piwik-script

Deutsch Intern
Bien

Dr. Björn Christian Becker

Akademischer Rat a. Z., Habilitand

Domerschulstr. 16
Raum 115
97070 Würzburg

E-Mail: bjoern.becker@uni-wuerzburg.de

LinkedIn

Sprechstunde: Nach Vereinbarung per E-Mail

Informationen und Materialien zu meinen Lehrveranstaltungen sind hier zu finden.

 

 

 

 

Werdegang

Seit 1.2.2020 Akademischer Rat a. Z. bei Professor Dr. Florian Bien
1/2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Professor Dr. Florian Bien
9/2019 Zweite Juristische Staatsprüfung
9/2017-9/2019 Juristisches Referendariat (Oberlandesgericht Celle)
Stationen (u. a.):
- Bundeskartellamt (Bonn), 9. Beschlussabteilung
- Freshfields Bruckhaus Deringer (Berlin), Praxisgruppe Antitrust, Competition & Trade
- Deutsch-Malaysische Auslandshandelskammer (Kuala Lumpur, Malaysia), Abteilung Corporate Services
10/2018 Promotion an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
8/2014-10/2018 Promotionsstudium bei Professor Dr. Florian Bien
4/2014-6/2017 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Professor Dr. Florian Bien
3/2014 Abschluss des Begleitstudiums im Europarecht
Termin 2013-II Erste Juristische Prüfung
2013-2014 Studentische/wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für globales Wirtschaftsrecht, internationale Schiedsgerichtsbarkeit und Bürgerliches Recht bei Professor Dr. Florian Bien, Julius-Maximilians-Universität Würzburg
2008-2014 Studium der Rechtswissenschaften mit Begleitstudium Europarecht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
2008 Abitur am Philipp-Melanchthon-Gymnasium Gerstungen

Stipendien, Auszeichnungen

  • Fakultätslehrpreis 2023 der Juristischen Faklutät der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • "Förderpreis 2022 für Forschung und Lehre" des Juristen Alumni Würzburg e. V. ("Alumni-Partnerschaft")
  • Förderpreis der Esche Schümann Commichau Stiftung (Hamburg) für die Dissertation, erschienen 2018 bei Nomos unter dem Titel "Kartellschadensersatz trotz Zusagenentscheidung? Behörden­ermessen – Wirkungen im Zivilprozess – Informations­zugang"
    Kuratorium: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt, Prof. Dr. Martin Glaum, Prof. Dr. Bert Kaminski
  • Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes

 

Mitgliedschaften

  • Kommissionsmitglied im Auswahlverfahren der Studienstiftung des deutschen Volkes für Studienanfängerinnen und -anfänger

 

Veröffentlichungen

I. Monografie

   Kartellschadensersatz trotz Zusagenentscheidung? Behörden­ermessen – Wirkungen im Zivilprozess – Informations­zugang 
   (zugl. Dissertation), Wirtschaftsrecht und Wirtschaftspolitik, Band 296, Baden-Baden: Nomos 2018.

    Auszeichnung:
    Förderpreis der Esche Schümann Commichau Stiftung (Hamburg)
    Kuratorium: Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Karsten Schmidt, Prof. Dr. Martin Glaum, Prof. Dr. Bert Kaminski

   Rezensionen:
   - Prof. Dr. Rainer Bechtold, Neue Zeitschrift für Kartellrecht (NZKart) 2019, S. 451 – 452.
   - Prof. Dr. Andreas Weitbrecht, Zeitschrift für Europäisches Privatrecht (ZEuP) 2020, S. 248 – 250.

II. Beiträge in Zeitschriften und Sammelwerken

  • Die Befristung von Zusagen und Zusagenentscheidungen gemäß § 32b GWB - Zugleich Anmerkung zur Abstellungsverfügung des Bundeskartellamts im Fall Rundholzvermarktung, NZKart 2016, 508 513.
     
  • Faktische Bindungswirkung kartellbehördlicher Zusagenentscheidungen zu Gunsten von follow-on-Schadensersatzklägern – Das Urteil des Tribunal de commerce de Paris im Fall DKT v. Eco-Emballages als Türöffner für private Schadensersatzklagen?, NZKart 2016, 58 64.
     
  • L'effet contraignant des décision des autorités de concurrence pour les actions privées en droit allemand et en droit européen, in: L'intensification de la réparation des dommages issus des pratiques concurrentielles (hrsg. von M. Béhar-Touchais, D. Bosco, C. Prieto), Bibliothèque de l'IRJS - André Tunc, Tome 70, Paris 2016, S. 209  148 (französischsprachig).
     
