piwik-script

Intern
    Lehrstuhl Prof. Dr. Anja Amend-Traut

    Tagungen

    2006 Mitinitiatorin und Mitorganisatorin der Tagung „Gerichtslandschaft Altes Reich. Höchste Gerichtsbarkeit und territoriale Rechtsprechung“; (Wetzlar).
    2007 Initiatorin und Organisatorin der Tagung „Die Reichsstadt Frankfurt als Rechts- und Gerichtslandschaft“, in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Reichsgerichtsbarkeit, zusammen mit dem Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main und der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung; (Frankfurt am Main).
    2008 Mitinitiatorin und Mitorganisatorin der Tagung „Höchste Gerichtsbarkeit in Kriegszeiten", zusammen mit dem Haus-, Hof- und Staatsarchiv Wien; (Wien).
    08./09.10.2009 Mitinitiatorin und Mitorganisatorin der Tagung „Die höchsten Reichsgerichte als mediales Ereignis“; (Wetzlar).
    02.-04.09.2010 Mitinitiatorin und Mitorganisatorin der Tagung „Das Geld und die Gerechtigkeit. Wirtschaftliche Aspekte im Spiegel der Höchstgerichtsbarkeit im Alten Reich“, in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Wolfgang Sellert, Göttingen, u. Prof. Dr. Albrecht Cordes, Frankfurt a.M., mit Unterstützung der Akademie der Wissenschaften u. der Ges. für Reichskammergerichts-Forschung; (Göttingen). Den Tagungsbericht können Sie unter hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=3370 einsehen.
    05.06.2012 Mitinitiatorin und Mitorganisatorin der Tagung "Alles nach Recht und Ordnung", in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Reichsgerichtsbarkeit, mit Unterstützung der Wilhelm H. Ruchti-Stiftung, Würzburg und zusammen mit der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung e.V.; (Wetzlar). Den Tagungsbericht können Sie unter hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=4267 einsehen.
    10.-12.11.2016 Mitorganisatorin des 9. wissenschaftlichen Kolloquiums der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung e.V. „Unter der Linde und vor dem Kaiser – Neue Perspektiven auf Gerichtsvielfalt und Gerichtslandschaften im Heiligen Römischen Reich“, in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk Reichsgerichtsbarkeit, mit Unterstützung der Juristen-Alumni Würzburg, des Böhlau-Verlages und der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung e.V. (Wetzlar). Ein Resümee und das Programm können Sie einsehen unter www.reichskammergericht.de.
    25.-28.04.2018 Mitorganisatorin des 11. Wissenschaftlichen Kolloquiums der Gesellschaft für Reichskammergerichtsforschung e.V. "Urteiler, Richter, Spruchkörper. Entscheidungsfindung und Entscheidungsmechanismen in der Europäischen Rechtskultur". Einen Artikel zur Vorankündigung des 11. Kolloquiums finden Sie in der aktuellen Ausgabe der Semesterzeitung der Juristen Alumni Würzburg „ALUMNI intern" (Nr. 34, WS 2017/18).
    06.-07.07.2018 Mitorganisatorin der 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Bayerische Rechtsgeschichte in Nürnberg "Handel, Recht und Gericht in Mittelalter und Neuzeit". Flyer und Tagungsbericht finden Sie als Download auf unserer Homepage unter dem Reiter "Forschung - Die Nürnberger Handelsgerichtsbarkeit".
    03.-05.04.2019 Interdisziplinäre Tagung "Stadtrechte und Stadtrechtsreformationen" im Heidelberger "Großherzoglichen Palais" (Akademie der Wissenschaften), eine Teilnahme als Zuhörer ist nach vorheriger Anmeldung möglich, nähere Informationen finden Sie auf unserer Startseite.
       
       
       
    Kontakt

    Lehrstuhl für Deutsche und Europäische Rechtsgeschichte, Kirchenrecht und Bürgerliches Recht
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82320
    Fax: +49 931 31-82103
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Domerschulstraße 16
    Domerschulstraße 16