piwik-script

English Intern
    Lehrstuhl für Internationales Strafrecht, Strafprozessrecht, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht

    Schriftenverzeichnis

    Monographien

    Verwertbarkeit im Ausland gewonnener Beweise im deutschen Strafprozess, 303 S., Duncker & Humblot, Berlin 2006, zugleich: Dissertation Mainz 2005, betreut von Prof. Dr. Walter Perron, ausgezeichnet mit dem Preis der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Publikation gefördert durch die Lang-Hinrichsen-Stiftung.

    Rezensionen: Lagodny, Goltdammer's Archiv für Strafrecht (GA) 2008, 179-180; Soiné, Archiv für Kriminologie 220 [2007], 181-182.

    Das Verhältnis von Strafnormen und Bezugsnormen aus anderen Rechtsgebieten – Eine Untersuchung zum Allgemeinen Teil im Wirtschafts- und Steuerstrafrecht, 439 S., Duncker & Humblot, Berlin 2012, zugleich: Habilitationsschrift Mainz 2010, betreut von Prof. Dr. Volker Erb, Publikation gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft.

    Rezensionen: Kudlich, Goltdammer's Archiv für Strafrecht (GA) 2013, 590-592, Steinberg, WisteV-Journal (WiJ) 2012, 277-279; Tiedemann, Juristenzeitung (JZ) 2013, 179-180. 
     

    Kommentierungen

    Schönke/Schröder, StGB, 29. Aufl., C.H. Beck, München 2014:

    • §§ 15-18 StGB (Allgemeiner Teil), Fortführung der Kommentierung von Prof. Dr. Detlev Sternberg-Lieben.
    • §§ 267-282 StGB (Urkundendelikte), Fortführung der Kommentierung von Prof. Dr. Günter Heine.
    • §§ 283-283d StGB (Insolvenzstraftaten), Fortführung der Kommentierung von Prof. Dr. Günter Heine.

     dto., 30. Aufl., C.H. Beck, München 2019:

    • §§ 15–18 StGB (Allgemeiner Teil), Fortführung der Kommentierung von Prof. Dr. Detlev Sternberg-Lieben.
    • §§ 73–76b n.F. StGB (Einziehung von Taterträgen, Tatprodukten, Tatmitteln und Tatobjekten), Neufassung bzw. Fortführung der Kommentierung von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Albin Eser zu §§ 73–76a a.F. StGB (Verfall und Einziehung).
    • §§ 267–282 StGB (Urkundendelikte), Fortführung der Kommentierung von Prof. Dr. Günter Heine.
    • §§ 283–283d StGB (Insolvenzstraftaten), Fortführung der Kommentierung von Prof. Dr. Günter Heine.

    Flore/Tsambikakis, Steuerstrafrecht, Heymanns, Köln 2012:

    • § 373 AO (Gewerbsmäßiger, gewaltsamer und bandmäßiger Schmuggel), zusammen mit RA Dr. Friedrich Schultehinrichs
    • § 374 AO (Steuerhehlerei), zusammen mit RA Dr. Friedrich Schultehinrichs

    dto., 2. Aufl., Köln 2016:

    • § 373 AO (Gewerbsmäßiger, gewaltsamer und bandmäßiger Schmuggel), zusammen mit RA Dr. Friedrich Schultehinrichs
    • § 374 AO (Steuerhehlerei), zusammen mit RA Dr. Friedrich Schultehinrichs

    Merkt/Probst/Fink, Rechnungslegung nach HGB und IFRS, Themensystematischer Kommentar, 21. Kap., Schaeffer-Poeschel, Stuttgart 2017:

    • §§ 331–333a HGB (Strafvorschriften)
    • § 334 HGB (Bußgeldvorschriften)
    • § 335–335a HGB (Ordnungsgeldvorschriften)
    • § 335b HGB (Bestimmte Offene Handelsgesellschaften und Kommanditgesellschaften)
    • § 335c HGB (Mitteilungspflichten)
    • § 342e HGB (Prüfstelle für Rechnungslegung)
    • IFRS (International Financial Reporting Standards)

    Löwe/Rosenberg, StPO, 27. Aufl., De Gruyter, Berlin, in Bearbeitung.

