piwik-script

Deutsch Intern
  • [Translate to Englisch:]
  • [Translate to Englisch:]
  • [Translate to Englisch:]
  • [Translate to Englisch:]
Faculty of Law

Remien ✝

Prof. Dr. Oliver Remien

Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Europäisches Wirtschaftsrecht, Internationales Privat- und Prozessrecht sowie Rechtsvergleichung

Prof. Dr. Oliver Remien, geboren 1957 in Hamburg, studierte Rechtswissenschaft in Hamburg und Genf. Nach dem Ersten Juristischen Staatsexamen war er als Assistent am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Privatrecht in Hamburg bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Ulrich Drobnig (1982-1986) tätig und zugleich Sekretär der „Commission on European Contract Law“ (Lando-Gruppe) (1982-1990). Während eines Jahres war er Assistant Associé am Institut de Droit Comparé der Universität Paris 2 (Panthéon-Assas) (1983/84). Nach der Großen Juristischen Staatsprüfung und dem Referendardienst beim Hanseatischen Oberlandesgericht (1986) war er Wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut (ab 1986) und übernahm Lehraufträge an der Universität Hamburg, am Europa-Kolleg Hamburg und am Hanseatischen Oberlandesgericht. Er promovierte mit der Arbeit „Rechtsverwirklichung durch Zwangsgeld, Vergleich – Vereinheitlichung – Kollisionsrecht“ (summa cum laude) und war Mitglied im Gründungsvorstand der Gesellschaft Junger Zivilrechtswissenschaftler e.V. sowie abgeordneter nationaler Sachverständiger bei der Europäischen Kommission (drei Monate) (1992/93). Er war auch als gewählter Mitarbeiter Mitglied der Geisteswissenschaftlichen Sektion des Wissenschaftlichen Rates (1993-1996 und 1996-1999) und des Senats der Max-Planck-Gesellschaft (1996-1999).

Die Habilitation erfolgte am 02.02.2000 an der Universität Hamburg mit der Schrift „Zwingendes Vertragsrecht und Grundfreiheiten des EG-Vertrages“, er erhielt die Lehrbefugnis für die Fächer Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht, Rechtsvergleichung, Internationales Privat- und Wirtschaftsrecht, Europarecht. Er übernahm Lehrstuhlvertretungen an der Europa-Universität-Viadrina Frankfurt (Oder) und der Universität Bielefeld sowie gleichzeitig einen Lehrauftrag an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Von 2001 bis 2023 war er Ordinarius an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg; anderweitige erste Listenplätze in Bielefeld und Jena nahm er nicht wahr. Einen Ruf an die Goethe-Universität Frankfurt/Main im Jahr 2007 lehnte er ab.

In der Juristischen Fakultät der Universität Würzburg war er von 2002 bis 2023 Vorsitzender der Studienleitung des Begleitstudiums im Europäischen Recht und ab 2004 stellvertretender Vorsitzender des Studien- und Prüfungsausschusses für den Aufbaustudiengang Europäisches Recht. Von 2012 bis 2014 war er Dekan der Juristischen Fakultät. Zudem war er ab 2004 assoziiertes Mitglied der Internationalen Akademie für Rechtsvergleichung – Académie Internationale de Droit Comparé – International Academy of Comparative Law und Mitglied verschiedener anderer wissenschaftlicher Vereinigungen.

Prof. Dr. Oliver Remien ist am 24. April 2023 im Alter von 66 Jahren verstorben.

Die Traueranzeige der Juristischen Fakultät finden Sie hier.