piwik-script

Intern
    Erasmus-Büro der Juristischen Fakultät

    Erasmus-Praktikum für Jurastudierende

    ERASMUS+ Praktika

    Im Rahmen von ERASMUS+ können Praktika in einem der 28 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union, Mazedonien, Island, Lichtenstein, Norwegen, Serbien und der Türkei gefördert werden. Zusätzlich können über ERASMUS+ Mobilitäten in und aus überseeischen Ländern und Gebieten gefördert werden. Eine Übersicht der Überseegebiete finden Sie hier.

    Ein Praktikum kann dabei eigenständig oder in Kombination mit einem ERASMUS-Studienaufenthalt durchgeführt werden. Sie können pro Studienabschnitt (Bachelor, Master, Promotion) jeweils bis zu 12 Monate am ERASMUS+Programm teilnehmen, bei Staatsexamen 24 Monate. Angerechnet werden Zeiten aus alten EU-Programmen (z.B. Comenius oder LLP ERASMUS). Auch werden ERASMUS-Studium und -Praktikum zusammengerechnet. Sie können z.B. 10 Monate ein ERASMUS-Studium absolvieren und anschließend 2 Monate ein Praktikum (Mindestdauer Praktikum 60 Tage).

    Förderbedigungen und Bewerbung

    Bei dem ERASMUS-Praktikum muss es sich um ein Vollzeitpraktikum handeln, das mindestens 2 Monate (60 Tage*) dauert. Achten Sie auf eine nicht zu kurze Aufenthaltsdauer und planen Sie einen gewissen Puffer für unvorhergesehene Ereignisse, wie z.B. Streiks oder Feiertage, ein. Bitte erkundigen Sie sich außerdem nach Ihrer Praktikumszusage im International Students Office, ob Ihre geplante Praktikumsdauer die Kriterien zur Mindestdauer erfüllt.

    Von der Förderung durch ERASMUS+ ausgeschlossen sind Praktika in deutschen Auslandsvertretungen, EU-Institutionen und Einrichtungen, die EU-Gelder verwalten. Für solche Fälle gibt es jedoch das Kurzstipendienprogramm des DAAD - nähere Informationen unter www.daad.de.

    Die kompletten Bewerbungsunterlagen reichen Sie bitte bis spätestens zwei Monate vor Praktikumsbeginn im International Students Office ein.  Bitte erkundigen Sie sich bei Frau Hermann (E-Mail: susanne.hermann@uni-wuerzburg.de) im International Students Office, ob bei einer verspätet eingereichten Bewerbung noch Gelder vergeben werden können.

    *  "Gemäß der Definition der EU KOM entspricht 1 Fördermonat genau 30 Tagen. Für die Ermittlung der Länge eines Aufenthalts empfiehlt es sich, die Aufenthaltsdaten im Mobility Tool zu berechnen." (Erasmus+ Leitfaden der NA DAAD für Projekte 2019, Seite 16). Bitte erkundigen Sie sich daher bei Praktika mit einer Dauer von zwei Monaten IMMER im International Students Office, ob die geplante Dauer der geforderten Mindestdauer von 60 Tagen entspricht.

    Förderhöhe, Anerkennung & Bewerbungsfristen

    Aktuelle Informationen dazu finden Sie HIER.

    Informationen zur praktischen Studienzeit

    Informationen zur praktischen Studienzeit von Jurastudierenden finden Sie hier.

    Für weitere Informationen wenden Sie bitte an das Landesjustizprüfungsamt in München.