    • §§ 359-373a StPO (Wiederaufnahme), Fortführung der Kommentierung von Prof. Dr. Karl Heinz Gössel.

    Herausgeberschaften

    • Verwirklichung und Bewahrung des Rechtsstaats, Beiträge der Würzburger Tagung zum deutsch-chinesichen Strafrechtsvergleich vom 16. bis 17. Dezember 2016, zusammen mit Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf und Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Bernd Schünemann, 330 S., erscheint demnächst bei Mohr Siebeck, Schriften zum Ostasiatischen Strafrecht, Tübingen 2019.

    Beiträge in Handbüchern

    • Knierim/Rübenstahl/Tsambikakis, Handbuch Internal Investigations, 11. Kap., II. Teil, Strafrechtliche Grenzen der Ermittlungen, C.F. Müller, Heidelberg 2013.
    • dto., 12. Kap. II. Teil, Strafrechtliche Grenzen der Ermittlungen, 2. erweitete Aufl., C.F. Müller, Heidelberg 2016.
    • Hilgendorf/Kudlich/Valerius, Handbuch des Strafrechts, § 4, Anknüpfung des Strafrechts an außerstrafrechtliche Normen, C.F. Müller, Heidelberg 2018.
       

    Stellungnahmen als Sachverständiger zu Gesetzgebungsvorhaben

    Aufsätze, Anmerkungen

    • Das neue Vereidigungsrecht nach dem Justizmodernisierungsgesetz aus revisionsrechtlicher Sicht, StV 2005, 628-631.
    • Telekommunikationsüberwachung in grenzüberschreitenden Strafverfahren nach Inkrafttreten des EU-Rechtshilfeübereinkommens, NStZ 2006, 657-663. 
    • Anmerkung zu BGH, Beschl. vom 19.07.2006 - 1 StR 87/06 (Audiovisuelle Vernehmung eines Verdeckten Ermittlers unter Verfremdung der Bild- und Tonübertragung), StV 2007, 507-509.
    • Praxisrelevante Probleme des internationalen Korruptionsstrafrechts, zusammen mit RA Markus Rübenstahl, wistra 2008, 201-208.
    • Anmerkung zu BGH, Beschl. vom 15.03.2007 - 5 StR 53/07 (Verwertung einer französischen Vernehmungsniederschrift, Rechtshilfe in fiskalischen Strafsachen), StV 2008, 396-398.
    • Erzwingungshaft bei Zahlungsunfähigkeit bzw. Insolvenz des Bußgeldschuldners, NZV 2009, 538-541.
    • Main Structures of Product Liability in German Private and Criminal Law, Stellenbosch Law Review/Stellenbosse Regstydskrif Volume 20, Issue 3 [2009], 426-453.
    • IT-gestützte interne Ermittlungen in Unternehmen – Strafbarkeitsrisiken nach den §§ 202a, 206 StGB", ZIS 2010, 68-75.
    • Anmerkung zu LG Hamburg, Beschl. vom 15.10.2010, Az. 608 Qs 18/10 (Beschlagnahme von Interviewprotokollen nach "Internal Investigations"), NZWiSt 2012, 28-30.
    • Anmerkung zu LG Mannheim, Beschl. vom 03.07.2012, 24 Qs 1/12; 24 Qs 2/12 (Beschlagnahme von Interviewprotokollen nach "Internal Investigations" II), NZWiSt 2012, 431-434.
    • Zur Beschlagnahme von Unterlagen aus unternehmensinternen Ermittlungen im Kartellbußgeldverfahren, NZKart 2013, 191-194.
    • Umgang mit dem Gesetzlichkeitsprinzip in der chinesischen und deutschen Praxis
      - Deutscher Kommentar zu den Vorträgen von Zhang und Kuhlen; in Hilgendorf/Liang (Hrsg.), Das Gesetzlichkeitsprinzip im Strafrecht - Ein deutsch-chinesischer Vergleich, Tübingen 2013, S. 79-90.
    • Übersetzung des vorigen Beitrags ins Chinesische von Xiaoyan Huang unter dem Titel: 罪刑法定原则与中德司法实践, in: 中德刑法学者的对话—罪刑法定与刑法解释 (Ein Dialog zwischen Chinesischer und Deutscher Strafrechtslehre), Beijing 2013, S. 140-150.
    • Anmerkung zu BGH, Beschl. vom 05.09.2013 - 1 StR 162/13 (Nötigung durch anwaltlichen Mahnschreiben beim Masseninkasso), NZWiSt 2014, 64-65.
    • Anmerkung zum BGH, Beschl. vom 21.11.2012 - 1 StR 310/12 = BGHSt 58, 32-50 (Verwertbarkeit der Erkenntnisse einer im Ausland durchgeführten Telekommunikationsüberwachung), StV 2014, 198-201.
    • Die strafbefreiende Selbstanzeige im Steuerstrafrecht – Auslaufmodell oder notwendige Brücke in der Steuerehrlichkeit?, JZ 2015, 27-33.
    • Strafrechtliche Haftung wegen fahrlässiger Verletzung der Sorgfaltspflicht bei mangelhaften Produkten - Deutscher Kommentar zum Vortrag von Prof. Xinjin Qu, in Hilgendorf (Hrsg.), Aktuelle Herausforderungen des chinesischen und deutschen Strafrecht, Beiträge der zweiten Tagung des chinesisch-deutschen Strafrechtslehrerverbands, 3. bis 4. September 2013, Tübingen 2015, S. 221-227.
