piwik-script

Intern
  • Quelle: Pressestelle Universität Würzburg
Forschungsstelle RobotRecht

ALMA - Ageing without Losing Mobility and Autonomy

17.05.2014

Das Gesamtvorhaben ALMA hatte das Ziel, in enger Zusammenarbeit mit Endnutzern ein System zu entwickeln, das ältere Menschen und andere bedürftige Personen in ihrer Mobilität unterstützen soll. Im Rahmen des ALMA – Projektes sollten Orientierungsfähigkeit, Navigation und Mobilität dieser Personen durch das System gefördert werden.

Die Forschungsstelle RobotRecht befasste sich mit rechtlichen und ethischen Fragen, die sich im Rahmen des ALMA- Projekts ergeben. Insbesondere sollte auf Fragen der straf- und zivilrechtlichen Haftung, der besonderen Anforderungen an das Datenschutzrecht sowie das Recht des geistigen Eigentums eingegangen werden. Außerdem könnten Fragen des Versicherungsrechts, der Gewährleistung der Forschungsfreiheit, sowie rechtsvergleichende Fragestellungen und europäische Vorgaben eine Rolle spielen.

Projektpartner:
•    Scuola Universitaria Professionale della Svizzera Italiana 
•    Politecnico di Milano
•    Infosolution SpA
•    VCA Technology Ltd
•    Instituti Sociali di Chiasso
•    Clinica Hildebrand
•    Degonda SA
•    Forschungsstelle RobotRecht (Universität Würzburg)

Projektträger:
VDI/VDE/IT

Weitere Informationen zu ALMA finden Sie auf der offiziellen Projektseite:
http://www.alma-aal.org/

Zurück