  • Le Tribunal régional de Francfort attribue des dommages et intérêts à une requérante victime de discrimination par les prix sur base d’une décision de validation des engagements rendue par la Commission européenne en matière de courant électrique ferroviaire (Trib. régional de Francfort, 3 juin 2015, DBEnergie, 2-03O324/14), Concurrences N° 2-2016, pp. 224 – 226 (französischsprachig).
     
  • La Cour d'appel de Düsseldorf déclare inadmissible le recours en annulation introduit par un tiers contre la décision de validation des engagements du Bundeskartellamt (RTL, Prosiebensat1), Concurrences N° 1-2015, Art. N° 71481, pp. 225 – 227, gemeinsam mit Prof. Florian Bien (französischsprachig).

III. Didaktische Beiträge

IV. Sonstiges

Oral Hearing in the Preliminary Injunction Proceedings Concerning the FIFA Football Agents Regulations (FFAR) - Report on the hearing at the Higher Regional Court of Düsseldorf (OLG Düsseldorf) on 21 February 2024,
Beitrag für den  Kluwer Competition Law Blog v. 29. Februar 2024.

 

Vorträge

Datum

Thema

Gastgeber

31.1.2024

"The FIFA Football Agents Regulations in the Light of Competition Law"
(englischsprachig)

Keynote Speech auf der SPOBIS Conference 2024 - Europas größtes Sportsbusiness-Event im Rahmen eines Panels zum Thema "FIFA Football Agent Regulations – Status Quo und Ausblick" u. a. mit RA beim BGH Dr. Thomas Winter (Rohnke Winter, Karlsruhe) sowie Verbands- und Vereinsvertretern.

SPOBIS, Hamburg

9.1.2024

"Killer Acquisitions" auf digitalen Märkten vor dem Hintergrund des Kartellrechts sowie des Digital Markets Act

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung „Automatisierte Systeme“, gemeinsame Veranstaltung des Lehrstuhls für Zivilrecht, Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht (Prof. Dr. Petra Buck-Heeb), des Lehrstuhls für Deutsches, Europäisches und Internationales Zivil- und Handelsrecht (Prof. Dr. Bernd H. Oppermann), und dem Interdisziplinären Institut für Automatisierte Systeme e.V. (RifaS).

Interdisziplinäres Institut für Automatisierte Systeme e. V. (RifaS), Leibniz Universität Hannover

18.11.2023

The Meca-Medina Exception on anticompetitive sports association regulations
(englischsprachig)

Vortrag im Rahmen eines interdisziplinären Doktorandenworkshops zur Wettbewerbspolitik (16.-18.11.2023) mit Beteiligung von Professoren, Postdocs und Doktoranden der Université Aix-Marseille, dem Centre national de la recherche scientifique (CNRS - Université Côte d'Azur Nice), dem College of Europe sowie der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

College of Europe, Brügge, Belgien

17.10.2023

Wouters-Doktrin und Sportkartellrecht
(gemeinsam mit Prof. Dr. Florian Bien)

Vortrag auf einem Kolloquium zu aktuellen Fragen des Medienkartellrechts in Köln

Frankfurter Regionalgruppe der Studienvereinigung Kartellrecht, Frankfurt a. M.

29.9.2023

Power to poach and poaching to power? Abwerben von tech talent im Lichte von Missbrauchsverbot, Fusionskontrolle und Digital Markets Act

Vortrag auf der interdisziplinären Postdoc-Tagung „Wettbewerb auf digitalen Märkten“

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

27.7.2023

The EU merger control regime with special regard to digital markets

International Islamic University of Malaysia in Kuala Lumpur

28.6.2023

Ex-ante-regulation for digital gatekeepers (DMA) and the interface with competition law
(englischsprachig)

Vortrag auf der Summer School for Asian Officials des College of Europe in Brügge

College of Europe, Brügge, Belgien

27.1.2023

Private Durchsetzung des Digital Markets Act

Vortrag auf einem Kolloquium zu aktuellen Fragen des Medienkartellrechts in Köln

RTL Deutschland , Bertelsmann, smartclip, Köln

8.12.2022

Ausschluss von Bietern aus Drittstaaten? Inhalt und Auswirkungen des neuen Instruments für das internationale Beschaffungswesen (IPI)

Vortrag auf dem 20. Nürnberger Vergaberechtstag

Rödl & Partner, Nürnberg

5.10.2022

Manifestation Off aux Journées internationales de l'Association Henri Capitant du 3 au 5 octobre au sujet "Les plateformes" : intervention allemande (französischsprachig, gemeinsam mit Dr. Moritz Fischer)

Beitrag zu einer rechtsvergleichenden Fallstudie betreffend zivilrechtliche Haftungskonstellationen im Zusammenhang mit Crowdfunding-Plattformen unter Beteiligung von Juristinnen und Juristen aus der Dominikanischen Republik, Frankreich, Italien, Kolumbien, Polen, Südkorea und Uruguay.

