Intern
    Lehrstuhl für Rechtsphilosophie, Staats- und Verwaltungsrecht – Prof. Dr. Horst Dreier

    Aufsätze und Beiträge zu Sammelwerken

    • CONSERVARE MONETAM. Geldwertstabilität im hochmittelalterlichen Aragon im Lichte der Dekretale Quanto personam tuam (1199), in: Albrecht Weber (Hrsg.), Währung und Wirtschaft. Das Geld im Recht. Festschrift für Hugo J. Hahn, Baden-Baden 1997, S. 103-120.
    • Artikel im Metzler Philosophie Lexikon, hrsgg. v. Peter Prechtl/Franz-Peter Burkard, 2. Aufl. Stuttgart/Weimar 1999:
         Notwehr, S. 407;
         Straftheorien, S. 570;
         Subsidiaritätsprinzip, S. 574.
       
    • Das Bundesverfassungsgericht und die Kassationsbefugnis der Landesverfassungsgerichte; Anmerkungen zu BVerfGE 96, 345, in: Die Öffentliche Verwaltung 52 (1999), S. 634-642.
       
    • Tagungsbericht: Rechtssoziologie am Ende des 20. Jahrhunderts; Erträge, Aufgaben, Perspektiven, in: Juristenzeitung 55 (2000), S. 145-146.
    • Nachrangklauseln und "normative Selbstbescheidung" der Landesverfassung: Konsequenz oder Umgehung des Art. 31 GG?, in: Deutsches Verwaltungsblatt 115 (2000), S. 1492-1500.
    • Die Todesstrafe in den deutschen Landesverfassungen, in: Jahrbuch des öffentlichen Rechts, Neue Folge 49 (2001), S. 157-214.
    • Menschenwürde und Folterverbot. Zum Dogma von der ausnahmslosen Unabwägbarkeit des Art. 1 Abs. 1 GG, in: Die Öffentliche Verwaltung 56 (2003), S. 873-882.
    • Religionsfreiheit als Rationalisierungsverbot. Anmerkungen zur Schächtentscheidung des Bundesverfassungsgerichts, in: Der Staat 42 (2003), S. 519-555.
    • Das Sachbescheidungsinteresse im Verwaltungsverfahren, in: Bayerische Verwaltungsblätter 2004, S. 193-204.
    • Zur Einleitung: Verfassungsentwicklung zwischen Novemberrevolution und Gleichschaltung - Optionen und Tendenzen in den Verfassungsurkunden von Reich und Ländern, in: Fabian Wittreck (Hrsg.), Weimarer Landesverfassungen. Die Verfassungsurkunden der deutschen Freistaaten 1918-1933, Tübingen 2004, S. 1-55.
    • Die Anfänge der verfassungsgerichtlichen Normenkontrolle in Deutschland. Das Danziger Obergericht als Normenprüfungsinstanz 1923-1939, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Germanistische Abteilung 121 (2004), S. 415-470.
    • Anwälte als Richter über Richter - Anmerkungen zur jüngsten Novellierung des Richtergesetzes und der Neubesetzung der Richterdienstgerichte, in: NJW 2004, S. 3011-3015.
    • Menschenwürde als Foltererlaubnis? - Zum Dogma von der ausnahmslosen Unabwägbarkeit des Art. 1 Abs. 1 GG, in: Günther Gehl (Hrsg.), Folter - Zulässiges Instrument im Strafrecht? Ein internationaler Vergleich, Weimar 2005, S. 37-57.
    • Anlauf zu einer neuen Runde: die Vereinheitlichung der öffentlich-rechtlichen Fachgerichtsbarkeiten - Anmerkungen zu den neuesten Gesetzesanträgen zur Zusammenführung der Gerichte der Verwaltungs-, Sozial- und Finanzgerichtsbarkeit in den Ländern, in: Deutsches Verwaltungsblatt 120 (2005), S. 211-220.
    • Direkte Demokratie und Verfassungsgerichtsbarkeit. Eine kritische Übersicht zur deutschen Verfassungsrechtsprechung in Fragen der unmittelbaren Demokratie von 2000 bis 2002, in: Jahrbuch des öffentlichen Rechts, Neue Folge 53 (2005), S. 111-185.
    • Die Bayerische Justizverwaltung, in: Bayerische Verwaltungsblätter 2005, S. 385-394, S. 428-435.
    • Achtungs- gegen Schutzpflicht? Zur Diskussion um Menschenwürde und Folterverbot, in: Ulrich Blaschke/Achim Förster u.a. (Hrsg.), Sicherheit statt Freiheit? Staatliche Handlungsspielräume in extremen Gefährdungslagen, Berlin 2005, S. 161-190.
    • Iudex amovibilis? - Kritische Anmerkungen zum "Thüringer Modell" einer flexiblen Einsatzes von Richtern, in: Thüringer Verwaltungsblätter 2005, S. 245-252.
    • Anmerkung zu Bayerischer Verfassungsgerichtshof, Entscheidung vom 29. September 2005, Vf. 2-VII-05/Vf. 7-VIII-05 -  Auflösung des Bayerischen Obersten Landesgerichts, in: Bayerische Verwaltungsblätter 2006, S. 147-148.

              Grundrechte in der Bayerischen Verfassungsgeschichte
            Weimarer Reichsverfassung

    • Artikel '"Petitionsrecht", in: Werner Heun u.a. (Hrsg.), Evangelisches Staatslexikon, 4. Aufl. Stuttgart 2006, Sp. 1778-1780.     
    • Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland: Entstehung und Entwicklung, Gestalt und Zukunft, in: Horst Dreier/Fabian Wittreck (Hrsg.), Grundgesetz. Textausgabe mit sämtlichen Änderungen und andere Texte zum Verfassungsrecht, 2006, S. XI-XXV (gemeinsam mit Horst Dreier).
    • Parliamentary Law - The German Experience, in: Katja Ziegler/Denis Baranger/Anthony W. Bradley (Hrsg.), Constitutionalism and the Role of Parliaments, Oxford 2006, i.E.
    Kontakt

    Lehrstuhl für Rechtsphilosophie, Staats- und Verwaltungsrecht
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82336
    Fax: +49 931 31-82910
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 16