piwik-script

English Intern
    LL.M. Digitalization and Law

    Studieninhalte und -ziele

    Der Bereich der Digitalisierung gewinnt in nahezu allen Berufsfeldern zunehmend an Bedeutung. Die rasant fortschreitende technische Entwicklung schafft neben neuen Möglichkeiten zunehmend auch juristischen Probleme. Aufgrund der Komplexität der Thematik sind rechtsgebietsübergreifende Kenntnisse eine unabdingbare Voraussetzung, um sich in juristischer Hinsicht mit der Digitalisierung auseinandersetzen zu können.

    Der Masterstudiengang baut auf den bereits erlangten juristischen Kenntnissen auf und ermöglicht eine detaillierte Spezialisierung im Bereich der Digitalisierung. Der Studiengang setzt dort an, wo die allgemeine juristische Ausbildung in Bezug auf den technischen Fortschritt an ihre Grenzen stößt. Im Rahmen einer interdisziplinären Weiterbildung sollen daher wichtige Kenntnisse unter anderem in den Bereichen IT-Recht, Legal Tech, KI, Informatik und Datenschutzrecht gewonnen werden. Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudienganges erlangen hierdurch gegenüber ihren Mitbewerberinnen und Mitbewerbern eine entscheidende Expertise und Zusatzqualifikation.
    Bei erfolgreichem Abschluss des Studiengangs verleiht die Universität Würzburg den Absolventinnen und Absolventen den akademischen Grad eines „Masters of Laws“ (LL.M.). Darüber hinaus werden die besonderen theoretischen Kenntnisse für den Fachanwalt IT-Recht vermittelt.