piwik-script

Deutsch Intern
    Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Handels- und Gesellschaftsrecht

    Prof. Teichmann erhält Preis für gute Lehre

    11/30/2018

    Prof. Dr. Christoph Teichmann erhält am 23. Oktober 2018 den bayerischen Preis für gute Lehre von Wissenschaftsministerin Marion Kiechle.

    Von links nach rechts: Prof. Dr. Barış Kabak, Prof. Dr. Marion Kiechle, Prof. Dr. Christoph Teichmann, Nora Matthiesen und Philo Holland (beide Fachschaft Jura, Würzburg).

    Am 23. Oktober 2018 hat Wissenschaftsministerin Marion Kiechle Herrn Prof. Dr. Christoph Teichmann den „Preis für gute Lehre an den staatlichen Universitäten in Bayern“ verliehen. Der Preis wurde in diesem Jahr an insgesamt 15 bayerische Hochschullehrerinnen und -lehrer verliehen. Zweiter Preisträger der Universität Würzburg ist der Mathematiker Dr. Florian Möller.

    Zu den Leistungen in der Lehre, die mit dem Preis gewürdigt werden, gehören neue Lehrformen und Lehrangebote, die Prof. Teichmann initiiert und umgesetzt hat. In seiner Zeit als Studiendekan (2013 bis 2016) hat er die „Examensbetreuung in der Kleingruppe“ ins Leben gerufen – ein Format, das die Studierenden bei der eigenverantwortlichen Konzeption ihrer Examensvorbereitung unterstützt und ihnen den Gang zum kommerziellen Repetitor ersparen kann. Ebenso hat er das Programm „Jura in der Praxis“ eingeführt, das die Studierenden mit der Rechtspraxis in Verbindung bringt: In einer Vortragsreihe berichten Praktiker über bekannte und weniger bekannte juristische Tätigkeiten – von der Strafverteidigung bis zur rechtlichen Begleitung großer Rockkonzerte; daneben erhalten die Studierenden die Möglichkeit, in Workshops bei Rechtsanwälten oder Gerichten erste praktische Erfahrungen zu sammeln. Zu guter Letzt würdigt der Preis die anhaltend guten Evaluierungen, die Prof. Teichmann in seinen Lehrveranstaltungen regelmäßig erhält.

    Weitere Informationen zu den diesjährigen und den früheren Preisträgern der Universität Würzburg finden Sie hier.

    Back