piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht

    Patrick Sikora

    Patrick Sikora

    LL.M. (Kraków),
    Rechtsassessor,
    Europa-Jurist (Univ. Würzburg)


    Mail: patrick.sikora(at)uni-wuerzburg.de
    Telefon: (0931) 31-83527

     


    Lebenslauf

    5/2011Allgemeine Hochschulreife am Jack-Steinberger-Gymnasium Bad Kissingen
    10/2009 - 5/2011Frühstudium der Rechtswissenschaft an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
    Sommer 2013Praktikum bei Rödl & Partner Warschau (Polen)
    Frühjahr 2014Praktikum an der Deutschen Botschaft in Warschau (Polen)
    5/2011 - 2/2016Studium der Rechtswissenschaft an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg mit Schwerpunkt "Europäisches Öffentliches Recht und Völkerrecht" und Begleitstudien im Europäischen Recht (ausgezeichnet mit dem 3. Alumni-Examen-Preis 2015/II und dem Europa-Preis des Juristen Alumni Würzburg e.V.)
    6/2011 - 3/2016Studentischer Mitarbeiter bei Dr. Karin Linhart, Programm für Fachsprachen und ausländisches Recht - Juristische Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    2/2016 - 2/2017

    Postgraduiertenstudiengang (LL.M.) des polnischen Wirtschaftsrechts an der Jagiellonen-Universität in Krakau (Polen)
    10/2016-11/2018

    Juristischer Vorbereitungsdienst im Bezirk des Oberlandesgerichts Bamberg mit Station beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (Referat E A4 - Recht der EU)

    seit 7/20161. Vorsitzender der United Nations Association der Julius-Maximilians-Universität Würzburg e. V.
    seit 11/2018Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht
    (Prof. Dr. Markus Ludwigs); zuvor (ab Oktober 2014) studentische bzw. wissenschaftliche Hilfskraft ebenda
      

    Publikationen

    Europa- und verfassungsrechtliche Rechtsfragen der Einführung sogenannter Eurobonds, Würzburger Arbeiten zum Wirtschaftsrecht Band 5, Würzburg 2014. mehr

    Klausur: „Mit dem falschen Lenkrad zurück nach Polen“ (gemeinsam mit Prof. Dr. Markus Ludwigs), in: Juristische Arbeitsblätter (JA) 2016, S. 514 – 521 (Heft 7).

    Der Vorrang des Unionsrechts unter Kontrollvorbehalt des BVerfG (gemeinsam mit Prof. Dr. Markus Ludwigs), in: Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS) 2016, S. 121 – 131 (Heft 3). mehr

    Der Zweite Senat zwischen Selbstbehauptung und Kooperation – Das OMT-Urteil des BVerfG vom 21. 6. 2016 (gemeinsam mit Prof. Dr. Markus Ludwigs), in Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS) 2016, Seite 215 - 221 (Heft 4). mehr

    Grundrechtsschutz im Spannungsfeld von Grundgesetz, EMRK und Grundrechtecharta (gemeinsam mit Prof. Dr. Markus Ludwigs), in: Juristische Schulung (JuS) 2017, S. 385-393 (Heft 5).

    Grenzüberschreitende Verlegung des statutarischen Gesellschaftssitzes aus der Perspektive des Gründungsstaates: Vorlagefragen des polnischen Obersten Gerichts an den EuGH (gemeinsam mit Prof. UJ Dr. hab. Krzysztof Oplustil), in: Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS) 2017, S. 134 - 142 (Heft 3). mehr

    Europäische Zentralbank im Europäischen System der Zentralbanken (gemeinsam mit Prof. Dr. Markus Ludwigs), in: Dauses/Ludwigs, Handbuch des EU-Wirtschaftsrechts, 42. Ergänzungslieferung August 2017, A.II.9.

    „Investitionsschutz, Schiedsgerichtsbarkeit und Rechtsstaat in der EU“ - 23. Würzburger Europarechtstage (10./11.11.2017), in: Europäische Zeitschrift für Wirtschaftsrecht (EuZW) 2018, S. 272 - 273 (Heft 7).

    Diskussionsbericht zu den Vorträgen von Paulus und Bungenberg sowie dem Impulsstatement von Tietje, in: Ludwigs/Remien (Hrsg.), Investitionsschutz, Schiedsgerichtsbarkeit und Rechtsstaat in der EU, Baden-Baden 2018, S. 193-199.

     


    Vorträge

    "Introduction to the European Banking Union",
    "Winter School on European Business Law", Juristische Fakultät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 18. bis 23. Februar 2018, Würzburg.

    "Die Europäische Bankenunion im Visier des Bundesverfassungsgerichts",
    „Europa neu (er)finden im digitalen Zeitalter? Freiheit, Wohlstand und europäische Integration“, X. Internationaler Förder-Kongress „Junge Wissenschaft und Wirtschaft“ der Hanns Martin Schleyer-Stiftung sowie der Heinz und Heide Dürr Stiftung – gemeinsam mit dem ifo Institut – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V., 14./15. Mai 2018, Umweltforum Berlin.

    "The Nature of EU Law",
    Vortrag auf Einladung der European Law Students' Association (ELSA Würzburg e. V.) für die Fakultätsgruppe der ELSA aus Kiew, 11. Januar 2019, Würzburg.

     

     

    Kontakt

    Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Europarecht
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-80023
    Fax: +49 931 31-80651
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner