Intern
    Lehrstuhl für Rechtsphilosophie, Staats- und Verwaltungsrecht – Prof. Dr. Horst Dreier
    Prof. Dr. Horst Dreier
    Prof. Dr. Horst Dreier

    Prof. Dr. Horst Dreier

    Institut für Rechtsphilosophie, Staats- und Verwaltungsrecht

    Alte Universität
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Telefon: +49 931 31-82321
    Telefax: +49-931 31-82910
    E-Mail: dreier@mail.uni-wuerzburg.de

    I.     Selbständige Schriften 

    • Rechtslehre, Staatssoziologie und Demokratietheorie bei Hans Kelsen, Baden-Baden 1986, 332 Seiten.

      (Besprechungen: R. Walter, ÖJZ 1987, S. 157 f.; W. Thiele, DVBl. 1987, S. 538 f.; A.J. Noll, Demo­kratie und Recht 1987, S. 465 ff.; M. Schulte, ARSP 73 [1987], S. 288 ff.; P. Römer, Der Staat 26 [1987], S. 592 ff.; G. Parodi, Materiali per una storia della cultura giuridica XVII [1987], S. 263 ff.; D. Zolo, Quaderni Fiorentini 17 [1988], S. 438 ff.; I. Staff, ZNR 10 [1988], S. 248 ff.; E.V. Heyen, Ius Commune XV [1988], S. 309 ff.; S.L. Paulson, Ratio Juris 1 [1988], S. 269 ff.; F. Lehne, ZRG GA 105 [1988], S. 433 ff.; C. Gusy, Zeitschrift für Politik 36 [1989], S. 332 ff.; T. Vesting, Kritische Justiz 23 [1990], S. 372 ff.).

    • Rechtslehre, Staatssoziologie und Demokratietheorie bei Hans Kelsen, 2. Aufl., Baden-Baden 1990, 348 Seiten.

      (Besprechungen: U. Habfast, PVS 32 [1991], S. 720 f.; H. Köchler, AöR 117 [1992], S. 128 f.; Droits 16 [1992], S. 170; R. Walter, ZöR 55 [2000], S. 214).

    • Hierarchische Verwaltung im demokratischen Staat. Genese, aktuelle Bedeutung und funktionelle Grenzen eines Bauprinzips der Exekutive, Tübingen 1991, XVI u. 353 Seiten.

      (Besprechungen: J. Demmelbauer, Die Gemeinde 47 [1992], S. 27 f.; R. Stahl, Staatsanzeiger für das Land Hessen 3/1992, S. 280 f.; G. Frankenberg, Kritische Justiz 25 [1992], S. 112 ff.; G. Püttner, DÖV 1992, S. 460; W. Henke, NVwZ 1992, S. 1075 f.; B. Becker, DVBl. 1992, S. 1559 f.; H. Goerlich, JZ 1993, S. 408; I.E. Schäfer, PVS 34 [1993], S. 365 f.; Droits 17 [1993], S. 177 f.; S. Pesendorfer, Zeitschrift für Verwaltung 1993, S. 125 f.; H.-H. Trute, REDP/ERPL 4 [1992], S. 243 ff.; E. Czerwick, NPL 38 [1993], S. 118 ff.; G.F. Schuppert, Der Staat 32 [1993], S. 581 ff.; R. Miccú, Diritto e Cultura 4 [1994], S. 119 ff.).

    • Dimensionen der Grundrechte. Von der Wertordnungsjudikatur zu den objektiv-rechtlichen Grundrechtsgehalten, Hannover 1993, 65 Seiten. [pdf]

      (Besprechungen: K. Kröger, ZRG GA 112 [1995], S. 461 f.; R. Alexy, AöR 121 [1996], S. 155 ff.).

    • Grundrechtsschutz durch Landesverfassungsgerichte, Berlin – New York 2000, 39 Seiten.

      (Besprechungen: H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 14 v. 3. April 2000, S. 1135; E. Röper, Das Parlament Nr. 29–30 v. 14./21. Juli 2000, S. 19).

    • Rezeption und Rolle der Reinen Rechtslehre. Festakt aus Anlaß des 70. Geburtstags von Robert Walter. Mit Laudationes von Jabloner und Adamovich sowie einer Bibliographie des Jubilars (Schriftenreihe des Hans Kelsen-Instituts, Band 22), Wien 2001 (darin S. 17–34). [pdf]

    • Gilt das Grundgesetz ewig? Fünf Kapitel zum modernen Verfassungsstaat (Carl Friedrich von Siemens Stiftung, Reihe „Themen“, Bd. 91), München 2009, 121 Seiten. [Inhaltsverzeichnis]

      (Besprechungen: M. Stolleis, Alles zielt auf Ewigkeit, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 16 v. 21. Januar 2010, S. 12 [pdf]H. Boldt, NPL 2010, S. 522 ff.; M. Sachs, AöR 136 [2011], S. 675 ff.).

      Italienische Übersetzung: Lo Stato costituzionale moderno. Presupposti e limiti della Legge fondamentale, a cura di Agostino Carrino, Napoli 2011, 98 S.
    • Bioethik – Politik und Verfassung, Tübingen 2013, 107 Seiten. [Verlagsanzeige]

      (Besprechungen: N. Münch, Portal für Politikwissenschaft pw-portal.de/rezension/36459-bioethik-44603 [12/2013]; H.-G. Dederer, MedR 2013, S. 850 ff.; N.N., Allgemeines Ministerialblatt der Bayerischen Staatsregierung 2014, S. 107; K. Seelmann, JZ 2014, S. 789; R. K. Kobald, ZfMER [Zeitschrift für Medizin – Ethik – Recht], 5 [2014], S. 102 ff.).

    • Säkularisierung und Sakralität. Zum Selbstverständnis des modernen Ver­fas­sungs­staates (mit Kommentaren von Christian Hillgruber und Uwe Volk­mann), Tübingen 2013, 151 Seiten (durchgesehener Nachdruck 2014). [Inhaltsverzeichnis] [Verlagsanzeige]

      (Besprechungen: S. Schlotter, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 3 v. 13. Januar 2014, S. 60; M. Steinbeis, Die letzte Instanz sind wir selbst, in: FAZ Nr. 294 v. 18. Dezember 2014, S. 26; mic [Michael Strauß], in: Evangelische Perspektiven 2014, S. 18; M. Droege, Fachbuchjournal 4/2014, S. 41; W. Rüfner, DVBl. 2014, S. 1383 f.; T. Freudenberger, Portal für Politikwissenschaft, pw-portal.de/rezension/37771-saekularisierung-und-sakralitaet_45111, veröffentlicht am 13.11.2014; N. Brieskorn, Theologie und Philosophie 89 [2014], S. 599 ff.; H. Kreß, ethica 22 [2014], S. 372 f.; E. Schmidt-Gräb, Theologische Literaturzeitung 139 [2014], Sp. 1529 ff.; V. Schürmann, Philosophische Rundschau 62 [2015], S. 92 ff.; S. Mückl, Archiv für katholisches Kirchenrecht 184 [2015], S. 643 ff.).

    • Idee und Gestalt des freiheitlichen Verfassungsstaates, Tübingen 2014, 528 Seiten. [Inhaltsverzeichnis] [Verlagsanzeige]

      (Besprechungen: H.-P. Bull, DÖV 2015, S. 288 ff.; R.C. v. Ooyen, Portal für Politikwissenschaft, pw-portal.de/rezension/38367-idee-und-gestalt-des-freiheitlichen-verfassungsstaates_468810, veröffentlicht am 30.4.2015; M. Fuchs, DVBl. 2015, S. 896; A. Carrino, Lo Stato 2015, S. 290 f.; R. Mehring, Zeitschrift für Politik 62 [2015], S. 361 f.).
    • Staatsrecht in Demokratie und Diktatur. Studien zur Weimarer Republik und zum Nationalsozialismus, herausgegeben von Matthias Jestaedt und Stanley L. Paulson, Tübingen 2016, 449 Seiten. [Inhaltsverzeichnis]

      (Besprechungen: R. Mehring, Philosophischer Literaturanzeiger 70 [2017], S. 53 ff.; H. Goerlich, SächsVBl. 2017, S. 183 f.).



    II.    Herausgeberschaft 

    • Parlamentarische Souveränität und technische Entwicklung, Berlin 1986, 216 Seiten (gemeinsam mit Jochen Hofmann).

      (Besprechungen: M. Thaler, ÖZöR 1988, S. 54 f.; P. Franke, UPR 1988, S. 260).

    • Grundgesetz-Kommentar, Bd. I, Tübingen 1996, XXVII u. 1219 Seiten.

      (Besprechungen: Anonymus, Beilage zur ZAP [Zeitschrift für die Anwaltspraxis] 1/1997, S. 2 f.; H.-W. Arndt, JuS 5/1997, S. XLI f.; H. Hablitzel, ThürVBl. 1997, S. 96; H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 22 v. 2.6.1997, S. 1680; S. Ott, vorgänge. Zeitschrift für Bürgerrechte und Gesellschaftspolitik Nr. 138, Heft 2/1997, S. 92 ff.; C. Raap, NZWehrR 1997, S. 131 f.; O. Lembcke, Zeitschrift für politische Wissenschaft 7 [1997], S. 615 f.; R. Rixecker, Gemeinsames Ministerialblatt Saarland v. 30.9.1997, S. 235 f.; M. Kutscha, ansprüche [Forum demokratischer Juristinnen und Juristen] 1997, S. 40; U. Becker, FamRZ 1997, S. 1265 ff.; W. Höfling, NJW 1998, S. 43; J. Oebbecke, DÖV 1998, S. 396; U. Di Fabio, BayVBl. 1998, S. 384; A.-K. Fricke, VBlBW 1998, S. 358; E. De Sio, Diritto e cultura 1998, S. 214).

    • Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, Tübingen 1998, XXXI u. 1654 Seiten.

      (Besprechungen [teils auch zu Bd. I]: H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 12 v. 22.3.1999, S. 890; H.-G. Henneke, Der Landkreis 5/1999, S. 370 f.; H. Hablitzel, ThürVBl. 1999, S. 148; H.-W. Arndt, JuS 7/1999, S. XLV; A. Hollerbach, JZ 1999, S. 888 f.; S. Ott, vorgänge 38 [1999], S. 123 f.; F.-W. Dollinger, SächsVBl. 1999, S. 258 f.; E. Röper, ZParl. 39 [1999], S. 1025 f.; C. Raap, NZWehrR 1999, S. 261 f.; S. Anastasyadis, European Review of Public Law 11 [1999], S. 1414; A. Carrino, Diritto e cultura 1999, S. 259 f.; J. Oebbecke, DÖV 2000, S. 43; W. Höfling, NJW 2000, S. 1011 f.; A.-K. Fricke, VBlBW 2000, S. 247; Egon Schneider, Beilage zu ZAP [Zeitschrift für die Anwaltspraxis] 19/2000, S. 15 f.; F. Hufen, DVBl. 2001, S. 108 f.; W. Kluth, AöR 126 [2001], S. 304 ff.).

    • Grundgesetz-Kommentar, Bd. III, Tübingen 2000, XXXV u. 1640 Seiten.

      (Besprechungen [teils auch zu Bd. I und II]: H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 3 v. 15.1.2001, S. 339; H.-W. Arndt, JuS 3/2001, S. XXVII; H. Hablitzel, ThürVBl. 2001, S. 192; A. Hollerbach, JZ 2001, S. 1083; E. Röper, ZParl. 32 [2001], S. 912 f.; Egon Schneider, Beilage zur ZAP [Zeitschrift für die Anwaltspraxis] 5/2001; A. Carrino, Diritto e cultura 2001, S. 196; J. Ipsen, NdsVBl. 2002, S. 112; J. Oebbecke, DÖV 2002, S. 627; C. Raap, NZWehrR 2002, S. 174 ff.; M. Kutscha, Ansprüche. Forum demokratischer Juristinnen und Juristen 2002, S. 48 f.; A. Kupke, Kirchliches Amtsblatt der Evangelischen Kirche von Westfalen 2003, S. 369 f.; C. Tietje, Die Verwaltung 36 [2003], S. 239 ff.).

    • Rechtssoziologie am Ende des 20. Jahrhunderts. Gedächtnissymposion für Edgar Michael Wenz, Tübingen 2000, 349 Seiten.

      (Besprechungen: G. Roellecke, DÖV 2001, S. 835; M.P. Waßmer, Archiv für Kriminologie 208 [2001], S. 63).

    • Philosophie des Rechts und Verfassungstheorie. Geburtstagssymposion für Hasso Hofmann, Berlin 2000, 149 Seiten.

    • Festschrift 50 Jahre Bundesverfassungsgericht, Tübingen 2001, 2 Bände, Bd. 1: XI, 760 Seiten; Bd. 2: IX, 976 Seiten (gemeinsam mit Peter Badura).

      (Besprechungen: M. Stolleis, FAZ Nr. 293 v. 17.12.2001, S. 48; A. Carrino, Diritto e cultura 2001, S. 183 f.; Egon Schneider, Der Deutsche Rechtspfleger 2002, S. 103 f.; H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 8 v. 25.2.2002, S. 883; H. Sendler, DÖV 2002, S. 487 f.; A. Hense, SächsVBl. 2002, S. 155 f.; W. Pauly, Der Staat 41 [2002], S. 290 ff.; H.-G. Henneke, Der Landkreis 2002, S. 461 f.; E. Pache, BayVBl. 2002, S. 544; H. Hattenhauer, Das Historisch-Politische Buch 50 [2002], S. 95 f.; LE, ZfP 2002, S. 1289 f.; H.A. Wolff, ZG 17 [2002], S. 391 ff.; H. Boldt, NPL 48 [2003], S. 142 ff.; H. Weber, NJW 2003, S. 2968 f.; H. Goerlich, Comparativ 13 [2003], S. 99 ff.; J. Brage Camazano, Anuario Iberoamericano de Justicia Constitucional 8 [2004], S. 655 ff.).

    • Raum und Recht. Festschrift 600 Jahre Würzburger Juristenfakultät, Berlin 2002, 771 Seiten (gemeinsam mit Hans Forkel und Klaus Laubenthal).

      (Besprechungen: P. Lerche, BayVBl. 2003, S. 542 f.; T. Nitzsche, Portal für Politikwissenschaft, pw-portal.de/rezension/18286-raum-und-recht_21161, veröffentlicht am 1.1.2006 = ZPol-Biographie 2/2003, S. 1338 f.; P. Häberle, AöR 130 [2005], S. 319 ff.).

    • Grundgesetz-Kommentar, Bd. I, 2. Auflage, Tübingen 2004, XXXV u. 1741 Seiten.

      (Besprechungen: B. Krenberger, studjur-online.de/stud.rl/studium/stud_lit_0704.lasso; H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 40 v. 4.10.2004, S. 3184; R. Hansen, duessellaw.de/grundgesetzkommentar.htm; H. Weber, NJW 2004, S. 3762 f.; Anonymus, Beilage zur ZAP (Zeitschrift für die Anwaltspraxis), 4/2004, S. 3 f.; W. Pauly, Der Staat 44 [2005], S. 154 f.; H. Hablitzel, ThürVBl. 2005, S. 96; K.F. Schobert, Humanes Leben, Humanes Sterben, 25. Jg. [2005], S. 35; F. Hufen, DVBl. 2005, S. 559 f.; H. Sendler, DÖV 2006, S. 42 f.; M. Stolleis, JZ 2006, S. 297 f.; J. Back, www.fachbuchkritik.de; C. Raap, NZWehrR 2006, S. 131 f.; H. Maurer, ZevKR 51 [2006], S. 211 ff.; G. Rüpke, RDV 2006, S. 135 f.; H. Goerlich, Comparativ 16 [2006], S. 175 f.).

    • Rechts- und staatstheoretische Schlüsselbegriffe: Legitimität–Repräsentation–Freiheit. Symposion für Hasso Hofmann zum 70. Geburtstag, Berlin 2005, 219 Seiten.

      (Besprechungen: W. Leisner, DVBl. 2006, S. 615 f.; D. Hildebrand, Das Historisch-Politische Buch 54 [2006], S. 238).

    • Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 2. Auflage, Tübingen 2006, XXXIX u. 1996 Seiten.

      (Besprechungen [teils auch zu Bd. I und zum Supplementum 2007]: H. Holste, justament fünf 2006, S. 26; B. Krenberger, www.studjur-online.de/stud_rl/stud_lit_1206.lasso; Anony­mus, Beilage zur ZAP (Zeitschrift für die Anwaltspraxis), 24/2006, S. 4 ff.; H. Goerlich, Comparativ 16 [2006], S. 342 ff.; T. Kingreen, NZS 2007, S. 26; R. Summer, ZBR 2007, S. 69 f.; H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 12 v. 19.3.2007, S. 622; M. Stolleis, JZ 2007, S. 515 f.; H. Weber, NJW 2007, S. 1797 f.; R. Hansen, www.juralit.com [19.7.2007]; W. Pauly, Der Staat 46 [2007], S. 293 ff.; E. Benda, DÖV 2008, S. 259 f.; C. Raap, NZWehrR 2008, S. 218 f.; F. Hufen, DVBl. 2008, S. 1434 ff.).

    • Grundgesetz. Textausgabe mit sämtlichen Änderungen und andere Texte zum Verfassungsrecht, Tübingen 2006, XXV u. 570 Seiten (gemeinsam mit Fabian Wittreck).

      (Besprechung: G. Köbler, ZRG GA 124 [2007], S. 831).

    • Grundgesetz-Kommentar, 2. Auflage, Bd. II (Art. 20–82), Supplementum 2007, Tübingen 2007, XXXVII u. 287 Seiten.

      (Besprechungen: H. Weber, NJW 2008, S. 428; H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 13 v. 24. März 2008, S. 889; H.-G. Henneke, Der Landkreis 2008, S. 539 f.).

    • Grundgesetz. Textausgabe mit sämtlichen Änderungen und andere Texte zum deutschen und europäischen Verfassungsrecht (gemeinsam mit Fabian Witt­reck), 2. Auflage, Tübingen 2007, XXV u. 727 Seiten; 3. Aufl. 2008, XXVII u. 729 Seiten; 4. Aufl. 2009, XXX u. 763 Seiten, 5. Aufl. 2010, XXVIII u. 893 Seiten; 6. Auflage 2011, XXVIII u. 893 Seiten; 7. Auflage 2012, XXVIII u. 899 Seiten; 8. Aufl. 2013, XXIX u. 899 Seiten; 9. Aufl. 2014, XXIX u. 903 Seiten.

      (Besprechungen: G. Köbler, ZRG GA 127 [2010], S. 1010; K. Ruppert, http://www.koeblergerhard.de/ZIER-HP/ZIER-HP-05-2015-Inhaltsverzeichnis.htm [4/2015]).

