piwik-script

Deutsch Intern
    Juniorprofessur Prof. Dr. Caroline Rupp

    IPR-Nachwuchstagung

    IPR - Nachwuchstagung

    Die zweite deutschsprachige IPR-Nachwuchstagung zum Generalthema

    IPR zwischen Tradition und Innovation

    hat am 4./5. April 2019 an der Universität Würzburg stattgefunden (Tagungsprogramm).

    Der Tagungsband wird voraussichtlich Ende 2019 bei Mohr Siebeck erscheinen.


    Für die großzügige Unterstützung unserer Tagung danken wir herzlich unseren Förderern

    Clifford Chance
    Deutsche Gesellschaft für Internationales Recht
    Deutsche Notarrechtliche Vereinigung e.V.
    Juristen Alumni Würzburg e.V.
    Mohr Siebeck Verlag
    Nomos Verlag
    Stiftung des Dr. Otto Schmidt-Verlages zur Förderung der Europäisierung und der Internationalisierung des Rechts
    Studienstiftung ius vivum
    Universitätsbund Würzburg

    Darüber hinaus gilt unser besonderer Dank Prof. Dr. Dagmar Coester-Waltjen für ihre persönliche und finanzielle Unerstützung der Veranstaltungsreihe des deutschsprachigen IPR-Nachwuchses.

     

     

    Die dritte deutschsprachige IPR-Nachwuchstagung wird im Frühjahr 2021 in Hamburg stattfinden.

     

     

    Die erste deutschsprachige IPR-Nachwuchstagung wurde im April 2017 an der Universität Bonn abgehalten:

    https://www.jura.uni-bonn.de/institut-fuer-deutsches-europaeisches-und-internationales-familienrecht/ipr-tagung/

    Der Tagungsband zum Thema „Politik und Internationales Privatrecht (?)“ ist bei Mohr Siebeck erschienen:

    https://www.mohr.de/buch/politik-und-internationales-privatrecht-9783161556920

     

     

    Im Anschluss an die IPR-Nachwuchstagung in Würzburg hat ein erstes Treffen des Young Private International
    Law Research Network zum Thema "Recognition of Status in EU Member
    States" stattgefunden (further information).

     

    Für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler interessante Nachrichten wie Tagungsankündigungen und Stellenausschreibungen im Bereich des IPR werden über einen E-Mail-Verteiler verbreitet.
    Interessierte können sich jederzeit mit einer kurzen Nachricht an teilnehmen@ipr-nachwuchs.de  anmelden.