piwik-script

Intern
    Forschungsstelle RobotRecht

    News-Archiv

    Am 23. März 2018 hatten Mitarbeiter der Forschungsstelle die Gelegenheit, der 1. RAILS-Fachtagung im Hannoverschen Leibnizhaus beizuwohnen. Der namensgebende Organisator, die im letzten Jahr gegründete Robotics and AI Law Society, hat es sich zum Ziel gemacht, den digitalisierungsbedingten gesellschaftlichen Wandel rechtswissenschaftlich zu begleiten. Dies meint vor allem die aktive Mitarbeit an der Schaffung eines Rechtsrahmens für den verantwortungsvollen Einsatz intelligenter Maschinen und Roboter, aber auch die Ausarbeitung von Gestaltungsgrundsätzen für derartige Systeme. Wie auch die Forschungsstelle RobotRecht, ist das Format insofern zwar als vornehmlich rechtswissenschaftlich besetztes, jedoch für Mitglieder aus anderen Forschungsdisziplinen offenstehendes Gremium zu verstehen.

    Mehr

    Der Band "Digitization and the Law", herausgegeben von Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf und Jochen Feldle, ist kürzlich im Nomos-Verlag erschienen. Der bereits 15. Teil der Reihe "Robotik und Recht" enthält Beiträge nordamerikanischer und europäischer Wissenschaftler zu den rechtlichen Herausforderungen der Digitalisierung.

    Mehr

    Hiermit möchten wir Sie auf ein interessantes Radiointerview des Deutschlandfunks mit dem Titel "Die Rechte der Roboter“ aufmerksam machen. Die Dokumentation setzt sich mit ethischen Fragestellungen aktueller Entwicklungen und Forschungen zu künstlicher Intelligenz und autonomen Systemen auseinander.

    Mehr

    Wir freuen uns, Ihnen erste Bilder, Videos und sonstige Materialien zum 3. Netzpolitischen Kongress der Bundestagsfraktion der Partei "Bündnis 90/Die Grünen" zur Verfügung stellen zu können. Im Rahmen des Kongresses mit dem Thema "Für eine Ethik der digitalen Gesellschaft" referierte Herr Prof. Dr. Hilgendorf zum Thema " Robotik im Recht - Nach welchen ethischen Prinzipien sollen Roboter entscheiden?".

    Mehr

    Hiermit möchten wir Sie herzlich auf einen interessanten Beitrag des Radiosenders "WDR 5" zur ethischen Diskussion über automatisiertes Fahren in Deutschland aufmerksam machen. Das Sendeformat "das ARD radiofeature" mit dem Titel "Abschied vom Faktor Mensch" spannt einen weiten Bogen über die ethischen Herausforderungen, die mit selbstfahrende PKWs einhergehen.

    Mehr

    Das European Center for Law, Science and New Technologies (ECLT), die Juristische Fakultät der Universität Pavia und das Collegio Ghislieri (Pavia) veranstalten in Zusammenarbeit mit der European Law Student Association (ELSA) und dem Institute for Advanced Study of Pavia (IUSS) vom 06. - 10. Februar 2017 die Winter School “Innovating Legal Studies and Practice“ in Pavia.

    Mehr

    zurück zu: RobotRecht

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht, Informationsrecht und Rechtsinformatik
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82303
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 16