    • Kulturelle Identität als Grund und Grenze des Rechts. Akten der IVR-Tagung vom 28.–30. September 2006 in Würzburg (= ARSP-Beiheft Nr. 113), Stuttgart 2008, 374 Seiten (gemeinsam mit Eric Hilgendorf). [Inhaltsverzeichnis]

      (Besprechungen: C. Grethlein, Theologische Literaturzeitung 134 [2009], Sp. 862 ff.; W. Kluth, ZAR 2009, S. 326 f.; S. Kirste, ARSP 96 [2010], S. 263 ff. [266 ff.]).

    • Grundgesetz-Kommentar, Bd. III, 2. Auflage, Tübingen 2008, XLI u. 2010 Seiten.

      (Besprechungen [teils auch zu Bd. I und II sowie dem Supplementum]: H. Weber, NJW 2008, S. 3482; E. Schneider, ZAP Nr. 4 v. 11. Februar 2009, S. 155 f.; H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 9 v. 23. Februar 2009, S. 553; W. Pauly, Der Staat 48 [2009], S. 129 ff.; F. Hufen, BayVBl. 2009, S. 448; M. Wiemers, Verwaltungsrundschau 2009, S. 251 f.; M. Gebhardt, geschrieben am 21.2.2010 [Link]M. Stolleis, JZ 2010, S. 134 f. [pdf]C. Raap, NZWehrR 2012, S. 131 f.).

    • Richard Thoma, Rechtsstaat – Demokratie – Grundrechte. Ausgewählte Abhandlungen aus fünf Jahrzehnten, Tübingen 2008, LXXXI u. 606 Seiten. [Inhaltsverzeichnis] [Verlagsanzeige]

      (Besprechungen: S. Augsberg, Zeitschrift für Politikwissenschaft www.zpol.de v. 26.2.2009; W. Pauly, Der Staat 48 [2009], S. 312 f.; H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 30 v. 20. Juli 2009, S. 1674; C. Gusy, Journal der Juristischen Zeitgeschichte 2/2009, S. 80 ff.; M. Stolleis, Die Verwaltung 42 [2009], S. 461 f.; K. Stein, AöR 134 [2009], S. 611 ff.; G. Köbler, ZRG GA 128 [2011], S. 828 f. [Link]J. Lilla, Informationsmittel für Bibliotheken 4/2010 [pdf]U. Karpen, DÖV 2010, S. 443 ff.; R. C. van Ooyen, ARSP 96 [2010], S. 420 ff. [423 ff.]; G. Köbler, ZRG GA 128 [2011], S. 828 f.).

    • Macht und Ohnmacht des Grundgesetzes. Sechs Würzburger Vorträge zu 60 Jahren Verfassung, Berlin 2009, 199 Seiten. [Inhaltsverzeichnis]

      (Besprechungen: F. Schale, Zeitschrift für Politikwissenschaft www.zpol.de v. 23. 3.2010; W. Leisner, DVBl. 2010, S. 1096 f.; P. Badura, AöR 135 [2010], S. 431 ff.).

    • Wissenschaft und Politik, Stuttgart 2010, XII u. 275 Seiten (gemeinsam mit Dietmar Willoweit). Inhaltsverzeichnis

      (Besprechungen: AA [=Arne Arps], www.pw-portal.de, erschienen 19. Januar 2011; W. v. Bredow, Das Historisch-Politische Buch 60 [2012], S. 12 f.); P. Collin, Der Staat 51 [2012], S. 308 ff.).

    • Grundgesetz-Kommentar, 2. Auflage, Supplementum 2010, Tübingen 2010, XXXIX u. 287 Seiten. [Verlagsanzeige]

      (Besprechung: H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 4. v. 24. Januar 2011, S. 118 f.).

    • Staatswissenschaften und Staatspraxis, Baden-Baden 2011, 473 Seiten (gemeinsam mit Friedrich Wilhelm Graf und Joachim Jens Hesse). [Inhaltsverzeichnis]

      (Besprechung: T. Preuß, PVS 2012, S. 541 ff.).    

    • Grundgesetz-Kommentar, Bd. I, 3. Auflage, Tübingen 2013, XXXVIII u. 1937 Seiten.
      [Inhaltsverzeichnis] [Verlagsanzeige]

      (Besprechungen: M. Heinemann, www.dierezensenten.blogspot.de/2013/09/rezension-offentliches-recht; J. M. Schmittmann, Verwaltungsrundschau 2013, S. 390; H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 1–2 v. 6. Januar 2014, S. 41; G. Neureither, NVwZ 2014, S. 41; W. Kahl, VBlBW 2014, S. 78 f.; H. J. Sandkühler, KritJ 47 [2014], S. 105 ff.; W. Durner, DVBl. 2014, S. 301 f.; H.-W. Laubinger, Fachbuchjournal 2/2014, S. 32 ff.; F. Hufen, BayVBl. 2014, S. 417 f.; M.W.H. Möllers, RuP 2014, S. 188 f.; D. Tolkmitt, SächsVBl. 2014, S. 272; C. Raap, NZWehrR 2015, S. 261 f.; S. Storr, ZöR 71 [2016], S. 183 ff.).    
       
    • Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 3. Auflage, Tübingen 2015, XLII und 2248 Seiten. 
      [Inhaltsverzeichnis] [Verlagsanzeige]

      (Besprechungen: H.-W. Laubinger, Fachbuchjournal 1/2016, S. 53 f.; H. J. Sandkühler, JZ 2016, S. 358 f.; C. Raap, BWV 2016, S. 95 f.; W. Durner, DVBl. 2016, S. 699 f.; M. Wiemers, GewArch. 2016, S. 256; H. Günther, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 25 v. 20. Juni 2016, S. 626; H. Holste, Recht und Politik 2016, S. 189 f.; H.-G. Henneke, Der Landkreis 2016, S. 700 f.; F. Hufen, BayVBl. 2016, S. 867 f.; M. Stern, www.justament.de/archives/8624 [6/2017]; H. Goerlich, Comparativ 27 [2017], S. 132 ff.).



    III.  Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken

    • Mitbestimmung unter Vorbehalt? Anmerkung zum Mitbestimmungsurteil des Bundesverfassungsgerichts vom 1. März 1979, in: KritJ 12 (1979), S. 173–181 (gemeinsam mit Uwe Berlit und Heinz Uthmann).

    • Ambivalenz der Ausbildungsreform – Auseinandersetzung mit einem Erfah­rungsbericht, in: KritJ 14 (1981), S. 150–159 (gemeinsam mit Uwe Berlit).

    • Refugee Processing Centres, in: AWR-Bulletin (Vierteljahresschrift für Flücht­lingsfragen), 19.(28.) Jg. (1981), S. 108–115.

    • Hans Kelsen und Niklas Luhmann: Positivität des Rechts aus rechtswissenschaftlicher und systemtheoretischer Perspektive, in: Rechtstheorie 14 (1983), S. 419–458.

    • Die legislative Auseinandersetzung mit dem Terrorismus, in: Fritz Sack/Heinz Steinert, Protest und Reaktion (= Analysen zum Terrorismus, herausgegeben vom Bundesminister des Innern, Bd. 4/2), Opladen 1984, S. 227–318 (gemeinsam mit Uwe Berlit).

    • Das Majoritätsprinzip im demokratischen Verfassungsstaat, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen 17 (1986), S. 94–118.

    • Der Ort der Souveränität, in: Parlamentarische Souveränität und technische Entwicklung, hrsgg. v. Horst Dreier und Jochen Hofmann, Berlin 1986, S. 11–44.

    • Fortsetzungsfeststellungswiderspruch und Kostenentscheidung bei Erledigung des Verwaltungsaktes im Vorverfahren, in: NVwZ 1987, S. 474–479.

    • Vorbeugender Verwaltungsrechtsschutz, in: JA 1987, S. 415–428.

    • Erkennungsdienstliche Maßnahmen im Spannungsfeld von Gefahrenabwehr und Strafverfolgung, in: JZ 1987, S. 1009–1017. [pdf]

    • Staatliche Legitimität, Grundgesetz und neue soziale Bewegungen, in: Demo­kratie und Wirtschaft, hrsgg. v. Joseph Marko und Armin Stolz, Wien – Köln – Graz 1987, S. 139–185. [pdf]

    • Art. „Souveränität“, in: Staatslexikon der Görres-Gesellschaft, 7. Aufl., Bd. 4,  Freiburg – Basel – Wien 1988, Sp. 1203–1209. [pdf]

    • Demokratische Repräsentation und vernünftiger Allgemeinwille. Die Theorie der amerikanischen Federalists im Vergleich mit der Staatsphilosophie Kants, in: AöR 113 (1988), S. 450–483. [pdf]

    • 40 Jahre Israel – Staat ohne Verfassung?, in: Universitas. Zeitschrift für Wissenschaft, Kunst und Literatur, 43. Jg. (1988), Nr. 510, S. 1288–1301. [pdf]

    • Präventive Klagen gegen hoheitliches Handeln im Gewerberecht, in: NVwZ 1988, S. 1073–1078.

