piwik-script

Intern
    Lehrstuhl Prof. Dr. Anja Amend-Traut

    Vorträge des Arbeitskreises Handelsrechtsgeschichte

    1. Anja Amend, Universität Frankfurt/M., Wechselprozesse am Reichskammergericht (30. Oktober 2001)

    2. Karl Otto Scherner, Emeritus Mannheim, Goldschmidts Universum (28. Mai 2002)

    3. Christoph Bergfeld, Max-Planck-Institut f. Europ. Rechtsgeschichte Frankfurt/M., Wirtschaftslehre und Rechtsdogmatik bei Wilhelm Endemann (1825-1899) (28. November 2002)

    4. Thomas Henne, Max-Planck-Institut f. Europ. Rechtsgeschichte Frankfurt/M., Rechtsharmonisierung durch das ‚Reichsgerichts' in den 1870er Jahren (12. Dezember 2002)

    5. Heinz Mohnhaupt, Max-Planck-Institut f. Europ. Rechtsgeschichte Frankfurt/M., Justus Wilhelm Hedemann und die Entwicklung der Disziplin „Wirtschaftsrecht“ (6. Mai 2003)

    6. Theodor Bühler-Reimann, Zürich, Das Gesellschaftsrecht in den kantonalen Gesetzbüchern der Schweiz im 19. Jh. (2. Dezember 2003)

    7. Mechthild Isenmann und Eberhard Isenmann, Universität Köln, Anton Baumgartner, Kaufmann und Ratsherr, gegen die Reichsstadt Nürnberg (1449-1472). Dimensionen eines spätmittelalterlichen Rechtsfalles (4. Februar 2004)

    8. Wilfried Reininghaus, Düsseldorf, Mittelalterliche Zünfte als Forschungsproblem (8. Juli 2004)

    9. Gedächtnisveranstaltung zum 100. Todestag von Hermann Staub, veranstaltet zusammen mit dem Forum Justizgeschichte und der IMPRS:

    a. Tillmann Krach, Mainz, Der Anwalt Hermann Staub. Ein Schlaglicht

    b. Hans Georg Hermann, München, „Mehr Lotse als Entdecker“. Ein zivilisatorischer Rückblick auf Hermann Staub nach 100 Jahren

    c. Thomas Henne, Frankfurt, Diskriminierung gegen ‚jüdische Juristen’ und jüdische Abwehrreaktionen im Kaiserreich – das Beispiel Hermann Staub (8. Dezember 2004)

    10. Markus A. Denzel, Universität Leipzig, Die Bozener Messen und ihr Einfluss auf den transalpinen Zahlungsverkehr (9. November 2005)

    11. Susanne Jenks, Erlangen, Ausländische Kaufleute vor englischen Gerichten (14. Dezember 2005)

    12. Louis Pahlow, Universität Mannheim, Versicherungsvertrag im Deutschland des 19. Jahrhunderts (8. November 2006)

    13. Karl Otto Scherner, Emeritus Mannheim, Quellen des Handelsrechts bei Marquard (23. Mai 2007)

    14. Mark Häberlein, Universität Bamberg, Augsburger Kaufleute des 16. Jahrhunderts zwischen Markt und Recht (14. November 2007)

    15. Harm von Seggern, Universität Kiel, Das Lübecker Niederstadtbuch (30. Januar 2008)

    16. Alain Wijffels, Universität Leuven/Belgien, Kaufleute, Transport und Wirtschaftspolitik: Rechtsstreite über die Schifffahrt auf der Schelde am Anfang der Frühen Neuzeit (24. Januar 2009)

    17. Andrea Bonoldi, Università degli Studi die Trento, Deutsche und italienische Kaufleute vor Gericht: Wirtschaft und Recht am Bozner Merkantilmagistrat (1633 - 1850) (25. November 2010)

    18. Dave De ruysscher, Universität Antwerpen/Universität Brüssel, Handelsgewohnheiten, Ius commune und Stadtrecht in Antwerpen im 16. Jahrhundert. (08. Februar 2012)

    19. Andreas Fleckner, Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht, Hamburg, Actien-Compagnie, Anonyme Gesellschaft und Actien-Verein – Die Aktiengesellschaft von der Französischen Revolution (1789) bis zum Preußischen Aktiengesetz (1843) (30. Januar 2013)

    20. Britta Schneider, "Fugger contra Fugger. Die Augsburger Handelsgesellschaft zwischen Kontinuität und Konflikt (1560 - 1597/98)" (12. Juni 2013)

    21. Albrecht Cordes, „Das größte hansische Kaufmannsarchiv: Bücher und Briefe des Hildebrand Veckinchusen (1400-1425)" (14. Mai 2014)

    22. Ulla Kypta, M.A., Hansischer Netzwerkhandel und süddeutscher Gesellschaftshandel im 15. Jahrhundert (18. Juni 2015)

    23. Roman Czaja, Die Rolle der Hanse in der wirtschaftlichen Entwicklung Preußens und Polens im Mittelalter (18. Juni 2015)

    24. Theodor Bühler, Winterthur (Schweiz), „Zwischen Code de Commerce und ADHGB. Die Aktiengesellschaft im schweizerischen Obligationenrecht von 1881" (19. November 2015)

    25. Bernd Mertens, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, „Das Aktiengesetz von 1937 – unpolitischer Schlussstein oder ideologischer Neuanfang?“ (19. November 2015)

    26. Mark Cohen, University of Princeton (USA), "Maimonides on Commercial Agency Law: Migrating Words and Migrating Custom among the Geniza Merchants" (20. September 2016)

    27. Oscar Gelderblom, Universiteit Utrecht (Niederlande), "Funding of Small Business in Preindustrial Europe" (23. November 2016)

    Kontakt

    Lehrstuhl für Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte, Kirchenrecht und Bürgerliches Recht
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82320
    Fax: +49 931 31-82103
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 16