Intern
    Juristische Fakultät

     

     

    Aufgaben der BeraterInnen

    Es werden jeweils zwei studentische BeraterInnen zusammen mit einem Volljuristen den Fall bearbeiten.

    Du solltest deine Zwischenprüfung bestanden haben und möglichst zwei Semester als Berater tätig sein. Es werden stetig obligatorische Schulung angeboten, die dich bestmöglich auf die Beratertätigkeit vorbereitet.

    Danach bist Du in der Lage Fälle zu übernehmen und zu bearbeiten.

    Der Arbeitsaufwand hierfür wird ca. vier Stunden pro Woche betragen, je nach Schwierigkeit des Falles.

    Du wirst hierfür zwar nicht entlohnt, bekommst aber ein Zertifikat und wenn Du die Seminare der Vorlesungsreihe "Jura in der Praxis" besuchst und mindestens vier Fälle bearbeitet hast, wird dir die Tätigkeit als Praktikum anerkannt.

    Du wirst dich mit den rechtlichen Fragen der zu Beratenden fundiert auseinandersetzen. Ebenso werden im Bedarfsfall Schriftsätze, Briefe etc. verfasst.

    Zuerst werden die eingehenden Fälle mit kurzer Beschreibung aufgenommen.

    Danach erfolgt die erste Beratung, wo schon Vorüberlegungen angestellt werden sollten und Fragen des zu Beratenden zu den aufgeworfenen Problemen beantwortet werden können. Nach zwei Wochen Bearbeitungszeit sollte der Fall gelöst sein und in der zweiten Beratung möglichst abgeschlossen werden. Erst hier werden die Fragen juristisch ausgewertet beantwortet. Dies geschieht stets unter der Kontrolle unserer ehrenamtlich tätigen Volljuristen.

    Die Beratungstätigkeit bereitet dich auf die praktische Arbeit als Jurist bzw. vor allem als Anwalt vor. Du wirst lernen, mit MandantInnen umzugehen, wie man an einen Fall herangeht und diesen löst. Außerdem erlernst Du das Aufsetzen von Schriftsätzen und das Verfassen von Briefen.

    Dies ist auch eine große Hilfe zur Bearbeitung von Klausuren während des Studiums.

    Ebenfalls wird durch dieses Programm die Verbesserung der Softskills ermöglicht und die Motivation für das weitere Studium erhöht, indem dir gezeigt wird, wo dieses hinführen kann. Durch die Tätigkeit bei der LegalGuidance wird Dir außerdem ein Eindruck vermittelt, wofür Du lernst und wozu das erlernte Wissen praktisch wichtig wird. Du kannst dein theoretisches Wissen an echten Fällen testen und erweitern.

    Die Schulungen für BeraterInnen der LegalGuidance kannst Du nicht nur in den Semesterferien besuchen, sondern auch unter dem Semester. Genaue Termine findest Du hier.

    Kontakt

    Dekanat der Juristischen Fakultät
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82389
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 16