piwik-script

Intern
    Juristische Fakultät

    Examensfeier 2018/I

    Es war das Ziel einer langen Reise für die rund 80 Studentinnen und Studenten der Juristischen Fakultät, die sich an diesem Morgen im hell erleuchteten Saal der Neubaukirche eingefunden hatten. Die majestätischen Klänge der großen Konzertorgel erfüllten den Kirchenraum und machten die Vorfreude spürbar, mit der sie, ihre Familien und Freunde dem Moment der Übergabe ihres Zeugnisses entgegenfieberten. Das Zeugnis der Ersten Juristischen Prüfung - das Ergebnis und die verdiente Belohnung aller Anstrengungen während des Studiums.

    Nachdem der Dekan, Prof. Dr. Eckhard Pache, alle Gäste, insbesondere die Absolventinnen und Absolventen, willkommen geheißen hatte, richtete der Präsident des Oberlandesgerichtes Bamberg, Clemens Lückemann, seine Grußworte aus. Anschließend hielt Prof. Dr. Winfried Bausback, der Staatsminister der Jusitz, die Festrede. Er war auf Einladung der Fakultät eigens zu diesem Anlass angereist. Ebenfalls anwesend waren die Direktorin des Amtsgerichts Würzburg, Helga Twardzik, der Leiter der Staatsanwaltschaft Würzburg, Burkhard Pöpperl, der Präsident der Rechtsanwaltskammer Bamberg, Dr. Lothar Schwarz und der Vizepräsident, Dr. Heinz Kracht.

    Absolventinnen und Absolventen freuen sich über Ihre Zeugnisse

    Nach einem musikalischen Zwischenspiel folgte der Höhepunkt des Tages: die Verleihung der Zeugnisse. Im Trio aufgerufen, durften die glücklichen Absolventinnen und Absolventen ihre Urkunden in Empfang nehmen. Überreicht wurden sie vom Staatsminister, dem Dekan und dem Präsidenten des Landgerichts, die den Kandidatinnen und Kandidaten persönlich gratulierten.

    Im Anschluss erhielt Patricia Zengraf den Wolfgang-Kuhlen-Preis  für das beste Examen innerhalb der Regelstudienzeit. Überreicht wurde der Preis vom Würzburger Steueranwalt und Ehrensenator der Universität Würzburg, Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Salch im Namen der Dieter-Salch-Stiftung Pro Universitate. In ihrer Rede bedankte sich die Preisträgerin für die Ehrung und für die gemeinschaftliche Zusammenarbeit der Examenskandidatinnen und -kandidaten während der Vorbereitungszeit.

    Anschließend gab Prof. Dr. Oliver Remien die Ergebnisse des Begleitstudiums im Europäischen Recht bekannt und überreichte den Absolventinnen und Absolventen ihre Urkunden. Mit Abschluss dieser Zusatzqualifikation dürfen sie nun den Titel Europajurist/in tragen. Der Europarechtspreis des Juristen Alumni e.V. wurde an Patricia Zentgraf verliehen.

    Der Juristen Alumni e.V. würdigte außerdem die Leistungen der drei besten KandidatInnen, Patricia Zentgraf, Marius Müller und Ronja Maihöfer mit dem Alumni Examenspreise der Juristischen Fakultät. Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf, Vorsitzender der Juristen Alumni, überreichte die Urkunden und beglückwünschte die PreisträgerInnen. 

    Preis für gute Lehre für Dr. Patrick Meier und Christian Lengl

    Den Abschluss der Preisverleihungen bildete die Vergabe des Preises für Gute Lehre. Dieser wird nicht an die ExamenskandidatInnen verliehen, sondern honoriert die Leistungen in der Lehre von wissenschaftlichen Mitarbeitern und akademischen Räten der Juristischen Fakultät. Im Rahmen einer Evaluation wurden alle Lehrveranstaltungen von den Studierenden bewertet. Aufgrund ihrer hervorragenden Ergebnisse erhielten  Dr. Patrick Meier und Christian Lengl den Preis für Gute Lehre der Juristischen Fakultät. Der Prodekan, Prof. Dr. Olaf Sosnitza, nahm die Verleihung vor und bedankte sich bei den Preisträgern für ihre gelungene Arbeit.

    Nach den abschließenden Worten des Dekans erfüllten nocheinmal die eindrucksvollen Klänge der Orgel das Innere der Neubaukirche. Nachdem das traditionelle Gruppenbild aufgenommen war, begaben sich alle in das Foyer der Neubaukirche. Dort wurden die Absolventinnen und Absolventen von ihren Familien und Freunden herzlich beglückwünscht. In gelassener Stimmung wurde auf das frisch erworbene Zeugnis angestoßen.

    Die Juristische Fakultät bedankt sich bei allen Mitwirkenden, die diesen Tag mitgestaltet haben, insbesondere bei Herrn Dr. Dr. Buchner für die musikalische Umrahmung an der Orgel.

    Liebe Absolventinnen und Absolventen, wir wüschen Ihnen alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass Sie Ihre Zeit an der Juristischen Fakultät in Würzburg in guter Erinnerung behalten.

     

    Kontakt

    Dekanat der Juristischen Fakultät
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82389
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 16
    Domerschulstraße 16