Intern
Forschungsstelle RobotRecht
farbfilm verleih GmbH; http://www.farbfilm-verleih.de/filme/plug_pray.html

Am 5. Juli 2011 um 18:00 Uhr verwandelt sich der Hörsaal I in der juristischen Fakultät (Domerschulstraße 16, 97070 Würzburg) in ein Kinosaal. Gezeigt wird der Dokumentarfilm Plug & Pray. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei! Im Anschluss wird eine Podiumsdiskussion stattfinden.

Im Rahmen des DFG-Projekts „Robotik und Recht“ an den Lehrstühlen von Prof. Dr. Dr. Hilgendorf und Prof. Dr. Schilling an der Universität Würzburg wird am 5. Juli 2011 um 18:00 Uhr im Hörsaal I der Juristischen Fakultät (Domerschulstraße 16, 97070 Würzburg) der Dokumentarfilm „Plug & Pray“ des deutschen Regisseurs Jens Schanze gezeigt. Der Film beschäftigt sich mit den Möglichkeiten und Grenzen der Entwicklung künstlicher Intelligenz und Robotik. Im Vordergrund des Filmes steht die Auseinandersetzung der Wissenschaftlicher Joseph Weizenbaum, Raymond Kurzweil und Hiroshi Ishiguro über die Frage der möglichen Ersetzbarkeit des Menschen durch autonome Roboter. „Plug & Pray“ hat unter anderem den bayerischen Filmpreis 2010 in der Kategorie „Dokumentarfilm“ gewonnen.

Im Anschluss an den Film werden Dr. Susanne Beck, LL.M; Jan-Philipp Günther, Europajurist von der Juristischen Fakultät und Prof. Dr. Klaus Schilling sowie Dipl.-Inform. Daniel Eck von der Fakultät für Mathematik und Informatik für eine Diskussion mit dem Auditorium zur Verfügung stehen.

Auszeichnungen:

Prädikat besonders wertvoll und Dokumentarfilm des Monats, Filmbewertungsstelle Wiesbaden

Grand Prix der Jury als bester Film, International Science Film Festival Paris

Auszeichnung in der Kategorie Dokumentarfilm, Bayerischer Filmpreis 2010

Pressestimmen:

„Hat das Zeug, Kult zu werden“ Kulturjournal

„Einen schöneren, emotionaleren Film über Technik kann man sich kaum vorstellen.“, „Ein emotionaler Film über Fortschritt, Technik und künstliche Intelligenz.“ Kulturnews

„Humorvoll“ BR On 3 Radio

„Spannende Doku über künstliche Intelligenzen“, „fesselnd“ Choices Köln

„Der Film besitzt […] feinen Humor“; „Eine Reise rund um den Globus“ Pcwelt.de

„Gelungener Film!“ PC Magazin

„Humorvolle Doku über Künstliche Intelligenz.“ Welt kompakt

„Aufschlussreich und hochinteressant“; „Aufschlussreiche Bestandsaufnahme“; „Hochinteressant!“ Hamburger Abendblatt

„Hervorragend“ Münchner Merkur

Weitere Links

http://www.plugandpray-film.de/

Kontakt

Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht, Informationsrecht und Rechtsinformatik
Domerschulstraße 16
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-82303
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Domerschulstraße 16