piwik-script

English Intern
    Lehrstuhl für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht

    Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2019

    Vorlesung: Grundkurs Öffentliches Recht II (mit Zulassungsklausur für die Zwischenprüfung)
    [P, NfÖ: Teilnehmer L-Z]

    4 SWS, Do, 12-16 Uhr, HS 126

    Beginn: 25.4.2019

    Gegenstand des Grundkurses Öffentliches Recht II sind die Grundrechte. Im Rahmen der Vorlesung werden die allgemeinen Grundrechtslehren und die einzelnen Freiheits- und Gleichheitsrechte des Grundgesetzes unter Berücksichtigung europäischer Einflüsse behandelt. Neben der thematischen Vermittlung der Materie werden Übungsfälle gestellt und bearbeitet.

    Literaturempfehlung:

    Lehrbücher: Kingreen/Poscher, Grundrechte, Staatsrecht II, 34. Aufl. 2018; Michael/Morlok, Grundrechte, 6. Aufl. 2017.
    Kommentierung: Sodan (Hrsg.), Grundgesetz, Kompakt-Kommentar, 4. Aufl. 2018.

    Weitere Literaturempfehlungen folgen in der ersten Vorlesungsstunde. Inhalts- und Literaturübersicht sowie Folien zur Vorlesung werden unter "WueCampus2" bereitgestellt.
     

    Vorlesung: Universeller Menschenrechtsschutz (S 11, NfÖ)

    2 SWS, Mi, 12-14 Uhr, HS III

    Beginn: 24.4.2019

    Die Vorlesung behandelt das Recht der Internationalen Organisationen. Neben einem Überblick über Geschichte, Entwicklung und Bedeutung der Internationalen Organisationen werden folgende Themengebiete erörtert: Mitgliedschaft in und Rechtsstellung von Internationalen Organisationen sowie Organe, Aufgaben, Befugnisse und Finanzierung von Internationalen Organisationen. Einen Schwerpunkt bildet hierbei das Recht der Vereinten Nationen und des Europarates. Ferner werden wichtige Aspekte der Internationalen Gerichtsbarkeit besprochen.

    Literaturempfehlung:

    Klein/Schmahl, Die Internationalen und die Supranationalen Organisationen,
    in: Graf Vitzthum/Proelß (Hrsg.), Völkerrecht, 7. Aufl. 2016, S. 247-359.

    Weitere Literaturempfehlungen folgen in der ersten Vorlesungsstunde. Inhalts- und Literaturübersicht sowie Folien zur Vorlesung werden unter "WueCampus2" bereitgestellt.
     

    Studienbegleitendes Seminar: "Die Rule of Law im Völker- und Europarecht" (S 11, NfÖ)

    2 SWS, Blockveranstaltung am 03./04.5.2019, HS III

    Im Sommersemester 2019 biete ich ein studienbegleitendes Seminar zum Generalthema „Die Rule of Law im Völker- und Europarecht“ an.
    Die Veranstaltung, in der die Seminararbeiten mündlich präsentiert werden, findet verblockt am 3. und 4. Mai 2019 im HS III, Alte Universität, statt. Der genaue Zeitablauf wird den Seminarteilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben.
    Vorbesprechung und Themenvergabe haben bereits stattgefunden. Es sind keine Plätze mehr zu vergeben.

     

    25. Würzburger Europarechtstage: „Die EU zwischen Niedergang und Neugründung: Wege aus der Polykrise“ (gemeinsam mit Prof. Dr. Markus Ludwigs)

    Blockveranstaltung am 19./20.7.2019, Neubaukirche

    Am 19. und 20. Juli 2019 veranstalte ich gemeinsam mit Herrn Prof. Ludwigs die 25. Würzburger Europarechtstage zum Generalthema „Die EU zwischen Niedergang und Neugründung: Wege aus der Polykrise“. Die Teilnahme steht allen Interessierten offen und ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist bis 11. Juli 2019 erforderlich. Anmeldungsmöglichkeiten und Informationen sind unter www.europarechtstage.de erhältlich.

    Die tagungsbegleitende Klausur für das Begleit- und Aufbaustudium im Europäischen Recht findet am Freitag, dem 26. Juli 2019, von 16 bis 18 Uhr im HS 126, Neue Universität, statt.

     

    Übungen für Examenssemester (gemeinsam mit Wiss. Mit. Daniel Nees):

    Probeexamensklausur/Samstagsklausur (Öffentliches Recht) am 27.7.2019, 9-14 Uhr;

    Besprechung am 7.8.2019, 16-18 Uhr, HS II

     

    Klausuren im Schwerpunktbereich

    Im Sommersemester 2019 biete ich folgende Schwerpunktsbereichsklausuren an:

    • Studienabschließende Klausur im SS 11 und im S 7 [alt] (völkerrechtlicher Teil)

    Die verbindliche Anmeldung zu den Klausuren hat bereichts stattgefunden. Es sind keine Anmeldungen mehr möglich.