piwik-script

Deutsch Intern
    Professur für Öffentliches Recht

    Publikationen und Neuerscheinungen


    Hier finden Sie ein laufend aktualisiertes Publikationsverzeichnis von Prof. Dr. Kyrill-A. Schwarz

    Stand 21.06.2021


    Neuerscheinungen

    Monographien, Beiträge in Sammelbänden und Kommentierungen

    Lehrbuch Kommunalrecht

    Bald erscheint im Beck-Verlag ein Kompaktlehrbuch zum Kommunalrecht von Prof. Dr. Schwarz. 

    "Dieses Werk dient der schnellen Wiederholung oder zum kurzfristigen Einstieg in dieses wichtige Rechtsgebiet. Das Kommunalrecht ist als Landesrecht Bestandteil des Besonderen Verwaltungsrechts und als solches Pflichtfachstoff in der ersten und zweiten juristischen Prüfung. Gute Kenntnisse sind daher in beiden juristischen Examina und auch später in einer entsprechenden beruflichen Tätigkeit, z.B. in der Verwaltung und an den Verwaltungsgerichten, unverzichtbar.
    Behandelt werden am Beispiel des Landesrechts Bayern unter besonderer Berücksichtigung abweichender Besonderheiten anderer Bundesländer die wichtigsten Punkte dieses Rechtsgebiets. Dazu gehören u.a.:

    • die Rechtsstellung der Gemeinden im Verfassungssystem
    • die (Binnen-)Organisation der Gemeinde (u.a. Wahlen, Gemeinderat, Bürgermeister)
    • Formen und Instrumente gemeindlichen Handelns, insb. Satzungen und öffentliche Einrichtungen
    • kommunale Zusammenarbeit" (Beck-Verlag)

    Zum Lehrbuch. 


    Lehrbuch Verfassungsprozessrecht

    Aktuell ist im Beck-Verlag ein Lehrbuch zum Verfassungsprozessrecht von Prof. Dr. Schwarz erschienen. 

    "Das im Grundgesetz und im Bundesverfassungsgerichtsgesetz geregelte Verfassungsprozessrecht ist mehr als bloßes Verfahrensrecht. Es ist vielmehr auch gelebtes materielles Verfahrensrecht und nimmt eine wichtige Funktion im bundesdeutschen System der Gewaltenteilung ein. Der neue Grundriss stellt das geltende Verfassungsprozessrecht systematisch und wissenschaftlich fundiert dar. Dabei legt er besonderen Wert auf die Verbindung von Prozessrecht und materiellem Verfassungsrecht. Insofern ist er eine sinnvolle Ergänzung und Vertiefung zu den Vorlesungen „Staatsorganisationsrecht“ und „Grundrechte“. Dabei eignet er sich gleichermaßen als Nachschlagewerk und als Lernhilfe zur Vorbereitung auf Klausuren in Übungen und im Examen." (Beck-Verlag)

    Zum Lehrbuch.


    Corona im Rechtsstaat

    Hier finden Sie Informationen zu dem von Prof. Härting und Prof. Dr. Kyrill-Alexander Schwarz herausgegebenen Sammelband zur Corona-Krise. 

    Wer hätte sich vor Corona vorstellen können, es schon bald mit Grundrechtseingriffen zu tun zu bekommen, die es zumindest im Westen Deutschlands so seit 1949 nicht gab? Oder wie schnell sich das gesamte gesellschaftliche Leben herunterfahren lässt? Zu schnell? Bleiben in der Krise Bürgerrechte und der Rechtsstaat auf der Strecke?

    Der Sammelband zeichnet den Verlauf der gesellschaftlichen Diskussion im ersten Pandemiejahr anhand der von Prof. Härting im Austausch mit zahlreichen Gesprächspartnern geführten Gespräche nach. Im Austausch zwischen Niko Härting und seinen prominenten Gesprächspartnern entsteht ein vielstimmiges Kaleidoskop zu so vielseitigen wie grundlegenden Fragen einer beispiellosen Krisenlage: 

    • Wie weit hält das Grundgesetz in diesen Krisenzeiten stand, funktioniert die Gewaltenteilung eigentlich noch?
    • Wie ist die Verhältnismäßigkeit einzelner Maßnahmen zu beurteilen?
    • Wie ist der Datenschutz zu bewerten, verhindert er die Pandemiebekämpfung?
    • Wie steht es um die Verlässlichkeit z.B. von Rechenmodellen zum Pandemiegeschehen?
    • Wer hat das Sagen? Die Wissenschaft, die Exekutive? Die Parlamente, die parlamentarische Opposition? Welche Rolle spielen die Medien?

    Vielstimmig und kritisch in 39 Interviews

    Sie finden Gespräche mit Konstantin Kuhle, Peter Schaar, Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, Katja Keul, Stefan Brink, Ulrich Kelber, Thomas Ramge, Nikolaus Forgó, Frederick Richter, Konstantin von Notz, Saskia Esken, Henning Tillmann, Ulrich Battis, Kyrill-Alexander Schwarz, Till Steffen, Malte Engeler, Paul Schwartz, Justus Haucap, Linda Teuteberg, René Schlott, Johannes Caspar, Barbara Thiel, Hans Michael Heinig, Horst Dreier, Michael Will, Indra Spiecker, Kai von Lewinski, Andrea Kießling, Johannes Fechner, Florian Schroeder, Manuela Rottmann, Stefan Brink, Paul van Dyk und Jonas Schmidt-Chanasit.

    Text © Erich Schmidt Verlag leicht verändert und gekürzt. 


    Beitrag in Handbuch des Staatskirchenrechts, Dritte, grundlegend neubearbeitete Auflage

    § 17 Das Gleichbehandlungsgebot im Hinblick auf Religion

    Hier finden Sie weitere Informationen zum Handbuch des Staatskirchenrechts der Bundesrepublik Deutschland (Hrsg. Pirson/Rüfner/Germann/Muckel).

    Prof. Dr. Schwarz hat dem umfassenden Handbuch einen Beitrag zum Gleichbehandlungsgebot im Hinblick auf Religion beigesteuert (§ 17).  


    Neuerscheinung Handkommentar Verwaltungsrecht

    Der von Prof. Dr. Fehling, Prof. Dr. Kastner und Dr. Störmer herausgegebene Kommentar ist in der 5. Aufl. 2021 neu erschienen. Prof. Dr. Schwarz zählt zum Kreis der mitwirkenden Autoren des von Praxis und Wissenschaft geschätzten Handkommentars. Die Lobpreisung des Nomos-Verlags zur besonderen Aufmachung des Kommentars spricht für sich:

    "Der Erfolg des Handkommentars zum Verwaltungsrecht kommt nicht von ungefähr. Die Gesamtdarstellung von VwVfG, VwGO, VwZG und VwVG in einem Band macht das Ineinandergreifen der Regelungen deutlich und vermeidet Doppelungen. Die „Vernetzung“ setzt für die wissenschaftliche Durchdringung neue Impulse. Sie verhilft im Beratungs- und Gerichtsalltag zu überzeugender Argumentation."

    Weitere Informationen zur Neuerscheinung können Sie dem Flyerentnehmen.

     


    Aufsätze in juristischen Fachzeitschriften und Journalen

    Justizia und der Genderstern

     

    Hier finden Sie einen Beitrag von Prof. Dr. Schwarz zu den Gefahren eines "gendergerechten Sprachgebrauchs" in der Rechtswissenschaft.

     

    Der Beitrag ist erschienen in der Zeitschrift des Vereins deutscher Sprache e.V. Sprachnachrichten Nr. 90, II 2021  

     

     


    Zur Verfassungswidrigkeit der bundeseinheitlichen "Corona-Notbremse"

    Unter folgendem Link finden Sie bereits vor Erscheinen der Maiausgabe der Zeitschrift COVuR einen wissenschaftlichen Beitrag von Prof. Dr. Schwarz zur Verfassungswidrigkeit der bundeseinheitlichen Corona Notbremse. Mit Erscheinen der Zeitschrift können Sie diesen Beitrag unter der Fundstelle COVuR 2021 S. 257 ff. finden. 

