piwik-script

Deutsch Intern
    Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf

    Interkulturalität und Recht in Fällen

    Veranstaltungsnummer: 02000120
    Veranstaltungszeit & -ort: Dienstags 18 - 20 Uhr ab 30.04.2019 bis einschließlich 23.07.2019 in Hörsaal II - Alumni Hörsaal (Alte Universität).
    Materialien: WueCampus-Kursraum

    Der Lehrstuhl bietet in diesem Sommersemester eine wöchentliche Besprechung von Klausurfällen mit interkulturellem Hintergrund an. Die Vorlesung vermittelt zum einen die Technik zur Lösung von Klausurfällen im Strafrecht und bietet zum anderen die Möglichkeit, besonders aktuelle Themen aufzuarbeiten und juristisch zu analysieren. Die Veranstaltung richtet sich an alle Fachsemester. Somit kann die Vorlesung begleitend zur Übung im Strafrecht und Strafrecht AT II besucht werden. Am Ende der Vorlesung wird eine freiwillige Klausur gestellt. Auf Anfrage kann die Teilnahme an der Vorlesung in Form eines Zertifikats bescheinigt werden. Für GSiK-Jura Teilnehmer: Es gibt die Gelegenheit zum Erwerb des GSiK-Jura-Zertifikats (statt fünf Veranstaltungen und einer bestandenen vhb-Klausur). An die Vorlesung angegliedert ist eine Exkursion nach London, die dem Austausch über britische Erfahrungen mit Interkulturalität im Rahmen des Brexits dienen soll.

    zurück zur Übersicht