piwik-script

Intern
  • Drei Studierende tragen T-Shirts mit einem Aufdruck der Universität Würzburg.
  • Studierende in der Vorlesung
  • Leuchtende digitale Formen vor einem blauen Hintergrund.
Juristische Fakultät

Examensfeier 2019/I

80 Absolventinnen und Absolventen der Ersten Juristischen Prüfung der Examenskampagne 2019/I wurde am 9. August 2019 ihre Examenszeugnisse verliehen. Zum Festakt fanden sie sich zusammen mit ihren Familien und Freunden in der Neubaukirche der Alten Universität ein.

Nach einer musikalischen Einleitung des Organisten Dr. Dr. Jürgen Buchner begrüßte der Prodekan der Juristischen Fakultät, Prof. Dr. Joachim Suerbaum, die Anwesenden. Er wies auf die besonderen Herausforderungen des juristischen Studiums hin. Er würdigte die Leistungen der Studierenden, die erforderlich waren, um das Studium erfolgreich abzuschließen, denn dabei handele es sich um keine Selbstverständlichkeit. Die Leiterin des Landesjustizprüfungsamtes, leitende Ministerialdirigentin Dr. Beatrix Schobel (M.C.L.), schloss sich dem Prodekan an und lobte die Absolventinnen und Absolventen für ihre Leistungen.

Einsatz für Rechtsstaat und Demokratie

Im Anschluss wandte sich der Präsident des Oberlandesgerichts Bamberg, Clemens Lückemann, an das Auditorium. Er nahm Bezug auf die aktuellen politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in Europa und Deutschland und forderte die Absolventinnen und Absolventen auf, sich für den Rechtsstaat und die Demokratie einzusetzen.
Sodann gab der Präsident des Landgerichts Würzburg, Dr. Johannes Ebert, die Examensergebnisse bekannt. Gemeinsam mit Frau Dr. Schobel und Herrn Prof. Dr. Suerbaum überreichte er den glücklichen Absolventinnen und Absolventen ihre Zeugnisse.

Jonas Wilm erhält den Wolfgang-Kuhlen Preis

Nach der Zeugnisvergabe verlieh Prof. Dr. Dr. h.c. Dieter Salch den Wolfgang-Kuhlen Preis für das beste Examensergebnis. Der Preisträger, Jonas Wilm, bedankte sich für die Auszeichnung und die Unterstützung aus dem privaten und universitären Umfeld. Er ermutigte seine Kommilitoninnen und Kommilitonen, die eigenen Leistungen zu würdigen und nicht den ständigen Vergleich zu anderen zu suchen.

In seiner Funktion als Vorsitzender der Studienleitung des Begleitstudiums Europarecht übergab Prof. Dr. Oliver Remien gemeinsam mit dem Prodekan, Prof. Dr. Joachim Suerbaum, die Zeugnisse an die „Europajuristinnen und Europajuristen“. Diesen Titel dürfen fortan die Absolventinnen und Absolventen tragen, die neben der ersten Juristischen Prüfung eine zusätzliche Ausbildung im europäischen Recht absolviert haben.

ALUMNI Examenspreise und Europapreis

Der Vorsitzende des Juristen Alumni Würzburg e.V., Prof. Dr. Dr. Eric Hilgendorf, verlieh die ALUMNI Examenspreise an die Herren Jonas Wilm, Jan Haselbeck und Mario Schleser für die besten in Würzburg erzielten Examensergebnisse. Den ALUMNI Europapreis erhielt Pascal Ihle für seine Leistungen im Begleitstudium.

Der Prodekan, Prof. Dr. Joachim Suerbaum schloss den offiziellen Teil der Festveranstaltung. Er bedankte sich bei allen Beteiligten und wünschte den Absolventinnen und Absolventen eine schöne Feier. Nach dem traditionellen Gruppenbild wurde im Foyer der Neubaukirche mit Familie und Freunde auf den erfolgreichen Studienabschluss angestoßen und die Verleihung der Examenszeugnisse ausgelassen gefeiert.

Die Juristische Fakultät beglückwünscht alle Absolventinnen und Absolventen und wünscht ihnen viel Erfolg für die Zukunft. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.