piwik-script

English Intern
    Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf

    Konferenz: Plattformkriminalität im digitalen Zeitalter

    17.09.2021

    Am Freitag und Samstag, den 17. und 18. September 2021 veranstaltet die Forschungsstelle RobotRecht eine Tagung zur Plattformkriminalität im digitalen Zeitalter.

    Die Veranstaltung ist im Schwerpunkt strafrechtlich ausgerichtet, bezieht aber auch ausgewählte zivil- und öffentlich-rechtliche Dimensionen von Online-Plattformkriminalität ein. Themenschwerpunkte bilden die Phänomene „Fake News“ und „Hate Speech“ im Netz, der Betrieb krimineller Handelsplattformen im Internet und eine potentielle Verschärfung der Plattformhaftung nach künftigem Recht. Neben strafrechtlichen Referaten wird die Plattformkriminalität auch aus der Sicht des Verfassungs- und Medienrechts und - in Hinblick auf eine etwaige Verschärfung der Haftung von Plattformbetreibern - des Urheber- und Kartellrechts diskutiert.

    Aufgrund der geltenden Abstandsregeln können 30 Anmeldungen zur Tagung angenommen werden. Die Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge des zeitlichen Eingangs der Anmeldungen an: carsten.kusche(at)uni-wuerzburg.de. Bei der Veranstaltung werden die geltenden COVID-Regeln wie insbesondere "3G-Regel" und Maskenpflicht angewendet und deren Einhaltung kontrolliert.

    Zurück