piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Handels- und Gesellschaftsrecht

    Jochen Pfleger, LL.M. Eur.

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter
    Diplom-Jurist Univ., Europajurist (Univ. Würzburg)


    Zimmer 220

    E-Mail: jochen.pfleger@jura.uni-wuerzburg.de

    Telefon: 0931/31-80467


    Lebenslauf

    Juli 2009

    Abitur am Deutschorden-Gymnasium Bad Mergentheim

    Oktober 2009 bis Juli 2015

    Studium der Rechtswissenschaften und Begleitstudium im Europäischen Recht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    Oktober 2010 bis Juli 2015

    Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (Studienförderung)

    April 2012 bis März 2015

    Stipendiat des Max Weber-Programms des Freistaats Bayern

    Oktober 2011 bis Juni 2012

    Auslandsstudium als Visiting Student am St Hugh’s College, University of Oxford

    Oktober 2015 bis September 2017

    Aufbaustudium Europäisches Recht (Schwerpunkt Europäisches Wirtschaftsrecht) an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg mit Abschluss Magister des Europäischen Rechts (LL.M. Eur.)

    Seit Oktober 2015

    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Handels- und Gesellschaftsrecht (Prof. Dr. Christoph Teichmann)

    Seit September 2016

    Stipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (Promotionsförderung)

    Veröffentlichungen

    Monographien
    • Die Problematik der unternehmerischen Mitbestimmung in der Europäischen Privatgesellschaft (SPE), Würzburger Arbeiten zum Wirtschaftsrecht, Band 4, Würzburg 2014. Abrufbar ist die digitale Veröffentlichung hier.
    • Unionsrechtliche Rahmenbedingungen der Restrukturierung von Staatsschulden, Duncker & Humblot, Berlin 2018 (210 Seiten).
    Zeitschriftenbeiträge
    • Urteilsanmerkung zu BGH, 27. September 2016 - II ZR 299/15: Einwurf-Schreiben als eingeschriebener Brief i.S.v. § 21 Abs. 1 Satz 2 GmbHG, WuB 2017, S. 202–205 (gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Christoph Teichmann).
    • Der grenzüberschreitende Herausformwechsel einer deutschen GmbH, GmbHR 2017, S. 859–867 (gemeinsam mit Herrn Ralf Knaier).
    • Bericht über die Diskussion zum Festvortrag 125 Jahre GmbHG, ZGR 2017, S. 583–589 (gemeinsam mit Herrn Ralf Knaier).
       
    • Alles klar bei der Versicherung nach § 8 Abs. 3 GmbHG? – Neue registerrechtliche Herausforderungen durch die jüngst eingeführten Straftatbestände des Sportwettbetrugs und der Manipulation von berufssportlichen Wettbewerben, Rpfleger 2018, S. 357–362 (gemeinsam mit Herrn Ralf Knaier).
       
    • Corporate Social Responsibility (CSR) – Im Spannungsfeld von unternehmerischer Freiheit und gesellschaftlicher Verantwortung, Bericht zu den 24. Würzburger Europarechtstagen am 22./23.06.2018, EWS 2018, S. 325 mit Online-Beitrag, abrufbar unter https://europa.ruw.de/ews-standpunkte/standpunkte/Corporate-Social-Responsibility--24.-Wuerzburger-Europarechtstage-37111.
       
    • Discussion Report ECFR Conference 2018 in Madrid, ECFR 2019, 190–195 (gemeinsam mit Herrn Ralf Knaier).
    Beiträge in Sammelwerken
    • Shareholder Conflicts in Groups of Private Companies: The German Perspective – Including an Analysis of the ITT-Case, in: Jorge Viera González/Christoph Teichmann (Hrsg.), Conflicts of Interest between Majorities and Minorities in the EU Member States Private Company Law, Cizur Menor (Navarra) 2019, S. 43–92 (gemeinsam mit Herrn Prof. Dr. Christoph Teichmann).

    Wissenschaftlicher Vortrag

    • Shareholder Conflicts in Groups of Private Companies – The German Perspective, gehalten am 15.06.2018 an der Universidad Rey Juan Carlos (Madrid).

    Lehrveranstaltung

    Herr Pfleger bietet im Sommersemester 2019 folgende Veranstaltung im Rahmen des Programmes zum Erwerb von Schlüsselqualifikationen an: Rhetorik für Juristen.