piwik-script

Deutsch Intern
    Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf

    Kontinentales oder Angelsächsisches Rechtsdenken - wem gehört die Zukunft? | Vortrag von Prof. Bohlander

    06/28/2022

    Prof. Dr. Michael Bohlander von der University of Durham, England, hält am Dienstag den 28.06.2022 um 18 Uhr c.t. einen Vortrag in Hörsaal II der Alten Universität zum Thema "Kontinentales oder Angelsächsisches Rechtsdenken - wem gehört die Zukunft?".

    Immer häufiger kommt es vor, dass man bei der juristischen Arbeit über den Tellerrand des deutschen und kontinentalen Rechts hinausschauen muss. Fast unweigerlich stößt man dann auf angelsächsisches Recht, welches die anstehenden Rechtsfragen genauso gut und oft sogar besser zu lösen beansprucht. Um mit dieser "Systemkonkurrenz" souveräner umgehen zu können, haben die Juristen Alumni Herrn Prof. Michael Bohlander (Durham University) zu einem Vortrag eingeladen. Herr Bohlander hat deutsches Recht studiert und sogar mehrere Jahre als Richter an einem deutschen Landgericht gearbeitet, bevor er als Professor nach England wechselte.

    Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, am Dienstag, den 28.06.2022, 18 Uhr c.t., Vor- und Nachteile beider Systeme mit Herrn Bohlander zu diskutieren!

    Der Vortrag wird als GSiK-jura-Vortrag angerechnet.

    Plakat zum Vortrag von Prof. Bohlander am 28.06.2022.

    Back