Intern
    Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf

    GSiK-Juristische Fakultät - WiSe 2013/14

    Seminare/Blockseminare

      Seminar | "Einführung in die interkulturelle Kompetenz"


      Dozent: Dr. J.-C. Marschelke | Anmeldung: 01.10.-13.10.13 über SB@-Home | Termin: Mi, 18:15-19:45 h (Beginn: 16.10.13) | Ort: Paradeplatz 4, SR 101

      Umfang: 2 SWS | ECTS: 3 (ASQ) | Leistung: Klausur oder Referat und Ausarbeitung (benotet); Präsenz (unbenotete GSiK-Bescheinigung) | GSiK-Zertifikate: Seminar

      Inhalt: Der Kurs führt in die Grundlagen der interkulturellen Kompetenz ein. Ziel ist, Sensibilität und Verständnis dafür zu erlangen, warum interkulturelle Kommunikation einerseits bereichernd und andererseits konfliktanfällig ist. Zu diesem Zweck beleuchtet der Kurs die Grundbegriffe der Kultur, Inter-, Multi- und Transkulturalität. Er thematisiert wie sich die interkulturelle Erfahrung – im Urlaub, bei beruflichem Auslandsaufenthalt oder dauerhafter Migration – auf Selbst- und Fremdwahrnehmung auswirkt. Zudem stellt er Grundmodelle menschlicher Kommunikation vor.

      Seminar | "Interkulturalität, Ethik und Recht"


      Dozent: T. Gauß | Anmeldung: 01.10.-15.10.13 über SB@-Home | Termin: Do, 16:15-17:45 h (Beginn: 17.10.13)  | Ort: Alte Uni, HS III (Erdgeschoß, rechts)

      Umfang: 2 SWS | ECTS: 3 (ASQ) | Leistung: 60min.-Klausur (benotet), Präsenz (unbenotete GSiK-Bescheinigung) | GSiK-Zertifikate: Seminar

      Inhalt: Konflikte mit interkulturellem Hintergrund spielen eine zunehmend wichtige Rolle in unserer Gesellschaft. Dem kann sich auch das Recht als Ausdruck einer kulturell geprägten Ansammlung von Verhaltensnormen nicht entziehen. Sowohl der Gesetzgeber, als auch die Jurisprudenz, sehen sich dadurch ständig vor neue Herausforderungen gestellt und müssen einen angemessenen Ausgleich zwischen unterschiedlichen Vorstellungen hinsichtlich der Rechte und Pflichte der Bürger finden. Im Rahmen von Fallbesprechungen analysiert das Seminar anhand höchstrichterlicher Gerichtsentscheidungen, welche interkulturell bedingten Rechtskonflikte die deutschen Gerichte bisher beschäftigt haben und wie diese gelöst wurden.

      Blockseminar | "Crashkurs Auslandssemester"


      Dozentin: M. L. Mariscal-Melgar, LL.M. | Anmeldung: 01.10.13-10.01.14 über SB@-Home | Termine: Do/Fr, 16./17.01. und 30./31.01.14, jeweils 9:30-16:30 h | Ort: wird noch bekannt gegeben

      Umfang: 2 SWS | ECTS: 3 (ASQ) | Leistung:  60min.-Klausur (benotet); Präsenz (unbenotete GSiK-Bescheinigung) | GSiK-Zertifikate: Seminar

      Inhalt: Es werden verschiedene Modelle über Entwicklungsstufen des interkulturellen Lernens besprochen sowie kulturelle Grundlagen ausgewählter Länder vorgestellt, um sich im Umfeld eines Auslandsaufenthaltes (während des Studiums) erfolgreich zurechtzufinden. Dabei wird auch auf die Möglichkeit eines Kulturschocks detailliert eingegangen, um diesem vorzubeugen.

      Vorträge/Workshops/Tagungen

      Wegen weiterer Veranstaltungen beachten Sie bitte die aktuellen Ankündigungen auf www.gsik.de.

      Vorlesungsreihe | "The Impact of EU-Law on Culture"


      Dozent: Prof. Dr. M. Király (Eötvös Loránd Universität (ELTE), Budapest | Ort: Alte Universität, HS III (Erdgeschoss, rechts)

      Leistung: Präsenz | GSiK-Zertifikate: jeweils 1 Vortrag

      Einzelne Vorträge:

      1) The Impact of EU Law on Languages - Termin: Mo, 04.11.13, 14:15-15:45 h

      2) EU and Higher Education - Termin: Di, 05.11.13, 14:15-15:45 h

      3) The Recognition of Diplomas in Law and the Practice of the Legal Profession in the EU - Termin: Mi, 06.11.13, 14:15-15:00 h

      4) Internal Market, Cultural Assets and Book Trade - Termin: Do, 07.11.13, 10:15-11:45 h

      5) The Cultural Policy of the EU - Termin: Fr, 08.11.13, 12:15-13:45 h

      Weitere inhaltliche Infos zu den Veranstaltungen gibt es entweder

      Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei unseren GSiK-Lehrveranstaltungen!

      Kontakt

      Lehrstuhl für Strafrecht und Strafprozessrecht, Informationsrecht und Rechtsinformatik
      Domerschulstraße 16
      97070 Würzburg

      Tel.: +49 931 31-82303
      E-Mail

      Suche Ansprechpartner

      Domerschulstraße 16