piwik-script

Deutsch Intern
    Erasmus

    Rund um die Bewerbung

    Bewerbungsunterlagen für das Akademische Jahr 2023/2024

    Ab dem Wintersemester 2022/23 werden die Bewerbungen zentral über das Service Centre InterNational Transfer erfasst.

    Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über diesen Link   Erasmus 2023/24

    Bewerbungsschluss ist der 15.01.2023.

     

    Hilfreiche Hinweise

    Für die Bewerbung benötigen Sie u.a. auch ein Formular über den "Nachweis von Scheinen und Zeugnissen". Gerne können Sie das Formular vorab hier schon herunterladen und ausfüllen.

     

    Für das neue Bewerberportal benötigen Sie

    • eine Notenübersicht aus WueStudy auf Deutsch und Englisch (in ein PDF gebündelt),
    • ein Motivationsschreiben im Umfang von etwa 1-2 Seiten auf Englisch,
    • einen Lebenslauf in englischer Sprache,
    • einen "Nachweis von Scheinen und Zeugnissen",
    • eine (nicht beglaubigte) Kopie des Abiturzeugnisses als Scan (PDF).

    Bitte beachten Sie: Parallelbewerbungen bei mehreren Fachkoordinator:innen sind über das zentrale Formular nicht möglich.

    Hinweis: der Studiengang Rechtswissenschaften wird dem Niveau "Master" gleichgesetzt, bitte kreuzen Sie dies dementsprechend in Moveon an.

     

    Bis zum Antritt des Aufenthaltes benötigen Sie

    •  einen Nachweis über die erfolgreich abgelegte Zwischenprüfung - bitte reichen Sie diesen Nachweis per E-Mail bei uns ein
    • ein Sprachzeugnis aus dem Fachsprachenprogramm der Fakultät * über die Beherrschung der Unterrichtssprache an der Gastuniversität (z.B. Rechtsenglisch, Rechtsfranzösisch, etc.) - bitte reichen Sie diesen Nachweis per E-Mail bei uns ein

      Bitte beachten Sie jedoch: Manche unserer Partner verlangen einen extra Sprachnachweis. Hierfür können Sie am ZFS einen Mobilitätstest machen. Weitere Informationen zum Mobilitätstest finden Sie hier
    • ein Zeugnis über die erfolgreiche Teilnahme an einer Einführungsveranstaltung in das Recht des jeweiligen Landes*, für das ein Stipendium beantragt wird, wenn in den zwei dem Auslandsaufenthalt vorangehenden Semestern eine solche Lehrveranstaltung stattfindet,
    • andernfalls ein Zeugnis über die erfolgreiche Teilnahme an einer Vorlesung oder eines Seminars mit europarechtlichem bzw. internationalrechtlichem Bezug - bitte reichen Sie diesen Nachweis per E-Mail bei uns ein


    Der Nachweis über die bestandene Zwischenprüfung ist sobald wie möglich nachzureichen. Wird diese nicht bestanden, so ist eine Teilnahme am Erasmus-Programm nicht möglich. Eventuell bis dahin schon getroffene Dispositionen (z.B. Wohnung, Reiseorganisation) stehen in der Verantwortung des Bewerbers.
     

    Platzvergabe 2023/24

    Die Auswahl erfolgt schriftlich innerhalb der drei auf den Bewerbungsschluss folgenden Wochen. Mit einer schriftlichen Annahme Ihrerseits wird der Studienvertrag verbindlich. Hiermit verpflichten Sie sich auch, uns sobald wie möglich fehlende Unterlagen (Scheine, bestandene Zwischenprüfung) nachzureichen und uns über eventuell nicht bestandene Prüfungen zu informieren, sowie eine Platz-Absage Ihrerseits zeitnah an uns zu übermitteln.

     

    Restplätze 2023/24

    Die nicht vergebenen Restplätze für das Akademische Jahr 2023/24 werden voraussichtlich Anfang März 2023 ausgeschrieben. Über das Bewerbungsverfahren informieren wir Sie hier zu gegebener Zeit.

     

     

    Austauschplätze in der Schweiz

    -unsere Partner in Fribourg und Luzern-

    Bewerbungen für unsere Austausch-Plätze in der Schweiz können NICHT über das zentrale Bewerbungsformular eingereicht werden. Bitte informieren Sie uns per E-Mail und wir lassen Ihnen gerne das Bewerbungsformular zukommen.

    Aufenthalte in der Schweiz werden nicht über Erasmus+ gefördert, sondern über ein eigenes Förderprogramm der Schweiz: SEMP/Swiss-European Mobility.

    Trotzdem ist eine Bewerbung für unsere Partneruniversitäten über unser Erasmus-Büro notwenig. Weitere Informationen über das Swiss-European Mobility Programm finden Sie hier:

    Luzern

    Fribourg

     

    Austauschplätze in UK

    Durch den Brexit sind unsere ehemaligen Erasmuspartner in Großbritannien leider nicht mehr Teil des Erasmus+ Programms.

    Eine Erasmus+- Förderung für Aufenthalte in Großbritannien im Akademischen Jahr 2023/24 ist nach aktuellem Stand leider nicht mehr möglich.

    Jedoch haben wir einen Partnerschaftsvertrag mit unserem ehemaligen Erasmus+ Partner in Bristol abgeschlossen. Bei Interesse und für mehr Informationen, kontaktieren Sie uns gerne.

     

    Hinweis zu Aufenthaltsgenehmigungen für Bürger von EU-Mitgliedsstaaten

    Bitte beachten Sie bei der Planung eines Auslandsstudiums etwaige Einreise- bzw. Aufenthaltsbedingungen des Gastlandes. Informieren Sie sich rechtzeitig im Voraus über eventuell notwendige Unterlagen und lesen Sie nach Ihrer Nominierung auch die Hinweise der Gastuniversität genauestens.
    (Weitere Informationen erhalten Sie auch bei den entsprechenden Generalkonsulaten und/oder auf der Homepage des Auswärtigen Amtes, Rubrik "Länderinformationen⇒ Einreisebestimmungen.)