    • Repräsentation, Mehrheitsprinzip und Minderheitenschutz, in: Hans-Peter Schneider/Wolfgang Zeh (Hrsg.), Parlamentsrecht und Parlamentspraxis in der Bundesrepublik Deutschland, Berlin – New York 1989, S. 165–199 (gemeinsam mit Hasso Hofmann). [pdf]

    • Regelungsform und Regelungsinhalt des autonomen Parlamentsrechts, in: JZ 1990, S. 310–321. [pdf]

    • Merkls Verwaltungsrechtslehre und die heutige deutsche Dogmatik des Verwaltungsrechts, in: Adolf J. Merkl. Werk und Wirksamkeit, hrsgg. v. Robert Walter, Wien 1990, S. 55–88. [pdf]

    • Die Radbruchsche Formel – Erkenntnis oder Bekenntnis?, in: Staatsrecht in Theorie und Praxis. Festschrift Robert Walter zum 60. Geburtstag, Wien 1991, S. 117–135; auch in: Die Natur des Rechts bei Gustav Radbruch, herausgegeben von Martin Borowski und Stanley L. Paulson, Tübingen 2015, S. 1–22. [pdf]

    • Zur „Eigenständigkeit“ der Verwaltung, in: Die Verwaltung 25 (1992), S. 137–156; in spanischer Übersetzung erschienen unter dem Titel „En torno a la 'independencia' de la Administración“ in: Documentación Administrativa no. 234 (Abril-Junio 1993), S. 257–280. [pdf]

    • Art. „Rechtslehre“, in: Joachim Ritter/Karlfried Gründer (Hrsg.), Historisches Wörterbuch der Philosophie, Bd. 8, Darmstadt 1992, Sp. 288–292.

    • Gesellschaft, Recht, Moral, in: Universitas. Zeitschrift für interdisziplinäre Wissenschaft, 48. Jg. (1993), Nr. 561, S. 247–257.

    • Rechtsethik und staatliche Legitimität, in: Universitas. Zeitschrift für interdiszipli­näre Wissenschaft, 48. Jg. (1993), Nr. 562, S. 377–390.

    • Hans Kelsen (1881–1973): „Jurist des Jahrhunderts“?, in: Helmut Heinrichs/Harald Franzki/Klaus Schmalz/Michael Stolleis (Hrsg.), Deutsche Juristen jüdischer Herkunft, München 1993, S. 705–732. [pdf]

    • Die Ethik des Rechts, in: Wissenschaft und Ethik. Mainzer Universitätsge­spräche (SS 1991 und WS 1991/92), S. 24–58.

    • Informales Verwaltungshandeln, in: Staatswissenschaften und Staatspraxis 4 (1993), S. 647–681; in englischer Sprache erschienen unter dem Titel „Informal Adminstrative Actions“, in: Jahrbuch zur Staats- und Verwaltungswissenschaft, Bd. 7, Baden-Baden 1994, S. 159–193.

    • Grenzen demokratischer Freiheit im Verfassungsstaat, in: JZ 1994, S. 741–752. [pdf]

    • Subjektiv-rechtliche und objektiv-rechtliche Grundrechtsgehalte, in: Jura 1994, S. 505–513. [pdf]

    • Einheit und Vielfalt der Verfassungsordnungen im Bundesstaat, in: Karsten Schmidt (Hrsg.), Vielfalt des Rechts – Einheit der Rechtsordnung? Hamburger Ringvorlesung, Berlin 1994, S. 113–146.

    • Menschenwürdegarantie und Schwangerschaftsabbruch, in: DÖV 1995, S. 1036–1040. [pdf]

    • Kommentierung der Präambel, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. I (Art. 1–19), Tübingen 1996, S. 5–32.

    • Vorbemerkungen vor Art. 1 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. I (Art. 1–19), Tübingen 1996, S. 33–89.

    • Kommentierung von Art. 1 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. I (Art. 1–19), Tübingen 1996, S. 90–163.

    • Kommentierung von Art. 2 Abs. 1 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. I (Art. 1–19), Tübingen 1996, S. 164–201.

    • Kommentierung von Art. 19 Abs. 1–3 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. I (Art. 1–19), Tübingen 1996, S. 1069–1120.

    • Kelsens Demokratietheorie: Grundlegung, Strukturelemente, Probleme, in: Robert Walter/Clemens Jabloner (Hrsg.), Hans Kelsens Wege sozialphilosophischer Forschung, Wien 1997, S. 79–102. [pdf]

    • Das Demokratieprinzip des Grundgesetzes, in: Jura 1997, S. 249–257 [pdf]; in italienischer Übersetzung erschienen unter dem Titel „Il principio di democrazia della Costituzione tedesca“, in: Democrazia, diritti, costituzione. I fondamenti costituzionali delle democrazie contemporanee, a cura di Gustavo Gozzi, Bologna 1997, S. 19–52.

    • Gustav Radbruch und die Mauerschützen, in: JZ 1997, S. 421–434 [pdf] (durchgesehener und geringfügig geänderter Abdruck in: Julian Krüper/Heiko Sauer [Hrsg.], Staat und Recht in Teilung und Einheit, Tübingen 2011, S. 88–126).

    • Ein Staatsrechtslehrer in Zeiten des Umbruchs: Gerhard Anschütz (1867–1948), in: ZNR 20 (1998), S. 28–48; unter dem Titel „Gerhard Anschütz (1867–1948): Staatsrechtslehrer in Zeiten des Umbruchs“ auch erschienen in: Peter Ulmer (Hrsg.), Geistes- und Sozialwissenschaften in den 20er Jahren: Heidelberger Impulse, Heidelberg 1998, S. 89–127.

    • Der Kampf um das Budgetrecht als Kampf um die staatliche Steuerungsherrschaft – Zur Entwicklung des modernen Haushaltsrechts, in: Wolfgang Hoffmann-Riem/Eberhard Schmidt-Aßmann (Hrsg.), Effizienz als Herausforderung an das Verwaltungsrecht, Baden-Baden 1998, S. 59–105.

    • Kommentierung von Art. 20 GG (Einführung), in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundge­setz-Kommentar, Bd. II (Art. 20–82), Tübingen 1998, S. 1–8.

    • Kommentierung von Art. 20 GG (Republik), in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II (Art. 20–82), Tübingen 1998, S. 9–19.

    • Kommentierung von Art. 20 GG (Demokratie), in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundge­setz-Kommentar, Bd. II (Art. 20–82), Tübingen 1998, S. 20–78.

    • Kommentierung von Art. 28 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II (Art. 20–82), Tübingen 1998, S. 475–564.

    • Kommentierung von Art. 31 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II (Art. 20–82), Tübingen 1998, S. 603–633.

    • Kommentierung von Art. 79 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II (Art. 20–82), Tübingen 1998, S. 1476–1525.

    • Die Natürlichkeit des Menschen und die Künstlichkeit des Rechts, in: Hans Mi­chael Baumgartner/Winfried Böhm/Martin Lindauer (Hrsg.), Streitsache Mensch – Zur Auseinandersetzung zwischen Natur- und Geisteswissenschaften (Neuntes Würzburger Symposium der Universität Würzburg), Stuttgart – Düsseldorf – Leipzig 1999, S. 281–303.

    • The Essence of Democracy – Hans Kelsen and Carl Schmitt Juxtaposed, in: Dan Diner/Michael Stolleis (eds.), Hans Kelsen and Carl Schmitt. A Juxtaposition, Gerlingen 1999, S. 71–79.

    • Art. „Rückwirkungsverbot“, in: Peter Prechtl/Franz-Peter Burkard (Hrsg.), Metzler Philosophie-Lexikon, Stuttgart – Weimar 1999, S. 518–519.

    • Kontexte des Grundgesetzes, in: DVBl. 1999, S. 667–679. [pdf]

    • Landesverfassungsänderung durch quorenlosen Volksentscheid aus der Sicht des Grundgesetzes, in: BayVBl. 1999, S. 513–523. [pdf]

    • Bestandssicherung kodifizierten Verfassungsrechts am Beispiel des Grundge­setzes, in: Okko Behrends/Wolfgang Sellert (Hrsg.), Der Kodifikationsgedanke und das Modell des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB), Göttingen 2000, S. 119–141.

    • Verantwortung im demokratischen Verfassungsstaat, in: Ulfrid Neumann/Lorenz Schulz (Hrsg.), Verantwortung in Recht und Moral, Stuttgart 2000, S. 9–38.

    • Einleitung, in: Horst Dreier (Hrsg.), Rechtssoziologie am Ende des 20. Jahrhun­derts. Gedächtnissymposion für Edgar Michael Wenz, Tübingen 2000, S. 1–7.

    • Positivisten, Antipositivisten und Österreicher [Besprechungsaufsatz von: Michael Stolleis, Geschichte des öffentlichen Rechts in Deutschland, Dritter Band: Staats- und Verwaltungsrechtswissenschaft in Republik und Diktatur 1914–1945, München 1999], in: Rechtshistorisches Journal 19 (2000), S. 82–107.

    • Kommentierung von Art. 102 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. III (Art. 83–146), Tübingen 2000, S. 580–605.

    • Kommentierung von Art. 142 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. III (Art. 83–146), Tübingen 2000, S. 1393–1438.

    • Kommentierung von Art. 144 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. III (Art. 83–146), Tübingen 2000, S. 1465–1480.

    • Kommentierung von Art. 145 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. III (Art. 83–146), Tübingen 2000, S. 1481–1487.

    • Kommentierung von Art. 146 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. III (Art. 83–146), Tübingen 2000, S. 1488–1516.

    • Die deutsche Staatsrechtslehre in der Zeit des Nationalsozialismus, VVDStRL 60 (2001), S. 9–72. [pdf]

      (Besprechungen: M. Vec, FAZ Nr. 269 v. 19.11. 2001, S. 48; R. Groß, Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 47 v. 19. November 2001, S. 4152; H. Sendler, DÖV 2002, S. 790; M. Stolleis, AöR 127 [2002), S. 519 f.; G. Sydow, JR 2003, S. 42 f.; B. Rüthers, ZRG GA 120 [2003], S. 860 ff.; A. Buschmann, ZNR 27 [2005], S. 152 ff.).

    • Rechtsdeutung zwischen Normativierung der Natur und Naturalisierung des Normativen am Beispiel von Kelsens Rechtsbegriff, in: Clemens Jabloner/Friedrich Stadler (Hrsg.), Beziehungen zwischen dem Wiener Kreis und der Hans Kelsen-Schule, Wien – New York 2001, S. 291–305.