     

     


    Geschlechterparitätische Wahlvorschlagsregelungen und das überschrittene Maß des zur Erreichung Erforderlichen

    Unter der Fundstelle Thür.VBl. 2021, S. 57 ff. (Thüringische Verwaltungsblätter) finden Sie einen Aufsatzbeitrag von Prof. Dr. Schwarz und Dipl. Jur. Henrik Eibenstein (Wiss.Mit.) zur Geschlechterparität bei Wahlvorschlagsregelungen.

     

     


    Metamorphosen des Föderalismus in Krisenzeiten

    Unter folgendem Link finden Sie einen Aufsatzbeitrag von Prof. Dr. Schwarz und Dipl. Jur. Lukas Sairinger (Wiss.Mit.) zur Lage des Föderalismus in pandemiebedingten Krisenzeiten.

    Bitte beachten Sie, dass der Link eine Weiterleitung zur Veröffentlichung des Beitrags, NVwZ 2021, S. 265 ff.. über die Datenbank BeckOnline ist und nur von Nutzern eines entsprechenden Abonnements genutzt werden kann. Alle interessierten Nicht-Abonnementen können den Beitrag auf herkömmliche Weise unter der angebenen Fundstelle finden.

     


    Das Finanz- und Haushaltsverfassungsrecht des Grundgesetzes (Art. 104a – 115 GG)

    Teil I: Staatliche Einnahmen und Ausgaben (Art. 104a – 108 GG) und deren Verwaltung - Teil II: Staatshaushalt

    Unter folgendem Link finden Sie Teil I des Aufsatzbeitrags von Prof. Dr. Schwarz zum Finanz- und Haushaltsverfassungsrecht des Grundgesetzes mit Verweisung auf den Link zu Teil II des Beitrags.

    Bitte beachten Sie, dass der Link eine Weiterleitung zur Veröffentlichung des Beitrags, JA 2021 S. 184 ff. über die Datenbank BeckOnline ist und nur von Nutzern eines entsprechenden Abonnements genutzt werden kann. Alle interessierten Nicht-Abonnementen können den Beitrag auf herkömmliche Weise unter der angebenen Fundstelle finden.

     


    Haushaltsverfassungsrecht in Zeiten der Corona-Krise

    Unter folgendem Link finden Sie einen Aufsatzbeitrag von Prof. Dr. Schwarz zu Haushaltsverfassungrecht in Zeiten der Corona-Krise. 

    Bitte beachten Sie, dass der Link eine Weiterleitung zur Veröffentlichung des Beitrags, COVuR 2020, 74ff. über die Datenbank BeckOnline ist und nur von Nutzern eines entsprechenden Abonnements genutzt werden kann. Alle interessierten Nicht-Abonnementen können den Beitrag auf herkömmliche Weise unter der angebenen Fundstelle finden.

     


    Das Infektionsschutzgesetz und die Grundrechte – ein Lehrstück zum verfassungsrechtlichen Freiheitsverständnis bei drohenden Gefahren

    Unter folgendem Link finden Sie einen wissenschaftlichen Beitrag von Prof. Dr. Schwarz zur Auswirkung der Corona-Krise auf das verfassungsrechtliche Verständnis von Freiheit und Grundrechten bei drohenden Gefahren für Leib und Leben. 

    Bitte beachten Sie, dass der Link eine Weiterleitung zur Veröffentlichung des Beitrags, JA 2020, S. 321ff. über die Datenbank BeckOnline ist und nur von Nutzern eines entsprechenden Abonnements genutzt werden kann. Alle interessierten Nicht-Abonnementen können den Beitrag auf herkömmliche Weise unter der angebenen Fundstelle finden.