piwik-script

Deutsch Intern
    Erasmus

    Leistungen für Studenten im Rahmen des Erasmus-Programms

    • es werden Auslandsaufenthalte von bis zu einem Studienjahr im Rahmen der bilateralen Verträge ermöglicht
    • die Einschreibung für das Studium an der ausländischen Hochschule wird gewährleistet
    • die Eignung der Studenten wird durch ein Auswahlverfahren gesichert, zuständig für die Auswahl der Teilnehmer ist die Heimathochschule
    • Studiengebühren an der Gasthochschule werden nicht erhoben
    • zum Ausgleich der Mehrkosten des Auslandsstudiums wird ein Stipendium gewährt
    • die meisten Gasthochschulen stellen Wohnheimsplätze zur Verfügung oder helfen bei der Wohnungssuche
    • einige Universitäten bieten kostenlose Sprachkurse vor Semesterbeginn an
    • der Besuch von studienbegleitenden Sprachkursen ist an allen Universitäten möglich
    • im Ausland erbrachte Studienleistungen werden im vereinbarten Umfang anerkannt

    Finanzielle Förderung für ein Erasmus-Studium ab 2018/2019

    Ländergruppe           Länder          Fördersatz/Monat
    1Dänemark, Finnland, Irland, Island, Norwegen , Schweden
    Vereinigtes Königreich
    420,00
    2Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Niederlande, Österreich, Portugal, Spanien360,00
    3Ungarn, Estland, Kroatien, Lettland, Litauen, Polen, 320,00

    Stipendium - Förderhöhe

    Die tatsächliche Förderhöhe wird vom International Office berechnet und richtet sich nach der genauen Aufenthaltsdauer.

    Zusätzliche Fördermöglichkeiten für Erasmus-Studierende

    Zusätzlich zum regulären Erasmus-Stipendium gibt es für einige Länder die Möglichkeit, sich für ein weiteres Stipendium zu bewerben.

     

    Tipp: Steuererklärung - Auslandssemester

    Anhängiges Verfahren

    Bisher können Sudierende einer deutschen Universität, die ein Semester im Ausland verbringen, Unterhaltskosten und Verpflegungskosten nicht wie bei einer Dienstreise abrechnen. Dagegen wurde beim Bundesfinanzhof eine Musterklage eingereicht.

    Infsofern empfehlen wir, Wohnkosten und Mehraufwand für Verpflegung im Ausland, in der Steuererklärung anzugeben.

    Das Urteil der Revisionsinstanz bleibt abzuwarten.

    Siehe hierzu auch:  https://www.juris.de/perma?d=STAH180600003  (Über Uni-WLAN zugänglich)

    BFH - VI R 3 /18

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Facebook. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Data privacy protection

    By clicking 'OK' you are leaving the web sites of the Julius-Maximilians-Universität Würzburg and will be redirected to Twitter. For information on the collection and processing of data by Facebook, refer to the social network's data privacy statement.

    Contact

    Erasmus-Büro der Juristischen Fakultät
    Domerschulstr. 16
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31 82322
    Fax: +49 931 31 82618
    Email

    Find Contact