    • Verfassungsstaatliche Vergangenheitsbewältigung, in: Peter Badura/Horst Dreier (Hrsg.), Festschrift 50 Jahre Bundesverfassungsgericht, Band I, Tübingen 2001, S. 159–208.

    • Konsens und Dissens bei der Interpretation der Menschenwürde. Eine verfas­sungsrechtliche Skizze, in: Christian Geyer (Hrsg.), Biopolitik. Die Positionen, Frankfurt/M. 2001, S. 232–239.

    • Kanonistik und Konfessionalisierung – Marksteine auf dem Weg zum Staat, in: Georg Siebeck (Hrsg.), Artibus ingenuis. Beiträge zu Theologie, Philosophie, Jurisprudenz und Ökonomik, Tübingen 2001, S. 133–169 (auch in: JZ 2002, S. 1–13 [pdf]).

    • Die drei Staatsgewalten im Zeichen von Europäisierung und Privatisierung, in: Clemens Jabloner/Heinz Mayer/Wolfgang Pesendorfer (Hrsg.), 125 Jahre Verwaltungsgerichtshof. Österreichischer Verwaltungsrechtlicher Tag 2001, Wien 2002, S. 79–101 (auch in: DÖV 2002, S. 537–547 [pdf]).

    • Lebensschutz und Menschenwürde in der bioethischen Diskussion, in: Horst Dreier/Wolfgang Huber, Bioethik und Menschenwürde, hrsgg. von Hans-Richard Reuter (= Münstersche Theologische Vorträge, Band 4), Münster 2002, S. 9–49.

    • Stufungen des vorgeburtlichen Lebensschutzes, in: ZRP 2002, S. 377–383 (auch in: Zeitschrift für Biopolitik, 1. Jg., Heft 2, S. 4–11). [pdf]

    • Wirtschaftsraum – Großraum – Lebensraum. Facetten eines belasteten Begriffs, in: Horst Dreier/Hans Forkel/Klaus Laubenthal (Hrsg.), Raum und Recht. Festschrift 600 Jahre Würzburger Juristenfakultät, Berlin 2002, S. 47–84.

    • Grundrechtsdurchgriff contra Gesetzesbindung? Exemplarische Betrachtungen zum Verhältnis von Verfassungs- und Verwaltungsrecht anhand der Recht­sprechung des Bundesverwaltungsgerichts, in: Die Verwaltung 36 (2003), S. 105–136.

    • Menschenwürde in der Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts, in: Festgabe 50 Jahre Bundesverwaltungsgericht, herausgegeben von Eberhard Schmidt-Aßmann/Dieter Sellner/Günter Hirsch/Gerd-Heinrich Kemper/Hinrich Lehmann-Grube, Köln – Berlin – Bonn – München 2003, S. 201–222.

    • Erosionsprozesse des Verfassungsstaates, in: Christof Gestrich (Hrsg.), Die herausgeforderte Demokratie. Recht, Religion, Politik (= Beiheft 2003 zur Berliner Theologischen Zeitschrift), Berlin 2003, S. 54–73 (auch in: Lerke Osterloh/Karsten Schmidt/Hermann Weber [Hrsg.], Staat, Wirtschaft, Finanz­verfassung. Festschrift für Peter Selmer zum 70. Geburtstag, Berlin 2004, S. 51–70).

    • Die Zwischenkriegszeit, in: Detlef Merten/Hans-Jürgen Papier (Hrsg.), Handbuch der Grundrechte in Deutschland und Europa, Bd. I, Heidelberg 2004, § 4 (S. 153–199).

    • Kommentierung der Präambel, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. I, 2. Auflage (Präambel, Art. 1–19), Tübingen 2004, S. 1–38.

    • Kommentierung der Vorbemerkungen vor Artikel 1 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. I, 2. Auflage (Präambel, Art. 1–19), Tübingen 2004, S. 39–138.

    • Kommentierung von Art. 1 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. I, 2. Auflage (Präambel, Art. 1–19), Tübingen 2004, S. 139–287.

    • Kommentierung von Art. 2 Abs. 1 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. I, 2. Auflage (Präambel, Art. 1–19), Tübingen 2004, S. 288–345.

    • Kommentierung von Art. 19 Abs. 1–3 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. I, 2. Auflage (Präambel, Art. 1–19), Tübingen 2004, S. 1523–1603.

    • Rechtszerfall und Kontinuität. Zur asynchronen Entwicklung von Staatsrecht und Wirtschaftssystem in der Zeit des Nationalsozialismus, in: Der Staat 43 (2004), S. 235–265 (auch in: Dieter Gosewinkel [Hrsg.], Wirtschaftskontrolle und Recht in der nationalsozialistischen Diktatur, Frankfurt/M. 2005, S. 39–74).

    • Kants Republik, in: JZ 2004, S. 745–756 (auch in: Horst Dreier [Hrsg.], Rechts- und staatstheoretische Schlüsselbegriffe: Legitimität – Repräsentation – Freiheit. Symposion für Hasso Hofmann zum 70. Geburtstag, Berlin 2005, S. 151–192 und in: Volker Gerhardt [Hrsg.], Kant im Streit der Fakultäten, Berlin – New York 2005, S. 134–170). [pdf]

    • Does Cloning Violate the Basic Law’s Guarantee of Human Dignity?, in: Silja Vöneky/Rüdiger Wolfrum (eds.), Human Dignity and Human Cloning, Leiden – Boston 2004, p. 77–85.

    • Bedeutung und systematische Stellung der Menschenwürde im deutschen Grundgesetz, in: Kurt Seelmann (Hrsg.), Menschenwürde als Rechtsbegriff (ARSP-Beiheft Nr. 101), Stuttgart 2004, S. 33–48 (durchgesehene und partiell aktualisierte Fassung in: GreifRecht, Heft 12, Oktober 2011, S. 73–82).

    • Art. „Sander“, in: Neue Deutsche Biographie. Herausgegeben von der Histori­schen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, 22. Band: Rohmer–Schinkel, Berlin 2005, S. 420–421.

    • Menschenwürde aus verfassungsrechtlicher Sicht, in: Wilfried Härle/Reiner Preul (Hrsg.), Menschenwürde (=Marburger Jahrbuch Theologie XVII =Marburger Theologische Studien 89), Marburg 2005, S. 167–210.

    • Art. „Hierachie (J)“, in: Werner Heun u.a. (Hrsg.), Evangelisches Staatslexikon, Neuausgabe, Stuttgart 2006, Sp. 951–954.

    • Art. „Person (J)“, in: Werner Heun u.a. (Hrsg.), Evangelisches Staatslexikon, Neuausgabe, Stuttgart 2006, Sp. 1765–1769.

    • Kommentierung von Art. 20 GG (Einführung), in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 2. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2006, S. 1–10.

    • Kommentierung von Art. 20 GG (Republik), in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 2. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2006, S. 11–25.

    • Kommentierung von Art. 20 GG (Demokratie), in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 2. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2006, S. 26–105.

    • Kommentierung von Art. 28 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 2. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2006, S. 584–694.

    • Kommentierung von Art. 31 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 2. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2006, S. 736–769.

    • Kommentierung von Art. 79 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 2. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2006, S. 1759–1826.

    • Grenzen des Tötungsverbotes, in: Hans Joas (Hrsg.), Die Zehn Gebote. Ein widersprüchliches Erbe?, Köln – Weimar – Wien 2006, S. 65–106 (in aktualisierter Version auch in: JZ 2007, S. 261–270 [pdf], 317–326 [pdf]).

    • Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland: Entstehung und Entwick­lung, Gestalt und Zukunft, in: Horst Dreier/Fabian Wittreck (Hrsg.), Grundgesetz. Textausgabe mit sämtlichen Änderungen und andere Texte zum Ver­fassungs­recht, Tübingen 2006, S. XI–XXV (gemeinsam mit Fabian Wittreck).

    • Hans Kelsens Wissenschaftsprogramm, in: Helmuth Schulze-Fielitz (Hrsg.), Staatsrechtslehre als Wissenschaft, Berlin 2007, S. 81–114.

    • Grundlagen und Grundzüge staatlichen Verfassungsrechts: Deutschland, in: Armin von Bogdandy/Pedro Cruz Villalón/Peter M. Huber (Hrsg.), Handbuch Ius Publicum Europaeum, Bd. I, Heidelberg 2007, § 1 (S. 3–85).

    • Naturrecht und Rechtspositivismus. Pauschalurteile, Vorurteile, Fehlurteile, in: Wilfried Härle/Bernhard Vogel (Hrsg.), „Vom Rechte, das mit uns geboren ist“. Aktuelle Probleme des Naturrechts, Freiburg – Basel – Wien 2007, S. 127–170. [pdf]

    • Integration durch Verfassung? Rudolf Smend und die Grundrechtsdemokratie, in: Friedhelm Hufen (Hrsg.), Verfassungen – Zwischen Recht und Politik. Festschrift zum 70. Geburtstag für Hans-Peter Schneider, Baden-Baden 2008, S. 70–96.

    • Religion und Verfassungsstaat im Kampf der Kulturen, in: Horst Dreier/Eric Hilgendorf (Hrsg.), Kulturelle Identität als Grund und Grenze des Rechts (= ARSP-Beiheft Nr. 113), Stuttgart 2008, S. 11–28.

    • Kommentierung von Art. 102 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. III, 2. Auflage (Art. 83–146), Tübingen 2008, S. 687–717.