Association Henri Capitant und Universidad Externado de Colobia, Bogotá, Kolumbien

24.6.2022

"Sport und Wettbewerbsrecht"

Vortrag auf der 25. Jahrestagung des Arbeitskreises Sportökonomie e. V. (Bonn, 24.-25. Juni 2022)

Arbeitskreis Sportökonomie e. V. und FOM Hochschule für Ökonomie und Management, Bonn

9.3.2022

"The new Sec. 39a ARC - an efficient means against killer acquisitions in the digital sector?"
(englischsprachig)

Vortrag im Rahmen des Franco-German Model Course "Digitization and Competition Policy" (7.-9.3.22) der Universitäten Würzburg und Aix-Marseille

Universität Aix-Marseille

8.11.2021

"Internet platforms and Competition Law - Recent Case Law"
(englischsprachig)

Vortrag im Rahmen des Franco-German Model Course "Digitization and Competition Policy" (8.-11.11.21) der Universitäten Würzburg und Aix-Marseille

Julius-Maximilians-Universität Würzburg

22.9.2021

"Kartellrecht - Achillesferse mächtiger Digitalunternehmen?"

Online-Vortrag im Rahmen einer Tagung des intradisziplinären Habil-Kreises bestehend aus Post Docs des Zivilrechts und des öffentlichen Rechts der Universitäten Berlin (HU), Bonn, Freiburg, Göttingen, Heidelberg und Würzburg.

Intradisziplinärer Habilkreis

18.9.2021

"Plattformregulierung und Kartellrecht"

Vortrag im Rahmen der Tagung „Plattformkriminalität im digitalen Zeitalter“

Forschungsstelle RobotRecht an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg

27.5.2021

"Regelungsautnomie der Sportverbände vs. Kartellrecht"

Online-Vortrag im Rahmen einer Tagung des intradisziplinären Habil-Kreises bestehend aus Post Docs des Zivilrechts und des öffentlichen Rechts der Universitäten Berlin (HU), Bonn, Freiburg, Göttingen, Heidelberg und Würzburg.

Intradisziplinärer Habilkreis

13.10.2020 "Private Durchsetzung des deutschen und europäischen Kartellrechts" Bendel & Partner Rechtsanwälte, Würzburg

  4.7.2019

"Decisions Regarding Infringements of the Prohibition on Restrictive and Abusive Practices Under German and EU Competition Law"
(englischsprachig)

Malaysia Competition Commission (MyCC)

  5.7.2019

"The Implementation of Competition Law Compliance Programmes for Chambers and Associations"
(englischsprachig)

Vorträge im Rahmen des Malaysian-German Symposium on Competition Law, Veranstaltung in Kooperation mit der Malaysia Competition Commission (MyCC), der Universität Würzburg sowie der Deutsch-Malaysischen Auslandshandelskammer

Siehe hierzu den Veranstaltungsbericht des „Informationsdienst Wissenschaft (IDW)

Kuala Lumpur, Malaysia

19.6.2019

"Die Entwicklung des malaysischen Kartellrechts"

Vortrag im Auftrag der Deutsch-Malaysischen Auslandshandelskammer

German Business Council (GBC)

Penang, Malaysia


 6.11.2018

"Privater Schadensersatz trotz Zusagenentscheidungen? Die Bedeutung von Zusagenentscheidungen für das private enforcement und die Abschreckungswirkung des deutschen und europäischen Kartellrechts unter besonderer Berücksichtigung der 9. GWB-Novelle"

Vortrag vor der Praxisgruppe Antitrust, Competition & Trade (ACT)

Freshfields Bruckhaus Deringer, Berlin

19.12.2016 "Public Interest Considerations and Competition Law – The Merger EDEKA/Kaiser’s Tengelmann"
(englischsprachig)
Aristoteles-Universität Thessaloniki, Griechenland
18.12.2015 "The Principle of Non-Discrimination in EU Competition Law"
(englischsprachig)
Aristoteles-Universität Thessaloniki, Griechenland
  8.12.2014

"The Abuse of a Dominant Position (Art. 102 AEUV)"
(englischsprachig)

Vorträge im Rahmen einer vom DAAD geförderten Hochschulpartnerschaft

Aristoteles-Universität Thessaloniki, Griechenland

10.2.2015

"L'effet contraignant des décisions des autorités de la concurrence"
(französischsprachig)

Vortrag im Rahmen einer Sitzung der Arbeitsgruppe „INTENSIV-PRIV”

Université de Paris 1 Panthéon Sorbonne, Institute de recherche juridique de la Sorbonne

Paris, Frankreich