    • Übersetzung des vorigen Beitrags ins Chinesische von Sin-Min Lin, unter dem Titel: 瑕疵产品情形中由过失违反注意义务而生的刑事责任—对于中方主报告之德方评论, in 刑法体系与客观归责—中德刑法学者的对话(二) (Ein Dia­log zwischen Chinesischer und Deutscher Strafrechtslehre II), S. 215–221, Beijing 2015.
    • Die Europäische Ermittlungsanordnung – Möglichkeiten einer gesetzlichen Realisierung, StV 2015, 393-399. 
    • Arztpraxen in der Cloud? – Strafbarkeitsrisiken nach § 203 StGB und weitere Fragestellungen, medstra 2015, 280-284.
    • İnsan Hakları ve İnsan Onuru Kavramlarının Alman Ceza Muhakemesi Hukuku İşlemlerindeki Etkisi (Der Einfluss der Menschenrechte und der Menschenwürde auf das deutsche Strafverfahrensrecht), Übersetzung ins Türkische von Ayşe Özge Atalay, Bahçeşehir Üniversitesi Hukuk Fakültesi Dergisi (BAU Law Review) 10 [2015], 175–194.
    • Verwertbarkeit von Beweismitteln bei grenzüberschreitender Strafverfolgung, ZIS 2016, 564-573.
    • Zweitveröffentlichung des vorigen Beitrags in Rotsch [Hrsg.], Zehn Jahre ZIS – Zeitschrift für Internationale Strafrechtsdogmatik, S. 1107–1132, Heidelberg 2018.
    • Anmerkung zu BGH, Urt. vom 23.12.2015 – 2 StR 525/13 (Inverkehrbringen von E-Zigaretten, Blankettnormen mit Rückverweisungsklausel), NZWiSt 2016, 278–281.
    • Praxiskommentar zu BGH, Beschl. vom 14.06.2016 - 3 StR 128/16 (Mittelbare Falschbeurkundung; besonderer öffentlicher Glaube bei Eintragungen im Handelsregister), NStZ 2016, 676-677.
    • Notstandsalgorithmen beim autonomen Fahrzeug - eine Herausforderung für die Strafrechtswissenschaft, RAW (Recht Automobil Wirtschaft) 2017, 13-18.
    • Providerhaftung und der Straßenverkehr der Zukunft, in Hilgendorf (Hrsg.), Autonome Systeme und neue Mobilität - Ausgewählte Beiträge zur 3. und 4. Würzburger Tagung zum Technikrecht, Baden-Baden 2017, S. 49-64.
    • Das Dilemma-Problem aus Sicht der Automobilhersteller - eine Entgegnung auf Jan Joerden, ebenda, S. 99-119.
    • „Human Dignity, Human Rights and Criminal Procedure – the German Per­spective”, in Hilgendorf/Kremnitzer (Hrsg.), Human Dignity and Criminal Law, Würzburg Conference on Human Dignity, Human Rights and Criminal Law in Israel and Germany, July 20–22, 2015, Berlin 2018, S. 139-155.
    •  „Rechtsfolgen der im Rauschzustand begangenen Straftat“, mit Übersetzung ins Mongolische von Chantsaldulam Dashzeveg-Ehlers, in Strafrechtsreform in der Mongolei – Beiträge zu mongolisch-deutschen Strafrechtsvergleich (Монгол улсын эрүүгийн эрх зүйн шинэтгэл – Монгол-Герман харьцуулсан эрүүгийн эрх зүйн эрдэм шинжилгээний илтгэлүүд), Ulan Bator 2018, S. 57–64 bzw. S. 157–165.
    • „Die Einwilligung der Patienten und die Rechtswidrigkeit – Deutscher Kommentar zum chinesischen Hauptreferat von Prof. Jun Feng“, in Hilgendorf (Hrsg.), Rechtswidrigkeit in der Diskussion, Beiträge der dritten Tagung des Chinesich-Deutschen Strafrechtslehrerverbands in Würzburg vom 2. bis 3. September 2015, Tübingen 2018, S. 213-227.
    • „Anmerkung zu BGH, Urteil v. 24.01.2018 – 1 StR 331/17“ (Anforderungen an den Vorsatz bzgl. Arbeitgebereigenschaft), NZWiSt 2018, S. 346-347.
    • "Arztpraxen in der Cloud - Verbleibende und neue Haftungsrisiken nach Inkrafttreten von § 203 Abs. 3 S. 2, Abs. 4 StGB n.F. und der DSGVO", zusammen mit RA Daniel Müller, medstra 2018, S. 323-329.
    • "Anmerkung zu Urteil vom 10.04.2018 - Az. 5 StR 611/17" (Einziehung gem. § 73 StGB bei Verzicht des Angeklagten auf Rückgabe sichergestellter Betäubungsmittelerlöse), NZWiSt 2018, 511-512.
    • "Strafrechtliche Verantwortlichkeit der Hersteller beim automatisierten Fahren", DAR 2019, 6-11.
    • "Der Verbotsirrtum im deutschen Recht", in Hilgendorf (Hrsg.), Das Schuldprinzip im deutsch-chinesischen Vergleich, Beiträge der vierten Tagung des Chinesisch-Deutschen Strafrechtslehrerverbands in Hangzhou vom 8. bis 12. September 2017, Tübingen 2019, S. 65-84.
       

