Intern
    Lehrstuhl für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht

    Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2013

    Examenskurs: Staatsrecht

    2 SWS, montags, 10-12 Uhr, HS I
    Beginn: 15.4.2013

    Der Examenskurs behandelt anhand von Fallbeispielen examensrelevante und aktuelle Probleme aus dem Staatsorganisationsrecht, den Grundrechten und den Bezügen des Staatsrechts zum Völker- und Europarecht.

    Hinweis:
    Sachverhalte und Lösungsskizzen werden wöchentlich unter "Lehrmaterialien" bereitgestellt.

    Vorlesung: Universelles Völkerrecht (S7, Nf ÖR)

    2 SWS, dienstags, 12-14 Uhr, HS I
    Beginn: 16.4.2013

    Die Vorlesung befasst sich zunächst mit den Grundlagen und der Entwicklung des Völkerrechts. Im Anschluss daran werden behandelt: Völkerrechtssubjekte; Völkerrechtsquellen; Rechts- und Handlungsfähigkeit von Staaten; Recht der Staatennachfolge; völkerrechtliche Verantwortlichkeit und Völkerstrafrecht; Staatenimmunität; friedliche Streitbeilegung; Friedenssicherung und Kriegsrecht sowie das Diplomaten- und Konsularrecht.

    Literaturempfehlung:
    Graf Vitzthum (Hrsg.), Völkerrecht, 5. Aufl. 2010 (6. Aufl. 2013 i.E.); v. Arnauld, Völkerrecht, 2012.
    Weitere Literaturempfehlungen folgen in der ersten Vorlesungsstunde.
    Inhalts- und Literaturübersicht sowie Folien zur Vorlesung werden unter "Lehrmaterialien" bereitgestellt.

    Kolloquium zum Völkerrecht: Völkerrecht als Recht vor internationalen Gerichten (S 7)

    2 SWS, montags, 18-20 Uhr, HS II
    Beginn: 15.4.2013

    Gegenstand des Kolloquiums ist die Rechtsprechung internationaler Gerichte zu verschiedenen Fragen des allgemeinen Völkerrechts, des Völkervertragsrechts, des Rechts der internationalen Organisationen, des Wirtschaftsvölkerrechts und des internationalen Menschenrechtsschutzes. Anhand ausgewählter Judikate sollen grundlegende sowie aktuelle Themenfelder des Völkerrechts besprochen, analysiert und in den dogmatischen Gesamtkontext eingebettet werden. Aktive Mitarbeit der Studierenden ist dabei ausdrücklich erwünscht. Das Kolloquium dient vor allem zur Vorbereitung auf die studienabschließende Klausur im S 7.

    Literaturempfehlung:
    Zum Einstieg: Dörr, Kompendium völkerrechtlicher Rechtsprechung, 2004; Menzel/Pierlings/Hoffmann (Hrsg.), Völkerrechtsprechung, 2005.
    Weitere Literaturempfehlungen folgen in der ersten Vorlesungsstunde.
    Inhalts- und Literaturübersichten werden unter "Lehrmaterialien" bereitgestellt.

    Studienbegleitendes Seminar: "40 Jahre Mitgliedschaft Deutschlands in den Vereinten Nationen" (S 7)

    2 SWS, verblockt am 7./8. Juni 2013

    Im Sommersemester 2013 biete ich ein studienbegleitendes Seminar im Völkerrecht zu dem Generalthema "40 Jahre Mitgliedschaft Deutschlands in den Vereinten Nationen" an.

    Die Veranstaltung, in der die Seminararbeiten mündlich präsentiert werden, findet verblockt am 7./8. Juni 2013 im HS III, Alte Universität, statt. Der genaue Zeitablauf wird den Seminarteilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben. Erwartet wird ein Referat von 25 Minuten; der Zeitrahmen ist streng zu beachten. Bitte stellen Sie den anderen Teilnehmern eine Gliederung und ggf. ein Thesenpapier zu Ihrem Referat als "Tischvorlage" zur Verfügung. Der Einsatz von Folien, Powerpoint-Präsentationen etc. ist erlaubt, aber nicht erforderlich. Im Anschluss an das Referat ist eine Diskussion vorgesehen.

    Vorbesprechung und Themenvergabe haben bereits stattgefunden. Es sind keine Plätze mehr zu vergeben.

    Klausuren im Schwerpunktbereich 7:

    Im Sommersemester 2013 biete ich im S 7 folgende Klausuren nach der StPrO 2008 an:

    • Studienabschließende Klausur im Schwerpunktbereich 7 (völkerrechtlicher Teil)
      Die verbindliche Anmeldung zu den Klausuren hat bereits stattgefunden. Es sind keine Anmeldungen mehr möglich.
    Kontakt

    Lehrstuhl für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82324
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 16