piwik-script

English Intern
    Prof. Dr. Florian Bien

    Interdisziplinäre Arbeitsgruppe Wettbewerb und Regulierung

    Wissenschaftliche Leitung

    Prof. Dr. Florian Bien, Maître en Droit, Juristische Fakultät

    Prof. Toker Doganoglu, Ph.D., Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

    Prof. Dr. Markus Ludwigs, Juristische Fakultät

    Prof. Norbert Schulz, Ph.D., Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

     

    Die 2011 gegründete interdisziplinäre Arbeitsgruppe Wettbewerb und Regulierung bietet ein Forum für den Austausch zwischen Ökonomen und Juristen aus Wissenschaft und Praxis. Die wissenschaftliche Leitung haben die Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Florian Bien und Prof. Dr. Markus Ludwigs sowie die Ökonomen Prof. Toker Doganoglu, Ph.D., und Prof. Norbert Schulz, Ph.D., (alle Würzburg) inne. Kooperationspartner aus der Praxis nehmen regelmäßig an den Veranstaltungen der Arbeitsgruppe teil. Weitere Mitglieder sind Habilitanden, Doktoranden und Mitarbeiter der beteiligten Lehrstühle.

    Methodisch legt die Arbeitsgruppe Wert auf das Zusammenspiel zwischen wirt­schafts­wissenschaftlicher Modellierung, mathematischer Analyse und juristischer Normierung. Der enge Austausch mit Vertretern der kartell­recht­lichen Praxis trägt dem Anliegen der Arbeitsgruppe Rechnung, praxistaugliche Lösungs­vor­schläge zu entwickeln. Die aktuellen Forschungsschwerpunkte der Arbeitsgruppe sind: „Preisbezogene Behinderungsmissbräuche im ökonomisierten Unionskartellrecht“ und „Private Kartellschadensersatzklagen" sowie "Kartell- und Regulierungsrecht der digitalen Ökonomie".

    Kontakt

    Lehrstuhl für Globales Wirtschaftsrecht, internationale Schiedsgerichtsbarkeit und Bürgerliches Recht
    Domerschulstraße 16
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-86096
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner