Deutsch Intern
Lehrstuhl Prof. Dr. Anja Amend-Traut

Erik Schlereth

Publikationen

(Gute) Eltern kann man sich nicht aussuchen, in: JA 2023, 725 (gemeinsam mit Katharina Starz).

Pflichtteilsrecht und Auslegungsmethodik – Anmerkung zu BGH IV ZR 60/22 aus didaktischer Perspektive, in: JURA 2023, 907 (gemeinsam mit Cyril Hergenröder).

Rechtswirkungen des § 2289 Abs. 1 Satz 2 BGB bei Wegfall der erbvertraglichen Bindungswirkung, in: ZEV 2023, 637 (gemeinsam mit Johannes Romanski).

Anm. zu BGH, Urt. v. 07.02.2023 – VI ZR 87/22, in: r+s 2023, 237 (gemeinsam mit Fritz Stenger).

Anm. zu OLG Celle, Urt. v. 15.2.2023 – 20 U 36/20, in: r+s 2023, 277.

Anm. zu OLG Frankfurt a. M., Teil- und Grundurteil v. 18.1.2023 – 4 U 249/21, in: VersR 2023, 536 (gemeinsam mit Matthias Ehmer).

Das Schicksal des Werkunternehmerpfandrechts bei mangelhafter Leistung, in: NJ 2022, 24 (gemeinsam mit Fritz Stenger).

Die Grenzen der Betriebsgefahr – zugleich Besprechung von BGH, Urt. v. 26.3.2019 – VI ZR 236/18, r+s 2019, 410, in: r+s 2022, 7 (gemeinsam mit Fritz Stenger).

Anm. zu BVerfG, Beschl. v. 21.07.2022, in: FamRZ 2022, 130 (gemeinsam mit Anja Amend-Traut).

Die Behandlung Minderjähriger im Spannungsverhältnis von elterlicher Sorge und Selbstbestimmungsrecht des Kindes am Beispiel der COVID-19-Schutzimpfung, in: GuP 2022, 128 (gemeinsam mit Anja Amend-Traut).

Die Auslegung der subjektiven Tatbestandsmerkmale des § 1567 Abs. 1 BGB, NZFam 2022, 682 (gemeinsam mit Eckard L. Pongratz).

Die COVID-19-Schutzimpfung Minderjähriger – mehr Freiheit als gedacht?, FamRZ 2022, 668.

Die fiktive Mängelbeseitigung – ein dogmatischer Kraftakt, r+s 2022, 380 (gemeinsam mit Fritz Stenger).

Einführung A. Historie des Infektionsschutzes, in: André Sangs/Henrik Eibenstein (Hg.), Infektionsschutzgesetz mit Trinkwasserverordnung, München 2022 (gemeinsam mit Anja Amend-Traut).

Anm. zu AG Paderborn, Fitnessstudio, COVuR 2021, 549.

Verfahrensbeistandschaft – Quo vadis? – zugleich Besprechung von BGH, Beschluss v. 02.12.2020 – XII ZB 303/20, FamRZ 2021, 1599 (gemeinsam mit Anja Amend-Traut).

Das ärztliche Attest in der COVID-19-Pamdemie, COVuR 2021, 148 (gemeinsam mit Henrik Eibenstein/Andreas Lang).

Anm. zu AG Braunschweig, Schmerzensgeldanspruch wegen vorsätzlichen Anhustens in Zeiten der Corona-Pandemie, COVuR 2021, 90.

Art. 240 § 7 EGBGB – ein untauglicher Versuch der Legislative, COVuR 2021, 81 (gemeinsam mit Katharina Starz).

Anm. zu LG Würzburg, Keine irreführende geschäftliche Handlung bei einseitigen Vertragsänderungen aufgrund von Covid-19 Anordnungen, COVuR 2021, 20 (gemeinsam mit Katharina Starz).

Anm. zu OLG Hamburg, Keine Kennzeichnungspflicht bei offensichtlicher Werbung auf Instagram, MMR 2020, 767 (gemeinsam mit Henrik Eibenstein).