    • Kommentierung von Art. 142 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. III, 2. Auflage (Art. 83–146), Tübingen 2008, S. 1681–1739.

    • Kommentierung von Art. 144 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. III, 2. Auflage (Art. 83–146), Tübingen 2008, S. 1778–1797.

    • Kommentierung von Art. 145 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. III, 2. Auflage (Art. 83–146), Tübingen 2008, S. 1798–1804.

    • Kommentierung von Art. 146 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. III, 2. Auflage (Art. 83–146), Tübingen 2008, S. 1805–1838.

    • Verfassungsänderung, leicht gemacht, in: ZSE (Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften) 6 (2008), S. 399–407 (auch abgedruckt in: Hans-Günter Henneke [Hrsg.], Wege zu einer verfassungskonformen SGB II-Organisation, Berlin 2008).

    • „Unbeirrt von allen Ideologien und Legenden“ – Notizen zu Leben und Werk von Richard Thoma, in: Richard Thoma, Rechtsstaat – Demokratie – Grundrechte. Ausgewählte Abhandlungen aus fünf Jahrzehnten, herausgegeben und eingeleitet von Horst Dreier, Tübingen 2008, S. XIII–LXXXI.

    • Rechtswissenschaft, in: Stephan Günzel (Hrsg.), Raumwissenschaften, Frankfurt/M. 2009, S. 338–353 (gemeinsam mit Fabian Wittreck).

    • Das Grundgesetz – eine Verfassung auf Abruf?, in: Aus Politik und Zeit­ge­schichte (APuZ) 18–19/2009, S. 19–26.

    • Joh 18, Wertrelativismus und Demokratietheorie, in: Robert Walter/Klaus Zeleny (Hrsg.), Reflexionen über Demokratie und Recht. Festakt aus Anlass des 60. Geburtstages von Clemens Jabloner, Wien 2009, S. 13–31.

    • Art. „Hans Kelsen, Reine Rechtslehre“, in: Kindlers Literatur Lexikon, 3., völlig neu bearbeitete Auflage, hrsgg. von Heinz Ludwig Arnold, Bd. 8, Stuttgart – Weimar 2009, S. 785–787.

    • Rechtskolumne. Die drei gängigsten Irrtümer über die Weimarer Reichsver­fassung, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 63 (2009), Nr. 727, S. 1151–1156.

    • Das Grundgesetz unter Ablösungsvorbehalt? Zu Deutung und Bedeutung des Art. 146 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Macht und Ohnmacht des Grundgesetzes. Sechs Würzburger Vorträge zu 60 Jahren Verfassung, Berlin 2009, S. 159–189.

    • Der freiheitliche Verfassungsstaat als riskante Ordnung, in: Rechtswissenschaft. Zeitschrift für rechtswissenschaftliche Forschung 1 (2010), S. 11–38. [pdf]

      Selbständige Publikation in italienischer Übersetzung: Lo Stato Costituzionale delle libertá come ordinamento azzardato, Modena 2013, 80 Seiten.

    • Art. „Grundrechte“, in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, 2., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, herausgegeben von Albrecht Cordes u.a., 11. Lieferung, Berlin 2010, Sp. 591–599.

    • Rechtskolumne. Staatsbildung als Vorgang der Konfessionalisierung, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 64 (2010), Nr. 732, S. 429–433.

    • Repräsentative und direkte Demokratie im Grundgesetz, in: Lars P. Feld u.a. (Hrsg.), Jahrbuch direkte Demokratie 2009, Baden-Baden 2010, S. 11–39 (gemeinsam mit Fabian Wittreck). Auch in: Horst Meier/Gerhard Panzer (Hrsg.), Direkte Demokratie im Grundgesetz? (Hofgeismarer Protokolle 353), Hofgeismar 2010, S. 7–44.

    • Staatswissenschaften und Staatspraxis: ein herausfordernd prekäres Verhältnis, in: Zeitschrift für Staats- und Europawissenschaften 8 (2010), S. 24–58 (gemein­sam mit Friedrich Wilhelm Graf und Joachim Jens Hesse); auch in: Staatswissenschaften und Staatspraxis, hrsgg. von Horst Dreier/Friedrich Wilhelm Graf/Joachim Jens Hesse, Baden-Baden 2011, S. 439–470.

    • Artikel „Rechtsstaat“, in: Enzyklopädie Philosophie, hrsgg. von Hans Jörg Sand­kühler, Hamburg 2010, Bd. 3, S. 2265–2272. [pdf]

    • Artikel „Verfassung“, in: Enzyklopädie Philosophie, hrsgg. von Hans Jörg Sand­kühler, Hamburg 2010, Bd. 3, S. 2867–2875. [pdf]

    • Max Webers Postulat der Wertfreiheit in der Wissenschaft und die Politik, in: Horst Dreier/Dietmar Willoweit (Hrsg.), Wissenschaft und Politik, Stuttgart 2010, S. 35–70.

    • Rechte Konfession – Konfession im Recht. Besprechungsaufsatz zu: Christoph Strohm, Calvinismus und Recht. Weltanschaulich-konfessionelle Aspekte im Werk reformierter Juristen, Tübingen: Mohr Siebeck, 2008, 568 S., in: Archiv für Reformationsgeschichte 101 (2010), S. 321–334.

    • Die deutsche Revolution 1918/19 als Festtag der Nation? Von der (Un-)Möglichkeit eines republikanischen Feiertages in der Weimarer Republik, in: Rolf Gröschner/Wolfgang Reinhard (Hrsg.), Tage der Revolution – Feste der Nation, Tübingen 2010, S. 145–189.

    • Über den Sinn der Wissenschaft – eine Rekapitulation von Max Webers Wert­freiheitspostulat, in: Grenzüberschreitende Diskurse. Festgabe für Hubert Treiber, herausgegeben von Kay Waechter, Wiesbaden 2010, S. 149–167. [pdf]

    • Rechtskolumne. Rätselhafter Doppelstaat: Ernst Fraenkels klassische Studie, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 64 (2010), Nr. 739, S. 1190–1196.

    • Rechtskolumne. Direkte Demokratie versus Grundgesetz?, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 65 (2011), Nr. 744, S. 434–440.

    • Was ist doppelt in Ernst Fraenkels „Doppelstaat“?, in: Franz-Joseph Peine/Heinrich Amadeus Wolff (Hrsg.), Nachdenken über Eigentum. Festschrift für Alexander v. Brünneck zur Vollendung seines siebzigsten Lebensjahres, Baden-Baden 2011, S. 412–433.

    • Wozu dienen Ethikräte?, in: Öffentliches Recht im offenen Staat. Festschrift für Rainer Wahl zum 70. Geburtstag, hrsgg. von Ivo Appel/Georg Hermes/Christoph Schönberger, Berlin 2011, S. 57–73.

    • Säkularisierung des Staates am Beispiel der Religionsfreiheit, in: Rechtsgeschichte 19 (2011), S. 72–86.

    • Zerrbild Rechtspositivismus. Kritische Bemerkungen zu zwei verbreiteten Legenden, in: Vom praktischen Wert der Methode. Festschrift Heinz Mayer zum 65. Geburtstag, herausgegeben von Clemens Jabloner u.a., Wien 2011, S. 61–91.

    • Die „guten Sitten“ zwischen Normativität und Faktizität, in: Gedächtnisschrift für Theo Mayer-Maly zum 80. Geburtstag, herausgegeben von Friedrich Harrer u.a., Wien 2011, S. 141–158.

    • Entscheidungshelfer, in: Pharmazeutische Zeitung 156 (2011), Heft 40, S. 19–21.

    • Rechtskolumne. Auf der Suche nach dem deutschen Nationalfeiertag, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 65 (2011), Nr. 751, S. 1142–1148.

    • Benedikt XVI. und Hans Kelsen, in: JZ 2011, S. 1151–1154.

    • Rechtskolumne. Kleine Verfassungsgeschichte der Religionsfreiheit in Deutschland, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 66 (2012), Nr. 756, S. 427–433.

    • Nachwort: Was ist doppelt am „Doppelstaat“? Zu Rezeption und Bedeutung der klassischen Studie von Ernst Fraenkel, in: Ernst Fraenkel, Der Doppelstaat, 3. Aufl., herausgegeben von Alexander v. Brünneck, Hamburg 2012, S. 274–300.

    • Recht und Willkür, in: Christian Starck (Hrsg.), Recht und Willkür, Tübingen 2012, S. 1–25.

    • Art. „Achtung und Schutz“, in: Rolf Gröschner/Antje Kapust/Oliver W. Lembcke (Hrsg.), Wörterbuch der Würde, München 2013, S. 329–330.

    • Art. „Grund- und Menschenrechte“, in: Rolf Gröschner/Antje Kapust/Oliver W. Lembcke (Hrsg.), Wörterbuch der Würde, München 2013, S. 333–334.

    • Das Volk als Gesetzgeber, in: Ulrike Davy/Manuela Lenzen (Hrsg.), Demokratie morgen. Überlegungen aus Wissenschaft und Politik, Bielefeld 2013, S. 35–49.

    • Das Bundesministerium der Justiz und die Verfassungsentwicklung in der frühen Bundesrepublik Deutschland, in: Manfred Görtemaker/Christoph Safferling (Hrsg.), Die Rosenburg. Das Bundesministerium der Justiz und die NS-Ver­gan­gen­heit – eine Bestandsaufnahme, Göttingen 2013, S. 88–118.

    • Kommentierung der Präambel, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, 3. Auflage, Bd. I (Präambel, Art. 1–19), Tübingen 2013, S. 1–41.

    • Vorbemerkungen vor Art. 1 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, 3. Auflage, Bd. I (Präambel, Art. 1–19), Tübingen 2013, S. 42–153.

