piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht

    Band 9: "Unionsrechtliche Rahmenbedingungen der Restrukturierung von Staatsschulden"

    Unionsrechtliche Rahmenbedingungen der Restrukturierung von Staatsschulden

    Die Arbeit untersucht die auf Ebene der EU existierenden normativen Regeln, welche die Problematik
    der staatlichen Verschuldung im Hinblick auf eine mögliche Staateninsolvenz adressieren.
    Mangels einer unionalen Staateninsolvenzordnung begibt sich der Autor dafür auf die Suche nach einem
    angemessenen funktionalen Ersatz. Im Zuge dessen befasst er sich mit dem Ausscheiden eines
    Mitgliedstaates aus der Währungsunion, mit den Umschuldungsklauseln in europäischen Staatsanleihen,
    mit der vertieften wirtschaftspolitischen Zusammenarbeit in der Fiskalunion, mit dem nun
    permanent zur Verfügung stehenden Europäischen Stabilitätsmechanismus sowie mit der Intervention
    der EZB im Anschluss an das Übergreifen der internationalen Finanzkrise auf die europäischen Staatshaushalte.
    Die Maßnahmen der EU-Mitgliedstaaten und der europäischen Institutionen zur Bewältigung
    der Staatsschuldenkrise werden dabei in das Spannungsfeld von Eigenverantwortlichkeit und
    Stabilität einerseits sowie Beistand und Solidarität andererseits eingeordnet.

    Weitergehende Informationen finden Sie hier.