piwik-script

Intern
  • Quelle: Pressestelle Universität Würzburg
Forschungsstelle RobotRecht

INDIVA

07.05.2014

Das INDIVA Projekt (Individualisierte sozio-technische Arbeitsplatzassistenz für die Produktion) beschäftigte sich im Kern mit rechtlichen Problemstellungen und Herausforderungen im Bereich des Einsatzes und der Entwicklung von Arbeitsassistenzsystemen/-robotern.

Nach der Expertise der jeweiligen Problembereiche wurden konkrete Lösungsvorschläge als eine Art Handreichung gegeben. Dabei beschäftigte sich das Team der Forschungsstelle RobotRecht insbesondere mit arbeitsrechtlichen Aspekten, der Haftung und dem Datenschutz. Der Ansatz war hier präventiver Art, sodass schon vor dem Einsatz von Arbeitsassistenzsystemen eventuelle juristische Fallstricke lösungsorientiert betrachtet werden konnten.

Zur Projektwebsite:
www.baua.de/DE/Aufgaben/Forschung/Forschungsprojekte/f2351.html

Zurück