    Didaktische Beiträge

    • Der Doppelirrtum auf Rechtfertigungsebene, JuS 2007, 617-621.
    • Übungshausarbeit StR: "Das Anwesen im Hunsrück" (Strafrecht AT), JURA 2008, 228-234.
    • Aktenvortrag Jugendstrafrecht: "Die Spielekonsole mit Zubehör" (Revision, Jugendstrafrecht, Strafrecht BT), JURA 2010, 551-556.
    • Übungsklausur Schwerpunkt: "Der nicht allzu 'smarte' Kaufmann" (Wirtschaftstrafrecht), zusammen mit Dr. Tamina Preuß, JA 2016, 36-45.
       

    Rezensionen

    • "Tröndle/Fischer: Strafgesetzbuch und Nebengesetze, 54. Aufl., München 2007", GA 2007, 498-502.
    • "Simone Reiß: Verbotsirrtum und Subventionsbetrug - unter Berücksichtigung der Besonderheiten bei der betrügerischen Erlangung von EU-Sanktionen, Frankfurt am Main u.a. 2012", GA 2014, 724-727.
    • "Konstantina Papathanasiou: Irrtum über normative Tatbestandsmerkmale – Eine Verortung der subjektiven Zurechnung innerhalb der verfassungsrechtlichen Koordinaten des Bestimmtheitsgrundsatzes und des Schuldprinzips, Berlin 2014“, GA 2016, S. 60–64.

    Sonstiges

    • "Die Globalisierung macht auch vor dem Strafrecht nicht halt", Interview in JOGU 6/2008, 18-19.
    • Tagungsbericht: "2. Tagung des Chinesisch-Deutschen Strafrechtslehrerverbands, Peking Law School (VR China), 3.-4.9.2013", in ZIS 11/2013, 481-482.