piwik-script

Intern
    Lehrstuhl für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht

    Rico Neidinger

    Lebenslauf

    Juni 2015: Abitur an der Nell-Breuning-Schule in Rottweil

    Oktober 2015 bis Februar 2020: Studium der Rechtswissenschaften und Begleitstudium im Europäischen Recht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

    Januar 2016 bis Februar 2020: Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht von Frau Professor Dr. Stefanie Schmahl, LL.M.

    Seit Februar 2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für deutsches und ausländisches öffentliches Recht, Völkerrecht und Europarecht von Frau Prof. Dr. Stefanie Schmahl, LL.M.

    Daneben seit WS 20/21: Lehrauftrag an der Hochschule Fulda: "Verfassungs- und Verwaltungsrecht"; ab WS 21/22 zudem "Menschenrechtssystem und Migration" zusammen mit Frau Prof. Dr. Anne Walter.

     

    Lehrveranstaltungen

    Herr Neidinger bietet im Wintersemester 2021/22 folgende Veranstaltungen an:

    Konversatorium zum Europarecht, mittwochs 18 – 20 Uhr Großer Hörsaal 01.001 (Altes IHK-Gebäude) und freitags 10 –12 Uhr Hörsaal 224 (Neue Uni).

     

    Veröffentlichungen

    1. Europa- und verfassungsrechtliche Rahmenbedingungen der Netzneutralität, Würzburger Online-Schriften zum Europarecht, Nr. 10 (2020). Die Arbeit ist hier abrufbar.
       
    2. § 1933 BGB – Verfassungsbedenken, Verfahrensfragen, Verbesserungsmöglichkeiten, zusammen mit Prof. Dr. Caroline Sophie Rupp, ZfPW 2020, S. 239-256.
       
    3. Die EU als Partnerin völkerrechtlicher Verträge, zusammen mit Prof. Dr. Stefanie Schmahl, JuS 2021, S. 24-29.
       
    4. Im Namen des Klimas – Veto! Verfassungsrechtliche Probleme eines Veto-Rechts zugunsten des Klimaministers, JuWissBlog Nr. 85/2021 vom 14.09.2021 https://www.juwiss.de/85-2021/.