piwik-script

Intern
    Professur für Öffentliches Recht

    Aktuelles

    Neuer Expertenkreis zum politischen Islamismus

    "Der Expertenkreis ist für die Dauer eines Jahres geplant und besteht aus zehn Personen, die vom BMI zum Expertenkreis eingeladen wurden. Die im Expertenkreis vertretenen Fachbereiche Islamwissenschaften, Islamische Theologie, Öffentliches Recht, Politik- und Sozialwissenschaften ermöglichen eine Betrachtung des Themas politischer Islamismus aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Der Expertenkreis wird aktuelle und sich wandelnde Erscheinungen des politischen Islamismus aus wissenschaftlicher Perspektive analysieren und Handlungsempfehlungen entwickeln, die die sicherheitsbehördlichen Maßnahmen um gesellschaftspolitische und wissenschaftliche Ansätze ergänzen sollen. Außerdem sollen bestehende Lücken in der wissenschaftlichen Bearbeitung identifiziert werden.

    Teilnehmende des Expertenkreises Politischer Islamismus sind (in alphabetischer Reihenfolge): Prof. Dr. Naika Foroutan, Frau Gülden Hennemann, Prof. Dr. Mouhanad Khorchide, Dr. Michael Kiefer, Prof. Dr. Ruud Koopmans, Prof. Dr. Stefan Korioth, Prof. Dr. Gudrun Krämer, Prof. Dr. Susanne Schröter, Prof. Dr. Kyrill-Alexander Schwarz sowie je ein Vertreter der Forschungsstellen beim Bundeskriminalamt (BKA) und beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)." (So wortlautgleich die Bekanntmachung des BMI. 

    Weitere Informtionen entnehmen Sie bitte diesem Link zur Homepage des Bundesministerium des Innern


    Campus ohne Courage?

    Da gegenwärtig die Universität nur ein virtuelles Erlebnis ist, fehlt es vielen an der Erfahrung dessen, was einen freiheitlichen wissenschaftlichen Diskurs und damit das Wesen von Wissenschaft als Bemühen um Suche nach Erkenntnis ausmacht. Um diesem Defizit abzuhelfen, sei nachfolgendes Interview empfohlen, das sich vor allem der Gefahren für eine freie Wissenschaft annimmt.

    Campus ohne Courage - Was ist sagbar an Universitäten?

    Ein Interview des SWR 2 von Michael Köhler mit Luise Brunner, Prof. Dr. Reinhard Merkel und Dr. René Schlott. 


    Podcast Corona im Rechtsstaat

    In Zeiten einschneidender Grundrechtsbeschränkungen gerät der Datenschutz leicht unter die Räder. Prof. Niko Härting redet mit seinen Gästen über Grund- und Bürgerrechte in Zeiten von Corona.

    In Folge 41 vom 27.11.2020 spricht Prof. Härting mit Prof. Dr. Schwarz über die Herbstbeschlüsse der Ministerpräsidenten, die Auswirkungen der Novelle des IfSG, in Sonderheit den § 28a IfSG sowie rechtliche Grundlagen und Praxis der Entschädigungsansprüche für Nichtstörer. Den Link zum Podcast finden Sie hier

    In Folge 16 vom 07.05.2020 spricht Prof. Härting mit Prof. Dr. Schwarz über die Auswirkungen den Corona-Pandemie auf den Rechtsstaat. Den Link zum Podcast finden Sie hier

    Hier finden Sie die Verlinkungen zu den Mediathekbeiträgen von Prof. Dr. Schwarz bei ARD Alpha Demokratie


    EU Projekt MA-Netze Direkt

    An den Lehrstühlen Prof. Dr. Eckhard Pache, Prof. Dr. Olaf Sosnitza, Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf, Prof. Dr. Tobias Reinbacher, Prof. Dr. Ralf P. Schenke, Prof. Dr. Frank Peter Schuster, Prof. Dr. Kyrill-A. Schwarz, Prof. Dr. Joachim Suerbaum und Prof. Dr. Christoph Teichmann startet derzeit ein Forschungsprojekt zum Thema Digitalisierung und Recht.

    Hier der Link zur Projekthomepage!

    Aktuelle Aufsatzliteratur Digitalisierung

    Nachfolgende Links führen Sie zum Aufsatz Schutz durch das Grundgesetz im Zeitalter der Digitalisierung

    Autorin: Wibke Werner, Wissenschaftliche Mitarbeiterin.

    NJOZ 2019, 1041ff.

    NVwZ 2019, 1167ff.