    • Kommentierung von Art. 1 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, 3. Auflage, Bd. I (Präambel, Art. 1–19), Tübingen 2013, S. 154–329.

    • Kommentierung von Art. 2 Abs. 1 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, 3. Auflage, Bd. I (Präambel, Art. 1–19), Tübingen 2013, S. 330–400.

    • Kommentierung von Art. 19 Abs. 1–3 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, 3. Auflage, Bd. I (Präambel, Art. 1–19), Tübingen 2013, S. 1700–1788.

    • Die (Wieder-)Entdeckung Kelsens in den 1980er Jahren – Ein Rückblick (auch in eigener Sache), in: Matthias Jestaedt (Hrsg.), Hans Kelsen und die deutsche Staatsrechtslehre. Stationen eines wechselvollen Verhältnisses, Tübingen 2013, S. 175–191.

    • Vom mythologischen Weltbild zur demokratischen Staatsordnung – Hans Kelsen als politischer Soziologe (1988), in: Gedenkschrift Robert Walter, herausgegeben von Clemens Jabloner u.a., Wien 2013, S. 123–144.

    • „Secular Religion“ im Kontext von Kelsens Gesamtwerk, in: Clemens Jabloner/Thomas Olechowski/Klaus Zeleny (Hrsg.), Secular Religion. Rezeption und Kritik von Kelsens Auseinandersetzung mit Religion und Wissenschaft, Wien 2013, S. 1–18.

    • Verfassungsgerichtsbarkeit in der Weimarer Republik, in: Thomas Simon/Jo­han­nes Kalwoda (Hrsg.), Schutz der Verfassung: Normen, Institutionen, Höchst- und Verfassungsgerichte (= Beihefte zu „Der Staat“, Bd. 22), Berlin 2014, S. 317–372.
    • Human dignity in German law, in: The Cambridge Handbook of Human Dignity, edited by Marcus Düwell, Jens Braarvig, Roger Brownsword and Dietmar Mieth, Cambridge 2014, S. 375–385.

    • Revolution und Recht, in: Zeitschrift für öffentliches Recht 69 (2014), S. 805–853.

    • Hans Kelsen (1881–1973), in: Peter Häberle/Michael Kilian/Heinrich Amadeus Wolff (Hrsg.), Staatsrechtslehrer des 20. Jahrhunderts. Deutschland – Österreich – Schweiz, Berlin–Boston 2015, S. 219–241.

    • Gewalt – notwendiges Übel? Eine staatsrechtliche Betrachtung, in: Grundrechtspolitik und Rechtswissenschaft. Beiträge aus Anlass des 70. Geburtstages von Helmut Goerlich, herausgegeben von Liv Jaeckel, Benno Zabel und Ralph Zimmermann, Tübingen 2015, S. 63–72.

    • Zur Bedeutung der Reformation bei der Formierung des säkularen Staates, in: Reformation und Politik, herausgegeben von Maik Reichel, Hermann Otto Solms und Stefan Zowislo, Halle (Saale) 2015, S. 301–346.

    • Die juristische Person als Grundrechtsträger. Aus einem Kommentar zu Artikel 19 Absatz 3 GG, in: Rolf Gröschner/Stephan Kirste/Oliver W. Lembcke (Hrsg.), Person und Rechtsperson. Zur Ideengeschichte der Personalität, Tübingen 2015, S. 323–343.

    • Der verfassungsrechtliche Status politischer Parteien in der Weimarer Republik, in: Julian Krüper/Heike Merten/Thomas Poguntke (Hrsg.), Parteienwissenschaften, Baden-Baden 2015, S. 41–57.

    • Auf dem Weg zu den Vereinigten Staaten von Europa?, in: Merkur. Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken 69 (2015), Nr. 796, S. 85–93.

    • Art. „Menschenrechte“, in: Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte, 2., völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, herausgegeben von Albrecht Cordes u.a., 22. Lieferung, Berlin 2015, Sp. 1452–1460.

    • Kommentierung von Art. 20 GG (Einführung), in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 3. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2015, S. 1–10.

    • Kommentierung von Art. 20 GG (Republik), in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 3. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2015, S. 11–26.

    • Kommentierung von Art. 20 GG (Demokratie), in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 3. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2015, S. 27–116.   

    • Kommentierung von Art. 28 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 3. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2015, S. 657–762.

    • Kommentierung von Art. 31 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 3. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2015, S. 804–837.   

    • Kommentierung von Art. 79 GG, in: Horst Dreier (Hrsg.), Grundgesetz-Kommentar, Bd. II, 3. Auflage (Art. 20–82), Tübingen 2015, S. 1986–2059.

    • Die Europäische Union auf dem Weg zu den Vereinigten Staaten von Europa?, in: Anthony B. Atkinson/Peter M. Huber/Harold James/Fritz W. Scharpf (Hrsg.), Nationalstaat und Europäische Union. Eine Bestandsaufnahme. Liber Amicorum für Joachim Jens Hesse, Baden-Baden 2016, S. 79–94.

    • Recht und Gerechtigkeit, in: Assunta Verrone/Peter Nickl (Hrsg.), Welche Gerechtigkeit? Texte zum 4. Festival der Philosophie Hannover 2014, Berlin 2016, S. 64–80.

    • Der Preis der Moderne. Hans Kelsens Rechts- und Sozialtheorie, in: Elif Özmen (Hrsg.), Hans Kelsens Politische Philosophie, Tübingen 2017, S. 3–27.



    IV.   Diskussionsbeiträge 

    • Diskussionsbeitrag zu den Berichten von Christian Starck, Wilfried Berg und Bodo Pieroth über „Die Aufarbeitung der vor-rechtsstaatlichen Vergangenheit“, in: VVDStRL 51 (1992), S. 137–138.

    • Diskussionsbeitrag zu den Berichten von Joachim Burmeister, Walter Krebs, Christian Autexier, Johannes Hengstschläger und Rainer J. Schweizer über „Verträge und Absprachen zwischen der Verwaltung und Privaten“, in: VVDStRL 52 (1993), S. 336–337.

    • Diskussionsbeiträge in: „Gott im Grundgesetz?“, Loccumer Protokolle 14/1993, Loccum 1994, S. 36, 126–129, 132–133, 154–155.

    • Diskussionsbeitrag zu den Berichten von Detlef Merten, Walter Berka und Otto Depenheuer über „Bürgerverantwortung im demokratischen Verfassungsstaat“, in: VVDStRL 55 (1996), S. 173–175.

    • Schlußwort zum Bericht „Die deutsche Staatsrechtslehre in der Zeit des Nationalsozialismus“, in: VVDStRL 60 (2001), S. 140–146.

    • Diskussionsbeitrag zu den Berichten von Stefan Korioth und Armin von Bog­dandy über „Europäische und nationale Identität: Integration durch Verfas­sungsrecht“, in: VVDStRL 62 (2003), S. 211–212.

    • Diskussionsbeitrag zu den Berichten von Christian Hillgruber und Uwe Volk­mann über „Verfassungsrecht zwischen normativem Anspruch und politischer Wirklichkeit“, in: VVDStRL 67 (2008), S. 102–103.

    • Diskussionsbeitrag zu den Berichten von Markus Möstl und Margarete Schuler-Harms über „Elemente direkter Demokratie in Entwicklungsperspektive“, in: VVDStRL 72 (2013), S. 473–474.

    • Diskussionsbeitrag zu den Berichten von Lothar Michael und Ferdinand Wollen­schläger über „Verfassung im allgemeinen Verwaltungsrecht“, in: VVDStRL 75 (2016), S. 280–281.



    V.    Beiträge in Zeitungen

    • Minderheiten geraten in die außerparlamentarische Opposition, in: Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt Nr. 39 v. 25. September 1998, S. 46.

    • Große Würde, kleine Münze, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 153 v. 5. Juli 2001, S. 8. [pdf]

    • Das Europa der Administrationen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 126 v. 4. Juni 2002, S. 7. [pdf] 

    • Berlin ist nicht Weimar. Das verfassungsrechtliche Problem einer Auflösung des Deutschen Bundestages, in: Neue Zürcher Zeitung Nr. 137 v. 15. Juni 2005, S. 35.

    • Verfassungsstaat im Kampf der Kulturen, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 230 v. 4. Oktober 2007, S. 10. [pdf]

    • Die Freiheit des Andershandelnden, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 203 v. 30. August 2008, S. 8. [pdf]

    • Vorsicht, Grundgesetz!, in: DIE WELT v. 29. Oktober 2008, S. 7.

    • Was ist Wahrheit? Pontius Pilatus, Hans Kelsen und die Frage nach Wert­relativismus und Demokratie, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 83 v. 9./10. April 2009, S. 11.

    • 60 Jahre und kein bisschen heilig. Wer das Grundgesetz zur Bibel verklärt, schadet der Demokratie, in: DIE ZEIT Nr. 20 v. 7. Mai 2009, S. 13.

