Intern
    Lehrstuhl für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht

    Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2010

    Vorlesung: Allgemeines Verwaltungsrecht II

    (P, Nf ÖR)

    2 SWS, Do, 12.00 – 14.00 Uhr, HS I                      Beginn: 22. April 2010

    Die Vorlesung behandelt das Recht der öffentlichen Ersatzleistungen und das Recht der öffentlichen Sachen. Neben einem Überblick über die historischen Grundlagen werden folgende Themengebiete erörtert: Amtshaftungsanspruch; Entschädigungsansprüche für Beeinträchtigungen des Eigentums; Aufopferungsanspruch, Folgenbeseitigungsanspruch, öffentlich-rechtlicher Unterlassungsanspruch, Ansprüche aus verwaltungsrechtlichen Schuld- und Sonderverhältnissen, öffentlich-rechtlicher Erstattungsanspruch, Haftung für Verstöße gegen europäisches Unionsrecht sowie Begriff, Arten und Nutzung von öffentlichen Sachen.

    Literaturempfehlung:

    Baldus/Grzeszick/Wienhues, Staatshaftungsrecht, 3. Aufl. 2009; Windthorst/Sproll, Staatshaftungsrecht, 2. Aufl. 2008.

    Weitere Literaturempfehlungen folgen in der ersten Vorlesungsstunde.

    ´

    Vorlesung: Wirtschaftsvölkerrecht und WTO-Recht mit europäischen Bezügen

    (S 7, ER, Nf ÖR)

    2 SWS, Do, 16.00 – 18.00 Uhr, HS II                     Beginn: 22. April 2010

    Die Vorlesung hat das wirtschaftsrelevante Völkerrecht zum Gegenstand und ergänzt die übrigen völkerrechtlichen Lehrangebote. Behandelt werden die historischen, ökonomischen und völkerrechtlichen Grundlagen des Wirtschaftsvölkerrechts, das Recht des internationalen Handels (WTO-Recht), auf dem ein Schwerpunkt liegt, internationales Investitionsschutzrecht, regionale Wirtschaftsorganisationen und das Recht der internationalen Entwicklung. Ferner wird ein Überblick über das internationale Währungs- und Finanzrecht gegeben. Das EU-Recht wird dabei – soweit erforderlich – besonders in Bezug genommen.

    Literaturempfehlung:

    Krajewski, Wirtschaftsvölkerrecht, 2. Aufl. 2009; Tietje (Hrsg.), Internationales Wirtschaftsrecht, 2009.

    Weitere Literaturempfehlungen folgen in der ersten Vorlesungsstunde.

    Examenskurs: Staatsrecht

    2 SWS, Mi, 9.00-11.00 Uhr, HS I                            Beginn: 21. April 2010

    Der Examenskurs behandelt anhand von Fallbeispielen examensrelevante und aktuelle Probleme aus dem Staatsorganisationsrecht, den Grundrechten und den Bezügen des Staatsrechts zum Völker- und Europarecht.

    Literaturempfehlung:

    Degenhart, Klausurenkurs im Staatsrecht I, 2009; Klausurenkurs im Staatsrecht II, 5. Aufl. 2009.

    Weitere Literaturempfehlungen folgen in der ersten Vorlesungsstunde.

    Grundlagenseminar, Studienarbeitsseminar und studienbegleitendes Seminar: Das Bundesverfassungsgericht vor aktuellen Herausforderungen im Staats-, Völker- und Europarecht

    (S 7, ER)

    2 SWS, verblockt vom 21. bis 23. Juni 2010 in Karlsruhe (mit Besuch beim Bundesverfassungsgericht)

    Im Sommersemester 2010 biete ich ein gemeinsames Grundlagenseminar, Studienarbeitsseminar und studienbegleitendes Seminar zu dem Generalthema „Das Bundesverfassungsgericht vor aktuellen Herausforderungen im Staats-, Völker- und Europarecht" an.

    Die Veranstaltung, in der die Seminararbeiten mündlich präsentiert werden, findet verblockt vom 21. bis 23. Juni 2010 in der Universität Karlsruhe statt. An dem Seminar werden – unter der Betreuung der Kollegen Prof. Dr. Andreas Haratsch und PD Dr. Norman Weiß – auch Studierende der FernUniversität in Hagen und der Universität Potsdam teilnehmen. Am 23. Juni 2010 ist ein Besuch beim Bundesverfassungsgericht vorgesehen. Reise- und Übernachtungskosten der Seminarteilnehmer werden nach Möglichkeit erstattet. Der genaue Zeitablauf wird den Seminarteilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben.

    Vorbesprechung und Themenvergabe haben bereits stattgefunden. Es sind noch Plätze für das Grundlagenseminar zu vergeben. Bitte wenden Sie sich bei Interesse an das Sekretariat.

    Einige Hinweise zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit finden Sie hier

    Doktorandenseminar

    1 SWS, verblockt am 30. April 2010, Raum 308a

    Im Sommersemester 2010 biete ich ein Doktorandenseminar gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 4 der Promotionsordnung 2009 an.

    Erwartet wird eine Seminararbeit, die einen Teilbereich aus dem Dissertationsthema analytisch und allgemeinverständlich aufbreitet. Die Seminararbeit ist spätestens am 26. April 2010 am Lehrstuhl (Sekretariat) abzugeben. Das Doktorandenseminar, in dem die Seminararbeiten mündlich präsentiert werden, findet am Freitag, dem 30. April 2010, in Raum 308a (Alte Universität) statt. Der genaue Zeitablauf wird den Seminarteilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben.

    Vorbesprechung und Themenvergabe haben bereits stattgefunden. Es sind keine Plätze mehr zu vergeben.

    Einige Hinweise zur Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit finden Sie hier.

     

    Kontakt

    Lehrstuhl für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82324
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 16