 

    Der Zeitraum von vier Wochen ist zu der ursprünglich vom jeweiligen Prüfenden festgesetzten Abgabefrist zu addieren.“

    Ansonsten bleibt es bei der am 16.03.2020 vom Dekan bekanntgebenden Regelung.

    Aufgrund der Corona-Pandemie werden die Klausuren aus der Zentralen Klausurrückgabe an die Studierenden ausschließlich per Post verschickt! Eine persönliche Abholung ist AUSGESCHLOSSEN!

    Weitere Hinweise, auch zur Remonstrationsfrist finden Sie in der Mail der Studienberatung vom 19.03.2020.

    Gemäß der Vorgaben der Unileitung wird der Publikumsverkehr bis auf weiteres ausgesetzt. Beratung, Auskünfte und Informationen werden nur noch telefonisch oder per Email gegeben.

    Das betrifft das Dekanat, die Studienberatung, die Sekretariate usw.

    Aufgrund der Einstellung des Publikumsverkehrs an der Universität ist auch die Abgabe der Probeexamensklausuren am morgigen Donnerstag, 19.03.2020, leider nicht mehr vor Ort möglich. Stattdessen geben wir Ihnen die Möglichkeit, die Klausuren per Post - möglichst bis diesen Freitag (Datum des Poststempels) - an uns zu senden oder direkt in den Briefkasten unserer Fakultät oder am Sanderring einzuwerfen.

    Hier finden Sie die gesamte Mail der Examenskoordination

    Die Abgabefrist für Hausarbeiten ist um vier Wochen verlängert worden. Dieser Zeitraum ist also zu der ursprünglich vom jeweiligen Prüfenden festgesetzten Abgabefrist zu addieren. 

    Hier finden Sie die gesamte Mail des Studiendekans.

    Liebe Studierende! Viele von Ihnen haben die Bibliothek als Ort zum konzentrierten Lernen benutzt. Dies ist nun mit der Schließung leider bis auf Weiteres nicht mehr möglich. Um Ihnen das Lernen zu Hause zu erleichtern, haben wir Ihnen ein Merkblatt sowie weitere Informationen zum Selbststudium zusammengestellt.

    Merkblatt Lernen zu Hause

    Karteikarten erstellen

    Effektiv Lesen

    Hinweise zu den Auswirkungen auf die gerade zu schreibenden Studienarbeiten wurden festgelegt. 

    Hier finden Sie die entsprechende Mail.

    Aufgrund der aktuellen Corona-Krise bleibt der CIP-Pool bis voraussichtlich 19.04.2020 geschlossen. In dieser Zeit wird keine Betreuung vor Ort stattfinden, Sie können die CIP-Pool-Hiwis aber weiterhin per Mail unter roter.briefkasten@jura.uni-wuerzburg.de erreichen.

    Die Fakultät hat sich heute beraten und erarbeitet ein Regularium, mit dem wir insbesondere für die laufenden und für die noch anstehenden Hausarbeiten und Studienarbeiten eine Lösung finden.

    Hier finden Sie die gesamte Mail des Studiedekans vom 14.03.2020.

    Auf Anordnung des Ministeriums muss die Bibliothek ab morgen, Samstag 14.03.2020, bis 20.04.2020 geschlossen bleiben. Machen Sie sich keine Sorgen wegen Ihrer entliehenen Bücher und der Rückgabefristen - wir arbeiten an einer Lösung. (Zitat aus der Rundmail des Leiters der TB-Recht vom 13.03.2020)

    Hier finden Sie die gesamte Mail als pdf.

    Das bayerische Wissenschaftsministerium hat am 10. März entschieden, dass alle Universitäten in Bayern ab sofort und bis auf Weiteres den Lehrbetrieb einstellen sollen. Auch für Prüfungen gelten neue Regelungen.

    Hier finden Sie die komplette Meldung.