    • Diesseits der Grenze zum Menschen. Die Präimplantationsdiagnostik verstößt nicht gegen die Grundrechte der Verfassung, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 86 v. 13. April 2011, S. 12. [pdf]

    • PID: Nicht unbedingt ein Verstoß gegen die Verfassung, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 143 v. 22. Juni 2011, S. 7. [pdf]

    • Wozu taugen Ethikräte?, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 190 v. 17. August 2011, S. N 5. [pdf] 

    • Ein neues Deutschland, in: DIE ZEIT Nr. 43 v. 20. Oktober 2011, S. 15. [pdf]

    • Hier irrte der Papst – Kelsen blieb bei seiner Lehre, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 256 v. 3. November 2011, S. 8. [pdf]
       
    • Das Volk als Gesetzgeber, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 47 v. 25./26. Februar 2012, S. 16. [pdf]

    • Recht und Willkür, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 176 v. 31. Juli 2012, S. 6. [pdf]
    • „Wir hatten Gerechtigkeit erhofft …“, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 3 v. 5. Januar 2015, S. 6. [pdf] 

    • Gott und Spott, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 274 v. 27. November 2015, S. 11. [pdf] 

    • Unter dem Kreuz?, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung Nr. 290 v. 12. Dezember 2016, S. 6. [pdf]



    VI.   Berichte

    • Umschuldung in der Krise – Finanzverfassung in der Bewährung – Gewerberecht im Wandel. Bericht über die 26. Tagung der wissenschaftlichen Mitarbeiter der Fachrichtung „Öffentliches Recht“, in: DÖV 1986, S. 561–564.

    • Diskussionsbericht, in: Edgar Michael Wenz/Otmar Issing/Hasso Hofmann (Hrsg.), Ökologie, Ökonomie und Jurisprudenz, München 1987, S. 135–143 (gemeinsam mit Peter Sickenberger).

    • Bericht über die Sitzung des Arbeitskreises „Verwaltungslehre“ in der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer am 4. Oktober 1989 in Hannover, in: DVBl. 1990, S. 33–35.

    • Technische Entwicklung und parlamentarische Souveränität – Die 25. Assistententagung in Würzburg vom 5. bis 8. März 1985, in: Perspektiven des Öffentlichen Rechts. Festgabe 50 Jahre Assistententagung Öffentliches Recht, hrsgg. von Marcel Dalibor u.a., Baden-Baden 2011, S. 309–319 (gemeinsam mit Jochen Hofmann-Hoeppel).



    VII.  Rezensionen

    • Wilhelm Hennis/Peter Graf Kielmansegg/Ulrich Matz (Hrsg.), Regierbarkeit. Stu­dien zu ihrer Problematisierung, 2 Bde., Stuttgart 1977 u. 1979, in: KritJ 13 (1980), S. 226–231 (gemeinsam mit Heinz Uthmann).

    • Dieter Deiseroth/Friedhelm Hase/Karl-Heinz Ladeur (Hrsg.), Ordnungsmacht? Über das Verhältnis von Legalität, Konsens und Herrschaft, Frankfurt/M. 1981, in: KritJ 15 (1982), S. 206–212.

    • Rüdiger Voigt (Hrsg.), Verrechtlichung. Analysen zu Funktion und Wirkung von Parlamentarisierung, Bürokratisierung und Justizialisierung sozialer, politischer und ökonomischer Prozesse, Königstein/Ts. 1980, in: Zeitschrift für Rechtssoziologie 4 (1983), S. 101–114.

    • Dieter Wyduckel, Ius Publicum. Grundlagen und Entwicklung des Öffentlichen Rechts und der deutschen Staatsrechtswissenschaft, Berlin 1984, in: JZ 1985, S. 570–572.

    • Walter Leisner, Wohnungsgemeinnützigkeit und Verfassungsrecht. Grundrecht­liche Schranken einer Indienstnahme Privater, Köln – Berlin – Bonn – München 1986, in: AöR 112 (1987), S. 155–156.

    • Stanley L. Paulson/Robert Walter (Hrsg.), Untersuchungen zur Reinen Rechts­lehre. Ergebnisse eines Wiener Rechtstheoretischen Seminars 1985/86, Wien 1986, in: Zeitschrift für Verwaltung 12 (1987), S. 414–416.

    • Bernd Rüthers, Rechtsordnung und Wertordnung, Konstanz 1986, in: JZ 1988, S. 300.

    • Johannes Kimme, Das Repräsentativsystem unter besonderer Beachtung der historischen Entwicklung der Repräsentation und der Rechtsprechung des Bun­desverfassungsgerichts, Berlin 1988, in: Der Staat 29 (1990), S. 156–157.

    • Peter Häberle, Das Menschenbild im Verfassungsstaat, Berlin 1988, in: AöR 116 (1991), S. 623–628.

    • Gunther Teubner, Das Recht als autopoietisches System, Frankfurt/M. 1989, in: Der Staat 31 (1992), S. 129–134.

    • Winfried Becker/Klaus Gretschmann/Klaus Mackscheidt, Präferenzen für Staats­ausgaben. Zur theoretischen und empirischen Bestimmung der Nachfrage nach öffentlichen Gütern, Baden-Baden 1992, in: Die Verwaltung 26 (1993), S. 113–115.

    • Günther Winkler, Studien zum Verfassungsrecht. Das institutionelle Rechtsdenken in Rechtstheorie und Rechtsdogmatik, Wien – New York 1991, in: AöR 118 (1993), S. 135–139.

    • Ulrich Guttenberg, Weisungsbefugnisse und Selbsteintritt. Eine verwaltungsorganisationsrechtliche Untersuchung, Berlin 1992, in: DÖV 1994, S. 574–575.

    • Jens Kersten, Das Klonen von Menschen. Eine verfassungs-, europa- und völkerrechtliche Kritik, Tübingen 2004, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 45 v. 24. Februar 2005, S. 16. [pdf]

    • Arnd Uhle, Freiheitlicher Verfassungsstaat und kulturelle Identität, Tübingen 2005, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 274 v. 28. November 2005, S. 16. [pdf]

    • Robert Walter, Hans Kelsen als Verfassungsrichter, Wien 2005, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 36 v. 13. Februar 2006, S. 14. [pdf]

    • Friedrich Wilhelm Graf, Moses Vermächtnis. Über göttliche und menschliche Gesetze, München 2006, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 62 v. 15. März 2006, S. 16. [pdf]

    • Detlef Horster, Jürgen Habermas und der Papst. Glauben und Vernunft, Gerechtigkeit und Nächstenliebe im säkularen Staat, Bielefeld 2006, in: Süddeutsche Zeitung Nr. 60 v. 13. März 2007, S. 16. [pdf]

    • Michael Hecker, Napoleonischer Konstitutionalismus in Deutschland (Schriften zur Verfassungsgeschichte, Band 72), Berlin 2005, in: DVBl. 2007, S. 753–754.

    • Rudolf Weiler (Hrsg.), Die Wiederkehr des Naturrechts und die Neuevangelisierung Europas, Wien – München 2005, in: Theologische Literaturzeitung 132 (2007), Sp. 719–722.

    • Matthias Pohlig / Ute Lotz-Heumann / Vera Isaiasz / Ruth Schilling / Heike Bock / Stefan Ehrenpreis, Säkularisierungen in der Frühen Neuzeit. Methodische Pro­bleme und empirische Fallstudien, Berlin 2008, in: Theologische Literaturzeitung 135 (2010), Sp. 1131–1134.

    • Bernd Mertens, Rechtsetzung im Nationalsozialismus (Beiträge zur Rechts­ge­schichte des 20. Jahrhunderts, Bd. 62), Tübingen 2009, in: Göttingische Ge­lehrte Anzeigen 263 (2011), S. 73–92.

    • Hermann-Josef Große Kracht/Klaus Große Kracht (Hrsg.), Religion – Recht – Politik. Studien zu Ernst-Wolfgang Böckenförde, Paderborn u.a. 2014, in: Theologische Literaturzeitung 141 (2016), Sp. 372–376.



    VIII. Varia

    • Rede aus Anlaß der Überreichung der „Festschrift 50 Jahre Bundesverfassungs­gericht“ am 28. September 2001, in: Hans-Jürgen Papier (Hrsg.), Das Bundes­verfassungsgericht 1951–2001, Heidelberg 2002, S. 42.

    • Hasso Hofmann 70, in: JZ 2004, S. 788–789. [pdf]

    • Jahrestagung 2004, in: VVDStRL 64 (2005), S. 5–6.

    • Jahrestagung 2005, in: VVDStRL 65 (2006), S. 5–6.

    • Ethik aus Expertenhand? Aus dem Blickwinkel des Verfassungsrechtlers, in: Infobrief. Informationen und Nachrichten aus dem Nationalen Ethikrat Nr. 14 (Juni 2007), S. 1–2. [pdf]
       
    • Schlußwort, in: JZ 2008, S. 297–299. [pdf]

    • Sterben, selbstbestimmt, in: Gina Bucher (Hrsg.), Alphabet der Möglichkeiten. 99 Handlungsanweisungen für eine bessere Welt, München 2009, S. 142–143.

    • Zur Einführung, in: Horst Dreier/Dietmar Willoweit (Hrsg.), Wissenschaft und Politik, Stuttgart 2010, S. IX–XII (gemeinsam mit Dietmar Willoweit). [pdf]

    • Gewalt als notwendiges Übel? Eine staatsrechtliche Betrachtung, in: Evangeli­scher Pressedienst. Dokumentation Nr. 16/2014, S. 9–13.

    • Der Staat ist der wichtigste Garant unserer Freiheit – und ihr größter Wider­sacher, in: 95 Anschläge. Thesen für die Zukunft, herausgegeben von Friederike von Bünau und Hauke Hückstädt, Frankfurt/M. 2017, S. 61–62.

    • „Es besteht keine Staatskirche“. Was bedeutet „religiös-weltanschauliche Neutralität des Staates“?, in: Magazin aviso. Zeitschrift für Wissenschaft & Kunst in Bayern, Heft 4/2017, S. 16–19.    

    [Dezember 2017]

    nach oben

    Kontakt

    Lehrstuhl für Rechtsphilosophie, Staats- und Verwaltungsrecht
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82336
    Fax: +49 931 31-82910
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 16